Birkenhainer Landstraße
Überreste der Birkenhainer Straße im Spessart bei Wiesen
Alter Hohlweg als Überrest der Birkenhainer Straße in der Nähe der Bayerischen Schanz

Die Birkenhainer Straße ist ein mittelalterlicher Heer- und Handelsweg, zwischen Rheinfranken und Ostfranken. Er verbindet auf 71 km Länge Hanau mit Gemünden am Main.

Die Trasse verläuft entlang der Bergrücken und vermeidet so ständige Auf- und Abstiege. Funde entlang der Straße deuten darauf hin, dass der Weg auch schon im 2. Jahrtausend v. Chr. benutzt wurde. Auch die Anlage des Kleinkastell Neuwirtshaus deutet darauf, dass diese Straße in römischer Zeit als wichtiger Verkehrsweg genutzt wurde. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgt 810 n. Chr. Im Mittelalter war sie häufig Schauplatz von Überfällen der Spessarträuber auf die Handelstransporte.

Heute wird die Birkenhainer Straße nur noch als Wander- und Fahrradweg benutzt. Der Spessartbund hat den Weg mit einem schwarzen "B" auf weißem Grund gekennzeichnet und hält ihn in Stand.

Auch wenn weite Teile der Strecke heute zu modernen Forstwegen umgewandelt worden sind, so lassen sich gleichwohl noch Spuren des alten Fernreisewegs erkennen. Markante Spuren finden sich beispielsweise in der Nähe der Gemeinde Wiesen an der Kreuzung von Birkenhainer Straße und Eselsweg, westlich des Dr.-Kihn-Platzes, am Wiesbüttsee, entlang der heutigen Landstraße L2905 zwischen Wiesen und Flörsbach sowie östlich der alten Zollstation und früheren Herberge Bayerische Schanz. Sehr umfangreiche Spuren, unter anderem bis zu zehn Hohlwege nebeneinander, sind auf einem Bergrücken ca. 2 Kilometer nordöstlich von Ruppertshütten zu sehen.


Markante Wegpunkte sind:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birkenhainer Straße — Überreste der Birkenhainer Straße im Spessart bei Wiesen Alter Hohlweg als …   Deutsch Wikipedia

  • Ancient roads — This is a list of Historic Roads mdash; major long distance roads of significant historic value.In Europe, with the exception of the Roman roads, the paths were not fixed and depended on the topology and geography of the land. In the early Middle …   Wikipedia

  • Via regia — bedeutet Königsstraße oder Königsweg; es handelt sich um eine Reichsstraße und um eine Altstraße. Via Regia im allgemeinen Sinne bezeichnet nicht eine bestimmte Straße, sondern eine Straßenart (wie im Spanischen Camino Real). Sie war rechtlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermannskoppe — f1 Hermannskoppe Höhe 567 m Lage Hessen, Deutschland Gebirge Spessart …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Hanauer Straßennamen/B — Hanauer Straßennamen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Bachstraße Badergasse Bahnhofstraße Bangertstraße Barbarossastraße Bärenstraße Baron von Weitershausen We …   Deutsch Wikipedia

  • Pfaffenhausen (Spessart) — ist ein Ortsteil der Gemeinde Jossgrund. Der Ortskern von Pfaffenhausen, mit Blick auf Kirche und Friedhof Inhaltsverzeichnis 1 Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Via Regia — bedeutet Königsstraße oder Königsweg (auch in der Mathematik); es handelt sich um eine Reichsstraße und um eine Altstraße. Via Regia im allgemeinen Sinne bezeichnet nicht eine bestimmte Straße, sondern eine Straßenart (wie im Spanischen der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”