Birgte
Gedenktafel zur 900 Jahrfeier vor der ehemaligen Schule
Kapelle in Birgte
Neue Kapellenbrücke über den Dortmund-Ems-Kanal in Birgte, nach der Kanalverbreiterung im Jahr 2008

Birgte war bis zum 1. Januar 1975 ein Ortsteil von Riesenbeck im Kreis Tecklenburg und gehört seit diesem Zeitpunkt mit Riesenbeck zur Stadt Hörstel im Kreis Steinfurt in Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Birgte liegt auf der südlichen Seite des Teutoburger Waldes am Dortmund-Ems-Kanal. Die höchste Erhebung ist der Birgter Berg, der zum Teutoburger Wald gehört.

Geschichte

Im Jahre 1088 wurde die Bauerschaft erstmals urkundlich erwähnt und zu der Zeit „Birgithi“ genannt. Die erste Schule gab es ab 1846 in Birgte. Seit Ende des 19. Jahrhundert trennt der Dortmund-Ems-Kanal die Bauerschaft vom Teutohang. Am 5. Juli 1906 wurde eine neue Kapelle eingeweiht. Die Flächen der Bauerschaft werden überwiegend land- und forstwirtschaftlich genutzt. Es gibt in Birgte neue Wohnsiedlungsbereiche und ein Gewerbegebiet reicht bis an die Ortslage von Riesenbeck.

Persönlichkeiten

  • Karl-Josef Laumann (* 11. Juli 1957 in Riesenbeck), von 2005 bis 2010 Arbeits- und Sozialminister in NRW. Stammt von einem Bauernhof in Birgte.

Quellen

Heimatverein Riesenbeck

52.2477777777787.6483333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birgte — is a small village at the north edge of the Teutoburger Wald and is as such part of Riesenbeck which is part of the town Hörstel. Its root goes back until 1800 B.C. as an old farming area. First known written mention of Birgte is dated 1088 A.D.… …   Wikipedia

  • Birgte — Original name in latin Birgte Name in other language Birgithi State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 52.2479 latitude 7.64833 altitude 48 Population 2000 Date 2011 11 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Birgter Berg — Der Riesenbecker Postweg auf dem Gipfel des Birgter Berges Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Hörstel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lippischer Wald — dep1f1dep2 Teutoburger Wald (Osning) Karte des Niedersächsischen Berglandes Höchster Gipfel Barnacken ( …   Deutsch Wikipedia

  • Osning — dep1f1dep2 Teutoburger Wald (Osning) Karte des Niedersächsischen Berglandes Höchster Gipfel Barnacken ( …   Deutsch Wikipedia

  • Dörenthe — Mitten im Siedlungsgebiet von Dörenthe bei der Straße Lotsenweg. Dörenthe ist ein Ortsteil im Süden der Stadt Ibbenbüren und liegt somit im südlichen Tecklenburger Land im Kreis Steinfurt in Nordrhein Westfalen. In ihm leben etwa 1.400 Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Karl-Josef Laumann — Karl Josef Laumann, 2011, bei der Veranstaltung „25 Jahre AZK“ Karl Josef Laumann (* 11. Juli 1957 in Riesenbeck) ist ein deutscher Politiker (CDU). Von 2005 bis 2010 war er Minister für Arbeit, Ge …   Deutsch Wikipedia

  • Mauritiuskirche (Ibbenbüren) — Mauritiuskirche Ibbenbüren Die Mauritiuskirche in Ibbenbüren ist eine 1828 gebaute Kirche, deren Gründung jedoch eventuell schon 799 erfolgte, diese Annahme läßt sich aber nicht belegen. Der Verlust des alten Kirchengebäudes 1677 an die… …   Deutsch Wikipedia

  • Riesenbeck — Stadt Hörstel Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”