Birseckbahn
Basel–Dornach
Stand: 1980
Spurweite: 1000 mm (Meterspur)
Legende
BSicon uKBHFa.svg 0,0 Basel Aeschenplatz mit Wendeschlaufe
BSicon uABZlg.svg Tram von Bankverein
BSicon ueHST.svg
Langegasse (aufgehoben)
   
St. Jakobsdenkmal (heute Denkmal)
   
Grosspeterstrasse
   
Hauensteinlinie, Bözberglinie, Basler Verbindungsbahn
   
Jurabahn
   
Tram nach Heiliggeistkirche
   
Münchensteinerstrasse
   
Reinacherstraße (aufgehoben)
Haltepunkt, Haltestelle
Wolfgottesacker (jetzt M-Parc)
Haltepunkt, Haltestelle
2,2
0,0
Dreispitz
   
Trambahn Basel-Aesch nach Aesch (heute)
Bahnhof, Station
0,4 Ruchfeld
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Trambahn Basel-Aesch nach Aesch
Planfreie Kreuzung – oben
Jurabahn
Haltepunkt, Haltestelle
0,9 Neuewelt
Haltepunkt, Haltestelle
1,3 Birseckstrasse
Haltepunkt, Haltestelle
1,5 Zollweiden
Haltepunkt, Haltestelle
2,0 Hofmatt
Haltepunkt, Haltestelle
2,2 Elektra Birseck
Haltepunkt, Haltestelle
2,8 Münchenstein Dorf
Haltepunkt, Haltestelle
3,3 Brown Boveri
Haltepunkt, Haltestelle
4,1 Baselstrasse
Haltepunkt, Haltestelle
4,5 Im Lee
Bahnhof, Station
4,8 Arlesheim Dorf
Haltepunkt, Haltestelle
5,5 Hirsland (heute aufgehoben)
Haltepunkt, Haltestelle
5,7 Stollenrain
Planfreie Kreuzung – oben
Jurabahn
   
6,1 Dornach Bahnhof mit Wendeschlaufe
   
6,2 Dornachbrugg mit Wendeschlaufe

Die Birseckbahn ist eine Bahnstrecke von Basel nach Dornach in der Schweiz. Heute ist die schmalspurige Bahn Teil des Streckennetz der Baselland Transport AG (BLT). Birseckbahn (BEB) ist auch der Name der ehemaligen betreibenden Bahngesellschaft.

Geschichte

1902 eröffnete die Birseckbahn ihre Linie vom Basler Aeschenplatz nach Dornach. Sie war von Anfang an als elektrische Tramlinie gebaut. Vom Aeschenplatz bis zur Kantonsgrenze beim Dreispitz wurde die Linie durch die Basler Strassenbahnen (BStB) gebaut, die zuerst auch die ganze Betriebsführung der BEB übernahm.

Fusion

1974 entstand durch die Fusion der Birsigthalbahn (BTB), der Birseckbahn (BEB), der Trambahn Basel-Aesch (TBA) und der Basellandschaftliche Ueberlandbahn (BUeB) die Baselland Transport AG (BLT).

Die Birseckbahn bildet heute zusammen mit der Strecke der ehemaligen Birsigtalbahn die jetzige BLT Linie 10 der Agglomeration Basel.

Literatur

  • Claude Jeanmaire: Die Entwicklung der Basler Straßen- und Überlandbahnen 1840-1969. Verlag für Eisenbahn und Straßenbahn, Basel 1969
  • Claude Jeanmaire: Basler Verkehrs-Betriebe (BVB). Ein Fotobuch zur Modernisierung der Basler Strassenbahn 1945 bis 1982, Verlag für Eisenbahn und Straßenbahn, Basel 1984. ISBN 3-85649-045-0
  • Hansrudolf Schwabe, Rudolf Werder, Werner Heuberger, Paul Messmer, Rudolf Pleuler, Christian Siposs: BTB + BEB + TBA + BUeB = BLT, Baselland Transport AG, 100 Jahre öffentlicher Regionalverkehr in der Nordschweiz, Pharos-Verlag, Basel 1987, ISBN 3-7230-0222-6
  • Baselland Transport AG (BLT, Hrsg.), René Salathé: Geschichte und Gegenwart der Birseckbahn 1902-2002, ohne Verlag, Oberwil 2002

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linie 10 (BLT) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 11 (BLT) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 14 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 15 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 16 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 17 (BLT) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 1 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 2 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 3 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

  • Linie 6 (BVB) — Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Tramlinien in der Stadt Basel. Die Linien werden betrieben von den Basler Verkehrsbetrieben (BVB) sowie von der Baselland Transport (BLT). Die beiden Betreiber sind gut voneinander zu unterscheiden,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”