Birkenwasser
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Birkensaft
Austretender Birkensaft an einem Baumstumpf im Frühling

Birkensaft (auch Birkenwasser) ist eine klare, farblose Flüssigkeit, die im Frühjahr aus der Birke, insbesondere der Hängebirke abgezapft werden kann oder aus Wunden austritt. Der Birkensaft hat einen leicht süßlichen, nicht sehr intensiven Geschmack und kann pur getrunken werden oder nach verschiedenen Rezepturen vergoren werden. Die Haltbarkeit des unbehandelten Saftes beträgt auch im Kühlschrank nur wenige Tage. Während in Westeuropa fast nur noch Erinnerungen bestehen wird in der ländlichen Gegend Osteuropas der Birkensaft bis in die Gegenwart gezapft, allerdings wird das einst häufige Vergären kaum noch praktiziert.

Das Abzapfen des Birkensaftes erfolgt später als das des Ahornsaftes, wenn der Bodenfrost bereits verschwunden ist. Die Regeln bei seiner Gewinnung, sowie die Umstände, von welchen die Ergiebigkeit des Saftflusses abhängt, sind ganz die nämlichen als bei der des Ahornsafts. Bemerkt werde noch Folgendes: Tief einzubohren, schadet eher als es nützt; es genügt, nur eben durch die Rinde zu bohren. Manche bohren statt des Stammes die großen Äste an, näher am Stamme an der gegen die Erde gekehrten Seite, was ebenso viel Saft liefert und dem Baum noch weniger schadet. Auch kann man den Saft mittels bloßen Beschneidens der Zweigenden gewinnen, indem man diese dann nur in anzubindende Flaschen zu stecken hat, welche bald ganz voll Saft laufen werden. Eine dicke Birke (50 cm BHD) liefert bis zu 10 l Birkensaft je Tag, abhängig von Wetter und Bohrung. Der Saftfluss hält maximal zwei Wochen an.

Der Birkensaft wird in der Volksmedizin angewandt, unter Anderem bei Gicht oder Rheumatismus. Die Anwendung als Haarwuchsmittel scheint aber eher sympathetischer Magie zu entspringen als echten Wirkstoffen.

Birkensaft wird in Deutschland vertrieben (durch ein aus Russland stammendes Lebensmittelunternehmen).

Er tritt zudem im Frühling an Birkenstümpfen zutage und wird von Fliegen und Schmetterlingen aufgesaugt.

Siehe auch: Birkenchampagner

Literatur

  • Birkensaft - Das Gesundheitselixier aus der Natur, 2007 Verlag BoD(ISBN 9-78383349699-8)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birkenwasser — Birkenwasser, der Frühjahrssaft der Birken, wird gewonnen, indem man im Frühjahr (April) die Stämme auf der Südseite 2–5 cm tief anbohrt und den ausfließenden Saft mittels eines eingesteckten Röhrchens in einem Gefäß auffängt. 50 Stämme der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Birkenwasser — Birkenwasser, Birkenwein, s. Birke …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Birkenwasser — sula statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Iš medžių (paprastai beržų ir klevų) leidžiamos sultys. Tekinama anksti pavasarį, kai atsarginės maisto medžiagos virsta tirpiomis ir pradeda tekėti į lajas. Suloje yra mineralinių druskų …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Birkenwasser — Bịr|ken|was|ser 〈n. 13u〉 aus Birkensaft gewonnenes Haarwasser * * * Bịr|ken|was|ser, das <Pl. ...wässer>: Haarwasser aus Birkensaft …   Universal-Lexikon

  • Birkenwasser, das — Das Birkenwasser, des s, plur. inus. S. Birkensaft …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Georg Dralle Parfüm- und Feinseifenwerke — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte Zeittafel,Produkte Das Unternehmen Georg Dralle Parfüm und Feinseifenwerke wurde 1852 in Hamburg als Fabrik für Parfüm ,Seifen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufguss (Sauna) — Saunaraum Eine Sauna (finn.: sauna; Plural: Saunen; Schwitzstube, finnisches Bad) ist ein beheizter Raum mit sehr hoher Temperatur oder eine Gruppe solcher Räume, entweder als freistehendes Gebäude oder als Teil eines größeren Gebäudes, worin ein …   Deutsch Wikipedia

  • Biosauna — Saunaraum Eine Sauna (finn.: sauna; Plural: Saunen; Schwitzstube, finnisches Bad) ist ein beheizter Raum mit sehr hoher Temperatur oder eine Gruppe solcher Räume, entweder als freistehendes Gebäude oder als Teil eines größeren Gebäudes, worin ein …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfbad — Saunaraum Eine Sauna (finn.: sauna; Plural: Saunen; Schwitzstube, finnisches Bad) ist ein beheizter Raum mit sehr hoher Temperatur oder eine Gruppe solcher Räume, entweder als freistehendes Gebäude oder als Teil eines größeren Gebäudes, worin ein …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfsauna — Saunaraum Eine Sauna (finn.: sauna; Plural: Saunen; Schwitzstube, finnisches Bad) ist ein beheizter Raum mit sehr hoher Temperatur oder eine Gruppe solcher Räume, entweder als freistehendes Gebäude oder als Teil eines größeren Gebäudes, worin ein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”