Birkbeck College

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Birkbeck College
Logo
Motto In nocte consilium,

Studiere bei Nacht

Gründung Seit 1920 - Teil der University of London
1907 - Birkbeck College
1823 - London Mechanics' Institute
Trägerschaft staatlich
Ort London, Vereinigtes Königreich
Präsident Eric Hobsbawm
Studenten 19.020
Website www.bbk.ac.uk
Das Birkbeck College in London

Birkbeck, University of London, auch als Birkbeck oder kurz BBK bekannt, ist ein College der weltbekannten University of London. Birkbeck verfügt über eine ausgezeichnete nationale und internationale Reputation. Dies kann auf die guten internationalen Rankings sowie die Forschungsstärke des Colleges zurückgeführt werden. So wird Birkbeck im THE 2010 Ranking auf Platz 152[1] der weltbesten Universitäten gelistet und ist damit in der Liga der Universität Birmingham oder der Universität Rotterdam anzusiedeln.

Platz vor dem Birkbeck College mit Blick auf das Senat House (Ebenfalls University of London)

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das College ist nach seinem Begründer George Birkbeck benannt. Er gründete das College im Jahre 1823 unter dem Namen Mechanics’ Institution. 1907 bekam es dan Namen Birkbeck College. 2002 legte es offiziell das Wort College ab, um nur noch den Namen Birkbeck zu führen, nach wie vor ist Birkbeck College jedoch der allgemein verbreitete Name.

Der ursprüngliche Fokus der Universität, welcher im Bereich von grundständigen Studiengängen im Teilzeit-Bereich lag, wird mittlerweile insbesondere von forschungsintensiven postgradualen Studiengängen in den Bereichen der Kunst-, Human- und Sozialwissenschaften komplementiert. So wurde beispielsweise Mitte der 1990er Jahre die London Consortium Graduate School etabliert. Diese stellt einen Zusammenschluss von Birkbeck, der Architectural Association, dem Institute of Contemporary Arts, dem Science Museum sowie der ebenfalls weltbekannten Tate Gallery dar. Die angebotenen Studiengänge werden dabei von Professoren der Universität und der Architectural Association sowie Kuratoren der beteiligten Museen betreut. Die Vorlesungen werden in den Räumlichkeiten der Universität sowie der Tate Modern und der Tate Britain Galerie ausgerichtet. Zu den dauerhaft lehrenden gehören unter anderem Anthony Julius, Tom McCarthy, Colin MacCabe, Laura Mulvey, Steven Connor, Marina Warner, Juliet Mitchell, Stuart Hall, Roger Scruton, Salman Rushdie, Tilda Swinton sowie Žižek.

Daneben besitzen auch die wirtschafts- und naturwissenschaftlichen Master- und Promotionsprogramme Tradition. So wurde der Lehrstuhl für theoretische Physik von 1961 bis 1987 von David Bohm geleitet, der unter anderem auch maßgebliche Beiträge im Bereich der Quantenmechanik leistete. Die beiden Nobelpreisträger Aaron Klug und Derek H. R. Barton waren ebenfalls an der Universität tätig.

Seit 1998 bestehen zwischen BBK und dem University College London Kooperationen die sich unter dem Dach des eigens dafür gegründeten Bloomsbury Center mit struktureller Biologie sowie Bioinformatik beschäftigen. Die weitreichende Zusammenarbeit mit einer der weltweiten Top 5 Universitäten steigerte das Ansehen der Universität nachhaltig. Heute ist Birkbeck über die Landesgrenzen hinaus bekannt und auch in allen wichtigen weltweiten Universitätsrankings repräsentiert.

