Birr (Irland)
53.095277777778-7.9102777777778

Birr (irisch: Biorra; früherer Name Parsonstown) ist eine Stadt in der irischen Grafschaft (county) Offaly mit 4.097 Einwohnern (Stand 2006). Der Ort entwickelte sich im Schatten des Birr Castle der Earls of Rosse und ist für sein geschlossenes Stadtbild bekannt. Besonders auffallend sind die Häuser mit Oberlichtern, getäfelten Türen und schmiedeeisernen Geländern. Nahe Birr liegt der Fundort des bronzezeitlichen Dowris-Horts.

Birr Castle ist seit 1620 Sitz der Familie Parsons. Das Schloss selbst ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Es ist nur die Parkanlage zu besichtigen. Vor allem durch das Teleskop von 1845 ist Birr einen Abstecher wert. Das Teleskop hat eine Länge von 17 Metern und ist neu restauriert.

Wappen


53.095277777778-7.9102777777778

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birr — steht für: Birr AG, eine Gemeinde im Schweizer Kanton Aargau Birr (Irland), eine Kleinstadt im County Offaly in Irland den historischen deutschen Namen von Buc (Territoire de Belfort) in Frankreich Äthiopischer Birr, die Währung Äthiopiens Birr… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Irland — Diese Liste führt Burgen und Schlösser in der Republik Irland auf. Für Burgen und Schlösser in Nordirland siehe Liste der Burgen und Schlösser im Vereinigten Königreich. Ardgillan Castle bei Balbriggan,County Dublin Ashford Castle bei Cong… …   Deutsch Wikipedia

  • Straßensystem in Irland — Ein typisch irisches Straßenschild nahe Urlingford, County Kilkenny …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Burgen und Schlössern in Irland — Diese Liste führt Burgen und Schlösser in der Republik Irland auf. Für Burgen und Schlösser in Nordirland siehe Liste der Burgen und Schlösser im Vereinigten Königreich. Ardgillan Castle bei Balbriggan, County Fingal Ashford Castle bei Cong,… …   Deutsch Wikipedia

  • Brendan von Birr — (* um 500 in Irland; † unsicher: 29. November 573 in Birr) war ein irischer Abt. Sein genaues Geburtsjahr sowie der Ort sind nicht ermittelbar. Er leitete das Kloster in Birr und war angeblich mit Columban von Iona befreundet. Möglicherweise… …   Deutsch Wikipedia

  • IE-OY — Offaly Karte Basisdaten Staat: Irland Verwaltungssitz: Tullamore Provinz: Leinster …   Deutsch Wikipedia

  • Offaly — Karte Basisdaten Staat: Irland Verwaltungssitz: Tullamore Provinz: Leinster …   Deutsch Wikipedia

  • Lawrence Parsons, 4th Earl of Rosse — Lawrence Parsons, 4. Earl of Rosse KP (* 17. November 1840 auf Birr Castle[1], Parsonstown, County Offaly; † 30. August 1908) war ein irischer Adliger und Astronom. Er war der Sohn von William Parsons, 3. Earl of Rosse und erbte 1867 bei dessen… …   Deutsch Wikipedia

  • Adamnan — Adomnan oder Adamnan (* um 628; † 23. September 704) war ein irischer Heiliger, Hagiograph und der neunte Abt von Iona (679–704). Er ist besonders bekannt für seine beiden wichtigsten Werke als Autor: The Life of Saint Columba (Das Leben des… …   Deutsch Wikipedia

  • Adomnan — oder Adamnan (* um 628; † 23. September 704) war ein irischer Heiliger, Hagiograph und der neunte Abt von Iona (679–704). Er ist besonders bekannt für seine beiden wichtigsten Werke als Autor: The Life of Saint Columba (Das Leben des heiligen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”