Birkach am Forst
Birkach am Forst, Blick von Westen

Birkach am Forst (amtlich: Birkach a.Forst) ist ein Ortsteil der Gemeinde Untersiemau im Landkreis Coburg in Oberfranken in Bayern. Der Ort hatte im Februar 2010 210 Einwohner.

Ortsmitte

Inhaltsverzeichnis

Lage

Birkach liegt etwa 1,5 km südöstlich von Untersiemau. Die umliegenden Ortschaften sind im Norden Obersiemau (1 km), Buch am Forst im Osten (1 km), Tiefenroth im Süden (2 km) und Zilgendorf und Großheirath im Südwesten (3 km). Die Bundesstraßen 4 und 289 sind in 3 km und 1 km Entfernung von Birkach zu erreichen.

Geschichte

Die Herren von Untersiemau Götz von Schenk und seine Frau Anna stifteten im Jahre 1417 ein Pfarrhaus und Messpfründe in Birkach am Forst.

Die Gemeinde Birkach am Forst wurde am 1. Januar 1978 nach Untersiemau eingemeindet.

Sehenswertes

  • Das in Fachwerk gehaltene Walmdachhaus in der Siemauer Straße 2, das teilweise in deutscher Schablone verschiefert ist und Spuren von Bemalung aufweist, stammt vom Ende des 18. Jahrhunderts und wurde in die Denkmalschutzliste des Landes Bayern aufgenommen.
  • In der Ortsmitte gelegen befindet sich die Brauerei Eller, eine der zahlreichen oberfränkischen Familienbrauereien. Sie besteht seit 1822 und betreibt auch eine Gaststätte im Ort.[1]

Vereine und regelmäßige Veranstaltungen

Die Freiwillige Feuerwehr Birkach, der Gesangverein Edelweiß und der OGV Obersiemau-Birkach sind die örtlichen Vereine. Das Kirchweihfest findet in der ersten Septemberwoche und das Brunnenfest am 2. Samstag im Juli statt.

Einzelnachweise

  1. http://eller.brauereien.bierland-oberfranken.de/
50.18088888888910.995222222222

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birkach — bezeichnet Birkach (Stuttgart), Stadtteil von Stuttgart Birkach am Forst, Ortsteil der Gemeinde Untersiemau, Landkreis Coburg, Bayern Birkach (Bechhofen), Ortsteil der Marktgemeinde Bechhofen, Landkreis Ansbach, Bayern Birkach (Burgpreppach),… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftshofer Forst — Lage des gemeindefreien Gebiets Kraftshofer Forst im Landkreis Erlangen Höchstadt …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Coburg — Die Liste der Orte im Landkreis Coburg listet die 193 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Coburg auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauereien in Bayern — Diese Liste enthält alle aktiven Brauereien in Bayern nach Regierungsbezirk sortiert. Als Brauereien sind die Braustätten aufgeführt. Früher existierten in Bayern knapp 30.000 Brauereien, darunter fielen viele, die nach heutiger Definition als… …   Deutsch Wikipedia

  • Tunnel Lichtenholz — Nordportal Ort Birkach am Forst; Zilgendorf Anzahl der Röhren …   Deutsch Wikipedia

  • Freistaat Coburg — 1920 Landeshauptstadt: Coburg Fläche: 562 km² Einwohner: 74.340 Bevölkerungsdichte: 132 Einwohner/km² Karte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Brauereien in Bayern — Diese Liste enthält alle aktiven Brauereien in Bayern nach Regierungsbezirk sortiert. Als Brauereien sind die Braustätten aufgeführt. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts existierten in Bayern knapp 30.000 Brauereien, darunter fielen viele, die nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesstraße 289n — Hilf bitte mit, die Daten in die Infobox zu übertragen. Basisdaten Gesamtlänge: 6 km …   Deutsch Wikipedia

  • Untersiemau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Ansbach — Die Liste der Orte im Landkreis Ansbach listet die 963 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Ansbach auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und Gemeinden mit den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”