Bisceglie
Bisceglie
Wappen
Bisceglie (Italien)
Bisceglie
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Barletta-Andria-Trani (BT)
Koordinaten: 41° 14′ N, 16° 30′ O41.23333333333316.516Koordinaten: 41° 14′ 0″ N, 16° 30′ 0″ O
Höhe: 16 m s.l.m.
Fläche: 68 km²
Einwohner: 54.847 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 807 Einw./km²
Postleitzahl: 70052
Vorwahl: 080
ISTAT-Nummer: 110003
Demonym: Biscegliesi
Schutzpatron: Bischöfe Mauro und Sergio, Pantaleone, Maria und Addolorata
Hafen

Bisceglie ist eine italienische Gemeinde mit 54.847 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Barletta-Andria-Trani in Apulien. Bis Ende 2007 gehörte der Ort zur Provinz Bari.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Ort wurde im 11. Jahrhundert von den Normannen gegründet und war bereits zu dieser Zeit bis zum Jahr 1800 Sitz eines Bischofs (siehe Liste der Bischöfe von Bisceglie)

Sehenswürdigkeiten

  • Die Kirche Santa Margerita (12. Jahrhundert)
  • Das normannische Kastell
  • Die Kathedrale Santi Pietro e Paolo (11. Jahrhundert)
  • Vier Dolmen (della Chianca, Frisari, Albarosa und Paladini), Grabsteine in "U"-Form (16.–15. Jahrhundert v. Chr.)
  • Die Grotte di Santa Croce, wo Reste der Neandertaler gefunden worden sind

Persönlichkeiten

Weblinks

 Commons: Bisceglie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bevölkerungsentwicklung

  • 1861: 19.239
  • 1871: 21.518
  • 1881: 24.017
  • 1901: 31.461
  • 1911: 34.425
  • 1921: 39.272
  • 1931: 32.417
  • 1936: 33.555
  • 1951: 39.090
  • 1961: 41.451
  • 1971: 45.196
  • 1981: 46.538
  • 1991: 47.408
  • 2001: 51.718

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bisceglie — (spr. bischéllje), Hafenstadt in der ital. Provinz Bari, Kreis Barletta, am Adriatischen Meer und an der Eisenbahn Bologna Brindisi, Bischofssitz, mit Kathedrale (aus dem 12. Jahrh.) und der zierlichen Kirche Santa Margherita (1197 gegründel),… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bisceglie — (spr. schelje), Hafenstadt in der ital. Prov. Bari, am Adriat. Meere, (1901) 30.885 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bisceglie —   [ ʃeʎe], Stadt und Seebad in der Provinz Bari, Region Apulien, Italien, 48 000 Einwohner; kleine Hafenbucht; Gemüse , Obst und Weinhandel.   …   Universal-Lexikon

  • Bisceglie — Pour les articles homonymes, voir Bisceglie (homonymie). Bisceglie Le port …   Wikipédia en Français

  • Bisceglie — Infobox CityIT official name = Comune di Bisceglie img coa = Bisceglie Stemma.png img coa small = image caption = region = RegioneIT|sigla=PUG province = ProvinciaIT (short form)|sigla=BA (BA) mayor = Francesco Carlo Spina mayor party = elevation …   Wikipedia

  • Bisceglie — ▪ Italy ancient (Latin)  Vigiliae        town and episcopal see, Puglia (Apulia) regione, southeastern Italy. It lies along the Adriatic Sea and is about 120 miles (190 km) east northeast of Naples.       The Romans called the place Vigiliae,… …   Universalium

  • Bisceglie — Original name in latin Bisceglie Name in other language Bisceglie, Bishell e, bisherie, Бишеллье State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 41.24203 latitude 16.50438 altitude 27 Population 51718 Date 2012 02 15 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bisceglie — ► C. de Italia en Apulia, prov. de Bari; 48 314 h …   Enciclopedia Universal

  • Bisceglie C5 — Saltar a navegación, búsqueda Bisceglie C5 Nombre completo Società Sportiva Bisceglie Calcio a 5 Fundación 1994 Estadio Paladolmen Bisceglie, Italia …   Wikipedia Español

  • Bisceglie (métro de Milan) — Pour les articles homonymes, voir Bisceglie (homonymie). Bisceglie Type Souterrain Localité Milan Inauguration 21 mars 1992 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”