Birkland

Birkland ist ein Ortsteil der Marktgemeinde Peiting im Landkreis Weilheim-Schongau in Oberbayern.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Birkland ist eine Siedlung im Pfaffenwinkel im oberbayerischen Voralpenland, östlich des Lechs, und liegt zwischen Landsberg am Lech, Schongau und Weilheim.

Geschichte

Birkland wird im Jahr 1130 unter dem Namen Pirkwang erstmals in einer Urkunde erwähnt. Das Gebiet des heutigen Birkland gehörte damals zum Kloster Wessobrunn. Am 1. Januar 1976 wurde Birkland im Zuge der Gemeindegebietsreform in die Marktgemeinde Peiting eingemeindet.

Sehenswürdigkeiten

Im Jahre 1715 gestaltete Dominikus Zimmermann einen Altar für die gotische Kapelle St. Anna. Dieser Altar steht heute als Hochaltar in der St.-Anna-Kirche.

Weblinks

47.85777777777810.951388888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomas A. Birkland — (born 1961) is a political scientist specializing in the study of public policy. Books include An Introduction to Public Policy (2001, 2nd ed., 2005), After Disaster (1997), and Lessons of Disaster (2006). He began his career at the University at …   Wikipedia

  • Josef Schnitzer sen. — Josef Schnitzer senior (* 7. April 1877 in Elmen im Lechtal/ Tirol; † 1951 in Buching bei Füssen) war ein aus Österreich stammender, später überwiegend im Ostallgäu tätiger Stuckateur und Bildhauer. Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • Network Against Prohibition — (NAP) is the name given to the drug law reform and human rights activist group that began on 7 March 2002, in Darwin, Australia in response to the Northern Territory Labor Government s drug house legislation. NAP members aim to end the… …   Wikipedia

  • Center for Media and Public Affairs — The Center for Media and Public Affairs (CMPA) is a self described nonpartisan and nonprofit research and educational organization that is affiliated with George Mason University in Fairfax, Virginia. It was founded in 1985 by Dr. S. Robert… …   Wikipedia

  • Josef Schnitzer senior — (* 7. April 1877 in Elmen im Lechtal/ Tirol; † 1951 in Buching bei Füssen) war ein aus Österreich stammender, später überwiegend im Ostallgäu tätiger Stuckateur und Bildhauer. Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • Peiting — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orte im Landkreis Weilheim-Schongau — Die Liste der Orte im Landkreis Weilheim Schongau listet die 533 amtlich benannten Gemeindeteile (Hauptorte, Kirchdörfer, Pfarrdörfer, Dörfer, Weiler und Einöden) im Landkreis Weilheim Schongau auf.[1] Systematische Liste Alphabet der Städte und… …   Deutsch Wikipedia

  • Universal House of Justice — Seat of the Universal House of Justice Bahá í Faith …   Wikipedia

  • Nitrogen dioxide — Nitrogen dioxide …   Wikipedia

  • Horizon Air — Infobox Airline airline = Horizon Air image size = logo size = 250 IATA = QX ICAO = QXE callsign = HORIZON AIR founded = 1981 commenced = ceased = hubs = Seattle Tacoma International Airport Portland International Airport secondary hubs = focus… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”