Birke

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birke — I. Birke II …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Birke — Birke: Die germ. Benennungen der Birke mhd. birke, ahd. birihha, niederl. berk, engl. birch, schwed. björk sind z. B. verwandt mit aind. bhūrjá ḥ »eine Art Birke« und russ. berëza »Birke« (beachte den historisch bekannten Flussnamen Beresina,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Birke — Sf std. (9. Jh., birkin adj. 8. Jh.), mhd. birke, obd. birche, ahd. birka, as. birka Stammwort. Aus g. * berk jo/ * berkō f. Birke , auch in anord. bjo̧rk, ae. beorc, dieses aus ig. * bherəgo (mit Ablaut) Birke in ai. bhūrjá m. (mit ṝ), russ.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Birke — Birke, gemeine weiße Birke, Maie, allgemeiner Name dieser, von Linné in die 21. Klasse, 4. Ordnung gereihte Pflanzengattung, ein bekannter Forstbaum, der in allen Ländern mittler Temperatur gedeiht, in Deutschlands Ebenen und Gebirgen gleich gut… …   Damen Conversations Lexikon

  • Birke — (Betula Tourn., hierzu Tafel »Birke I u. II«), Gattung der Betulazeen, Bäume und Sträucher von sehr veränderlichem Habitus, mit einer meist in haut artigen Blättern sich lösenden, im Alter rissigen Rinde, ganzen, rauten oder herzförmigen Blättern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Birke — Birke, die Pflanzengattung Betula. Merkwürdige Arten: a) die Weiß B. (Betula alba), sehr häufig vorkommender, in der gemäßigten Zone u. bis in den hohen Norden (doch dann verkrüppelt) heimischer Forstbaum, wächst ziemlich gerade, erlangt in 40–60 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Birke — (Betŭla L.), Pflanzengattg. der Betulazeen, Bäume und Sträucher. Gemeine Weiß B. (Stein , Maser , Harz B., Maie, B. verrucōsa Ehrh. [Abb.214a Triebspitze mit großen, männlichen und kleinern weiblichen Kätzchen; b Zweig mit einem Fruchtkätzchen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Birke — Birke, Betula alba (Amentaceae, Monoecia Polyandria). Ausgezeichnet durch den weißen Stamm und die hängenden Zweige. Kommt in dürrem Boden so gut fort als in feuchtem, sumpfigem; liefert Wagner . Drechsler , Schreiner u. Brennholz, Besenreis.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Birke — 1. Aufgesprungene Birken geben (haben) wenig Saft. Das Alter besitzt nicht die Lebensfrische der Jugend! 2. Die Birke ist das beste Mittel gegen (Trotz, künstliche) Krämpfe. (Wend. Lausitz.) 3. Man kann die Birke schütteln wie man will, es fallen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Birke — Bir|ke [ bɪrkə], die; , n: Laubbaum mit weißer Rinde und kleinen, herzförmigen, hellgrünen Blättern: die Birke verliert ihre Blätter. Syn.: ↑ Baum. * * * Bịr|ke 〈f. 19; Bot.〉 einhäusiger Laubbaum aus der Familie der Birkengewächse (Betulaceae)… …   Universal-Lexikon

  • Birke — Bịr·ke die; , n; 1 ein Laubbaum, dessen Rinde weiße und dunkle Streifen hat, und der besonders im nördlichen Teil der Erde vorkommt || K : Birkenallee, Birkenholz, Birkenlaub, Birkenrinde, Birkenzweig 2 nur Sg; das Holz der ↑Birke (1) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”