Birkfähre

Wendisch Musta (sorbisch und polnisch Mosty) ist eine Wüstung in der Gemeinde Przewóz (deutsch Priebus), Powiat Żarski in Polen. Sie liegt etwa auf halbem Weg zwischen Bad Muskau und Przewóz an der Woiwodschaftsstraße 350.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das landwirtschaftlich geprägte Dorf am rechten Ufer der Lausitzer Neiße wurde zum 1. Oktober 1932, zusammen mit weiteren umliegenden Orten der Stadt Priebus, aus dem Kreis Sagan in den Kreis Rothenburg i. Ob. Laus. eingegliedert. Im Zuge der Eindeutschung sorbischer Ortsnamen erhielt Wendisch Musta 1936 den Namen Birkfähre.

Am 21. Februar 1945 wurde das Dorf niedergebrannt und nach dem Krieg, nun zu Polen gehörend, nicht mehr aufgebaut. Der Name ist sorbischen Ursprungs und bedeutet „Wendische Brücke“.

Einwohnerentwicklung

1910 hatte die Landgemeinde 227 und das Gut 42 Einwohner[1]. 1933 hatte die Gemeinde 251 Einwohner, 1939 waren es 238.

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.gemeindeverzeichnis.de/gem1900/gem1900.htm?schlesien/sagan.htm

51.50611111111114.83757Koordinaten: 51° 30′ 22″ N, 14° 50′ 15″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wendisch Musta — (1936–1945 Birkfähre; sorbisch und polnisch Mosty) ist eine Wüstung in der polnischen Gemeinde Przewóz (deutsch Priebus) im Powiat Żarski, Woiwodschaft Lebus. Das 1464 erwähnte Dorf am rechten Neißeufer wurde in den Abendstunden des 20. Februars… …   Deutsch Wikipedia

  • Elb- und Ostseeslawen — Wenden (lat. Venedi, auch Elbslawen) ist der alte deutsche Name für alle Slawen. Er leitet sich von dem Namen der Venetae ab, ein um 350 von den Ostgoten unterworfenes Volk an der mittleren Weichsel, und wurde mit dem Erscheinen der Slawen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Elbslawen — Wenden (lat. Venedi, auch Elbslawen) ist der alte deutsche Name für alle Slawen. Er leitet sich von dem Namen der Venetae ab, ein um 350 von den Ostgoten unterworfenes Volk an der mittleren Weichsel, und wurde mit dem Erscheinen der Slawen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Rothenburg (Ob. Laus.) — Landkreis Rothenburg Wappen des Landkreises (Details) Preußische Provinz Schlesien (1816–1919, 1938–1941) Niederschlesien (1919–1938, 1941–1945) Regierungsbezirk Liegnitz …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Rothenburg (Oberlausitz) — Landkreis Rothenburg, 1905 Der Landkreis Rothenburg (Ob. Laus.) (= Oberlausitz) ist ein ehemaliger Landkreis in der preußischen Provinz Schlesien und bestand als preußisch deutscher Landkreis in der Zeit zwischen 1816 und 1950. Der Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Bezeichnungen polnischer Orte — In dieser Liste werden polnische Namen von Orten (Städte, Flüsse, Inseln etc.) den jeweiligen deutschen Bezeichnungen gegenübergestellt, die sie zu Zeiten trugen, als die Gebiete, in denen sie sich befinden, zum Deutschen Reich oder Österreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Veneden — Wenden (lat. Venedi, auch Elbslawen) ist der alte deutsche Name für alle Slawen. Er leitet sich von dem Namen der Venetae ab, ein um 350 von den Ostgoten unterworfenes Volk an der mittleren Weichsel, und wurde mit dem Erscheinen der Slawen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Wenden — (auch Winden, lateinisch Venedi) bezeichnet diejenigen Westslawen, die vom 7. Jahrhundert an große Teile Nord und Ostdeutschlands (Germania Slavica) bewohnten, heutzutage meist als Elbslawen bezeichnet. Sie dürfen nicht mit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Wendisch — ist der Familienname folgender Personen: Dieter Wendisch (* 1953), deutscher Ruderer Patrick Wendisch (* 1957), deutscher Versicherungsunternehmer und Politiker (AFB); von 2004 bis 2007 Präses der Handelskammer Bremen Siehe auch: Wenden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”