Bischof von Angers

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Angers (Frankreich):

  • Defensor (erwähnt 372)
  • Maurilius (423–453)
  • Andulphe (–529)
  • Aubin (529–550)
  • Audovée (581–592)
  • Lezin (592–610)
  • Mainboeuf (610–660)
  • Nefingue (966–973)
  • Renaud II. (973–1006)
  • Hubert II. de Vendôme (1006–1047)
  • Eusebe Bruno (1047–1081)
  • Gottfried von Tours (1081–1093)
  • Gottfried von Mayenne (1093–1101)
  • Renaud de Martigné (1102–1125)
  • Ulger (1125–1148)
  • Normand de Doué (1148–1153)
  • Mathieu de Loudun (1156–1162)
  • Geoffroy La Mouche (1162–1177)
  • Raoul I. de Beaumont (1177–1197)
  • Guillaume I. de Chemillé (1197–1202)
  • Guillaume II. de Beaumont (1203–1240)
  • Michel I. Villoiseau (1204–1260)
  • Nicolas Gellent (1260–1291)
  • Guillaume III. Le Maire (1291–1317)
  • Hugues Odard (1317–1323)
  • Foulques de Mathefelon (1324–1355)
  • Raoul II. de Machecoul (1356–1358)
  • Guillaume IV. Turpin de Cressé (1358–1371)
  • Milon de Dormans (1371–1373)
  • Hardouin de Bueil (1374–1439) (Haus Bueil)
  • Jean I. Michel (1439–1447)
  • Jean II. de Beauveau (1447–1467)
  • Jean III. de La Balue (1467–1476)
  • Jean II de Beauveau (1476–1479) (Administrator)
  • Auger de Brie (1479–1480) (Administrator)
  • Jean III. de La Balue (1480–1491)
  • Jean IV. de Rély (1491–1499)
  • François de Rohan (1499–1532)
  • Jean V. Olivier (1532–1540)
  • Gabriel Bouvery (1540–1572)
  • Guillaume V. Ruzé (1572–1587)
  • Charles I. Miron (1588–1616)
  • Guillaume VI. Fouquet de la Varenne (1616–1621)
  • Charles I. Miron (1622–1627)
  • Claude de Rueil (1628–1649)
  • Henri Arnauld (1650–1692)
  • Michel II. Le Peletier (1692–1706)
  • Michel III. Poncet de la Rivière (1706–1730)
  • Jean VI. de Vaugirault (1731–1758)
  • Jacques de Grasse (1758–1782)
  • Michel IV. Cauet (1782–1802)
  • Hugues Pelletier (1791–1793)
  • Charles Montault des Isles (1802–1839)
  • Louis-Robert Paysant (1839–1841)
  • Guillaume-Laurent-Louis Angebault (1842–1869)
  • Charles-Emile Freppel (1869–1891)
  • François-Désiré Mathieu (1893–1896) (auch Erzbischof von Toulouse)
  • Louis-Jules Baron (1896–1898)
  • Joseph Rumeau (1898–1940)
  • Jean-Camille Costes (1940–1950)
  • Henri-Alexandre Chappoulie (1950–1959)
  • Pierre Marie Joseph Veuillot (1959–1961) (auch Koadjutorerzbischof von Paris)
  • Henri-Louis-Marie Mazerat (1961–1974)
  • Jean Pierre Marie Orchampt (1974–2000)
  • Jean-Louis Bruguès OP (2000–2007)
  • Emmanuel Delmas (seit 2008)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Beauvais — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Beauvais (Frankreich): St. Lucianus (3. Jh.) Thalasisus Viktor Chanarus Numitius Licerius Themerus Bertegesillus Rodomarus Ansoldus Ribertus Cogerimus Anselmus Maurinus Himbertus Clemens Konstantinus… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Fréjus — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Fréjus Toulon (Frankreich): 400?–433: Leonce 433–455: Theodor 463–465: Asterius 475?: Ausile 484?–506: Viktorin 524: Johann I. 527–529: Lupercien 541: Didier 549–554: Expectat 582: Epiphane 636:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Toulouse — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Toulouse (Frankreich): Heiliger Saturnin (250) Mamertin (um 314) Rhodane (356) Heiliger Hilaire (358–360) Heiliger Silve (360–400) Heiliger Exupere (405–411) Heraclius (um 506) Magnulf (um …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Bigorre — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Tarbes (Frankreich): Heiliger Justinus (?) um 394: Syagrius um 506: Aper um 541: Julianus um 585 bis um 589: Amelius I. Landeolus (?) Heiliger Faustus um 878: Sarstonius um 1000: Amelius II. um 1009:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Tarbes — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Tarbes (Frankreich): Heiliger Justinus (?) um 394: Syagrius um 506: Aper um 541: Julianus um 585 bis um 589: Amelius I. Landeolus (?) Heiliger Faustus um 878: Sarstonius um 1000: Amelius II. um 1009:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Langres — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Langres (Frankreich): um 200 Sénateur um 240 Juste um 264 Didier (oder Dizier) Vakanz 284–301 Martin 301–327 Honoratius 327–375 Urban 375–422 Paulin I. 422–448 Fraterne I. 448–455 Fraterne II. 456–484… …   Deutsch Wikipedia

  • Maurilius von Angers — (* um 364 in Mailand; † 13. September 453 in Angers in Frankreich) ist ein heiliger Bischof. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Verehrung 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale von Angers — Die Kathedrale Saint Maurice d Angers ist das religiöse Zentrum des Bistums Angers. Seit 1862 ist sie als Monument historique klassifiziert. Vom Baustil her ist sie zwischen Romanik und Gotik einzuordnen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Albin von Angers —   [ ã ʒe], lateinisch Albinus, französisch Aubin [o bɛ̃], * um 496, ✝ um 554, Mönch und Abt im Kloster Tincillacense, wurde um 529 Bischof von Angers (Westfrankreich). Heiliger (Tag: 1. 3.) …   Universal-Lexikon

  • Angers — Angers …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”