Ranking und Reputation

International ist BBK auf Platz 152 gerankt[2] und rangiert damit über verschiedenen Universitäten der äußerst renommierten Russel Group (so bspw. Newcastle University, 152; University of Liverpool, 165; University of Leeds, 168; University of Nottingham, 174) . Auch im Rahmen des QS Ranking erreicht BBK mit den erfassten Fakultäten gute Platzierungen. Im Bereich Arts & Humanities wurde ein Ranking innerhalb der Top 100 erreicht.[3]

BBK wird in ordinären nationalen Rankings häufig nicht erfasst, da diese hauptsächlich auf erhobenen Daten zu Vollzeit grundständigen Studiengängen beruhen, die von Birkbeck in der Art nicht angeboten werden. Die Master- und Doktorandenprogramme genießen jedoch hohes Ansehen.


Im Rahmen des RAE 2001 belegte das Birkbeck College über die gesamte Breite des Kursangebotes nach dem Guardian Ranking national Platz 13[4]. Im Rahmen der Untersuchung sah die Times das College im nationalen Vergleich auf Platz 27[5].

Im Zuge des Guardian RAE 2008 belegte die BBK allgemein Platz 31 von 133[6]. Die Times sah die Universität auf Platz 33 von 133[7].

2010/2011 hatte die Universität national Platz 23[8] im THE Ranking inne.

Im September 2010 wurde bekannt gegeben, dass Birkbeck für den prestigeträchtigen 2010 Times Higher Education Preis der "University of the Year" nominiert wurde[9].

Einzelnachweise

  1. http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2010-2011/top-200.html
  2. http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2010-2011/top-200.html
  3. http://www.topuniversities.com/institution/birkbeck-college-university-london/wur
  4. http://education.guardian.co.uk/researchratings/table/0,11229,-4319756,00.html?start=10
  5. http://www.timeshighereducation.co.uk/Journals/THE/THE/14_December_2001/attachments/RAE2001_TIMES_HIGHER_RESULTS.pdf
  6. http://www.guardian.co.uk/education/table/2008/dec/18/rae-2008-results-uk-universities
  7. http://www.timeshighereducation.co.uk/Journals/THE/THE/18_December_2008/attachments/RAE_2008_THE_RESULTS.pdf
  8. http://www.timeshighereducation.co.uk/world-university-rankings/2010-2011/top-200.html
  9. http://www.timeshighereducation.co.uk/story.asp?sectioncode=26&storycode=413567&c=1

Weblinks

 Commons: Birkbeck College – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birkbeck College — 51° 31′ 19″ N 0° 07′ 49″ W / 51.52194, 0.13032 Fondé en 1823, le Birkbeck College …   Wikipédia en Français

  • Birkbeck, University of London — Motto In nocte consilium Study by night [1] Established 1920 Constituent College of University of London 1907 Birkbeck College 1823 London Mechanics Institut …   Wikipedia

  • Birkbeck — College Fondé en 1823, le Birkbeck College fait partie de l Université de Londres et est une université résolument tournée vers la recherche de classe mondiale[réf. nécessaire], un centre d excellence académique spécialisé dans l éducation… …   Wikipédia en Français

  • Birkbeck, University of London — Birkbeck College Fondé en 1823, le Birkbeck College fait partie de l Université de Londres et est une université résolument tournée vers la recherche de classe mondiale[réf. nécessaire], un centre d excellence académique spécialisé dans l… …   Wikipédia en Français

  • Birkbeck — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Birkbeck, University of London Motto In nocte consilium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Birkbeck, University of London — Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Birkbeck, University of London Motto In nocte consilium Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Birkbeck, George — ▪ British physician and educator born Jan. 10, 1776, Settle, Yorkshire [now in North Yorkshire], Eng. died Dec. 1, 1841, London  British physician who pioneered classes for workingmen and was the first president of Birkbeck College.       In 1799 …   Universalium

  • Birkbeck — can refer to:*Birkbeck, University of London, a college of the University of London *George Birkbeck (1776 1841), a doctor, academic, philanthropist and pioneer in adult education, founder of Birkbeck, University of London. *Birkbeck station, a… …   Wikipedia

  • College of North West London — Type Further Education Principal Vicki Fagg Location Dudden Hill Lane …   Wikipedia

  • New College of the Humanities — Established Incorporated 2010; announced 2011; aims to offer tuition from October 2012 Type Private, for profit, undergraduate Officer in …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”