Bischof von Agde

Die Liste der Bischöfe von Agde ist eine vollständige Übersicht über jene Personen, die das Bischofsamt in Agde (Frankreich) innehatten:

  • Heiliger Venuste ca. 405
  • Beticus ca. 450?
  • Sophrone 506
  • Leo 541
  • Fronime ca. 569–ca. 585
  • Tigride 589
  • Georg 653
  • Wilesinde 673
  • Prime 683
  • Just 788, 791
  • Dagobert I. (Dagbert, Agbert) 848–872
  • Boson 885–897
  • Gerard I. 899–922
  • Stephan I. 922
  • Dagobert II. 937–948
  • Bernhard I. 949
  • Salomon I. 954–957
  • Bernhard II. 958
  • Ameil 971
  • Salomon II. 972–976
  • Armand (Arnaud) 982
  • Stephan II. 990–1034
  • Wilhelm I. 1043
  • Gontier 1050–1064
  • Bérenger 1068–1098
  • Bernard Déodat 1098–1122
  • Adelbert 1123–1129
  • Raimond de Montredon 1130–1142 (danach Bischof von Arles)
  • Ermengaud 1142–1149
  • Bérenger II. 1149–1152
  • Pons 1152–1153
  • Adhémar 1153–1162
  • Wilhelm II. 1165–1173
  • Pierre Raimond 1173–1191 oder 1192
  • Raimond de Montpellier 1192–1213
  • Pierre Poulverel (Pulverel) 1214
  • Thédise 1215–1233
  • Bertrand de Saint-Just 1233–1241
  • Chrétien 1242
  • Pierre Raimond de Fabre (Fabri) 1243–1270 oder 1271
  • Pierre Bérenger de Montbrun 1271–1296
  • Raimond du Puy 1296–1327 oder 1331
  • Bernard Géraud (de Girard) 1332–1337
  • Guillaume Hunaud de Lanta 1337–1341 oder 1342
  • Pierre de Bérail de Cessac 1342–1353 oder 1354
  • Armand (Arnaud) Aubert 1354 (auch Bischof von Carcassonne) (Aubert (Familie))
  • Sicard D`Ambres de Lautrec 1354–1371 (danach Bischof von Béziers)
  • Hugues de Montruc 1371–1408
  • Guy de Malesec 1409–1411 (Administrator)
  • Philippe de Levis de Florensac 1411–1425 (danach Erzbischof von Auch)
  • Bérenger Guilhot 1425–1426 (danach Erzbischof von Auch)
  • Jean Teste 1426–1435 oder 1436
  • Renaud de Chartres 1436–1439 (auch Erzbischof von Reims)
  • Guillaume Charrier 1439–1440
  • Jean de Montmorin 1440–1448
  • Étienne de Roupt de Cambrai 1448–1460 oder 1462
  • Charles de Beaumont 1462–1470 oder 1476
  • Jacques Minutoli 1476–1490
  • Nicolas Fieschi 1490–1494 (danach Bischof von Fréjus)
  • Jean de Vesc 1494–1525
  • Jean-Antoine de Vesc 1525–1530 (danach Bischof von Valence)
  • François Guillaume de Castelnau de Clermont-Lodève 1530–1540
  • Claude de La Guiche 1541 oder 1540–1546 (danach Bischof von Mirepoix) (Haus La Guiche)
  • Gilles Bohier 1546 oder 1547–1561
  • Aimery de Saint-Sévérin 1561–1578
  • Pierre de Conques
  • Bernard du Puy 1578 oder ca. 1583–1601 oder 1611
  • Louis-Emmanuel de Valois 1612–1622 (Haus Valois-Angoulême)
  • Balthazar de Budos de Portes 1622–1629
  • Fulcran de Barrès 1629–1643
  • Jean Dolce 13. Juni 1643 bis 26. Juni 1643
  • François Fouquet 1643–1656 (danach Erzbischof von Narbonne)
  • Louis Fouquet 1656 oder 1657–1702
  • Philibert-Charles de Pas de Feuquières 1702–1726
  • Claude Louis de La Châtre 1726–1740 (Haus La Châtre)
  • Joseph-François de Cadente de Charleval 1740–1758 oder 1759
  • Ch.-Fr.-Siméon de Vermandois de Saint-Simon de Rouvroy de Sandricourt 1759–1794

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vizegraf von Agde — Eine Grafschaft Agde mit dem Hauptort Agde bestand bereits im 6. Jahrhundert. Zur Zeit Karls des Großen gehörte sie als Vizegrafschaft Agde zur Grafschaft Béziers. Sie wurde in die Markgrafschaft Gothien integriert und später in die Grafschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Agde — Die Liste der Bischöfe von Agde ist eine vollständige Übersicht über jene Personen, die Bischöfe von Agde (Frankreich) waren: Heiliger Venuste ca. 405 Beticus ca. 450? Sophrone 506 Leo 541 Fronime ca. 569–ca. 585 Tigride 589 Georg 653 Wilesinde… …   Deutsch Wikipedia

  • Agde — Agde …   Deutsch Wikipedia

  • Vizegrafschaft Agde — Eine Grafschaft Agde mit dem Hauptort Agde bestand bereits im 6. Jahrhundert. Zur Zeit Karls des Großen gehörte sie als Vizegrafschaft Agde zur Grafschaft Béziers. Sie wurde in die Markgrafschaft Gothien integriert und später in die Grafschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Vence — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Vence (Frankreich): Bischöfe von Vence Zeit Name Bemerkungen ca. 363 Andinus 374 Eusebius 412 …   Deutsch Wikipedia

  • Vizegraf von Béziers — Die Vizegrafschaft Béziers um die Stadt Béziers bestand bereits zur Zeit Karls des Großen, damals zusammen mit Agde als Grafschaft Béziers. Sie wurde in die Markgrafschaft Gothien integriert und später in die Grafschaft Toulouse. Der Vizegraf und …   Deutsch Wikipedia

  • Sunifred von Barcelona — Sunifred I. von Barcelona (* um 810; † 848) war von 844 bis 848 Graf von Barcelona Herkunft und Nachkommen Sein Vater war Graf Belló von Carcassonne Seine Geschwister waren Guisclafred von Carcassonne Oliba I. von Carcassonne Sunyer I. von… …   Deutsch Wikipedia

  • Caesarius von Arles — (* um 470 bei Chalon sur Saône; † 27. August 542 in Arles), auch Caesarius von Châlon genannt, war Erzbischof von Arles und einer der bedeutendsten Kirchenmänner im Gallien seiner Zeit. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Renaud de Chartres — Regnault de Chartres (auch Renault, Renaud und Regnaut, * in Ons en Bray; † 8. April 1444 in Tours), war derjenige Erzbischof von Reims, der Karl VII. zum König von Frankreich krönte. Er war der Sohn von Hector de Chartres, Herr von Lyons en… …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye de Sainte-Marie de Valmagne — Abtei von Valmagne NO Ecke des Kreuzganghofs, mit Glockenturm Lage Frankreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”