Birmastraße
Verlauf der Burmastraße zwischen Lashio und Kunming auf einer militärischen Karte der 1940er-Jahre. Die Burmastraße befindet sich in den Planquadraten D2 bis E3

Die Burmastraße (auch Birmastraße) ist für den modernen Verkehr der einzige Verkehrsweg zwischen Birma und China. Die Burmastraße war während des Zweiten Weltkrieges eine wichtige Verbindung Chinas zum Meer. In dieser Zeit war die wirtschaftliche Zukunft Chinas vor allem von der Rohstofflieferung aus den Kolonien Großbritanniens und Frankreichs abhängig. Um die chinesischen Truppen vom Nachschub abzuschneiden, wurde die Burmastraße oft von Feinden, wie der japanischen Armee, belagert und gesperrt. Heute erstreckt sich von Rangun bis Lashio eine Eisenbahnstrecke, es schließt sich eine Autostraße über Kunming nach Chongqing an, die 1939 eröffnet wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Burmastraße — Verlauf der Burmastraße zwischen Lashio und Kunming auf einer militärischen Karte der 1940er Jahre. Die Burmastraße befindet sich in den Planquadraten D2 bis E3 …   Deutsch Wikipedia

  • Zweiter Japanisch-Chinesischer Krieg — Japanische Eroberungen bis 1942 …   Deutsch Wikipedia

  • Weltkrieg — Weltenbrand (umgangssprachlich) * * * Welt|krieg [ vɛltkri:k], der; [e]s, e: Krieg, an dem viele Länder der Welt, besonders die Großmächte beteiligt sind: einen [neuen] Weltkrieg anzetteln; zwischen den beiden Weltkriegen. * * * Wẹlt|krieg 〈m.… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”