Bischof von Apt

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Apt (Frankreich):

  • 96–102?: Auspice
  • 260?: Leonius
  • 400–410?: Quentin
  • 410–423?: Castor
  • 431?–436: Auxonius
  • 439–442: Jules
  • 517–545: Pretextat
  • 546: Eusebe
  • 549–573: Clementin
  • 581–585: Pappus
  • 614: Innozenz
  • 788: Magneric
  • 853: Trutbert
  • 867: Paul I.
  • 879: Richard
  • 885: Sendard
  • 887: Paul II.
  • 951–955: Rostan
  • 960–964: Arnulf
  • 965–984: Nartold
  • 989–998: Theodoric
  • 999–1110?: Ilbogus
  • 1010–1046: Stephan
  • 1046?: Laugier I.
  • 1048–1080: Alphant
  • 1095?–1099: Isoard
  • 1102?: Bertrand
  • 1103–1143: Laugier II. d'Agout
  • 1145–1151: Raimond
  • 1158–1162: Wilhelm I.
  • 1162–1182: Pierre de Saint-Paul
  • 1186–1193: Guiran de Viens
  • 1208–1221: Gottfried I.
  • 1221–1243: Gottfried II.
  • 1243–1246: Guillaume Centullion
  • 1246–1256: Geofroi Dalmas
  • 1256–1268: Pierre Baile
  • 1268–1272: Ripert de Viens
  • 1272–1275: Raimond Centullion
  • 1275–1303: Raimond Bot
  • 1303–1319: Hugues Bot
  • 1319–1330: Raimond Bot II.
  • 1330–1331: Guiraud de Languissel
  • 1331–1332: Bertrand Acciaioli
  • 1332–1336: Guillaume d'Astre
  • 1336–1341: Guillaume Audibert
  • 1341–1342: Guillaume Amici (auch Bischof von Fréjus)
  • 1342–1348: Arnaud
  • 1348–1358: Bertrand de Meissexier
  • 1358–1361: Elzéar de Pontevès
  • 1362–1383: Raimond Savini
  • 1383–1390: Géraud du Breuil
  • 1390–1410: Jean Fillet
  • 1411–1412: Pierre Perricaud
  • 1412–1430: Constantin de Pergola
  • 1430–1437: Étienne d'Épernay
  • 1438–1466: Pierre Nasondi
  • 1467–1482: Jean d'Ortigue
  • 1482–1489: Agricol de Panisse
  • 1490–1494: Jean Chabrol
  • 1494–1527?: Jean de Montaigu
  • 1527?–1533: Jean de Nicolaï
  • 1533–1540: César Trivulce
  • 1540–1559: Pierre de Forli
  • 1560–1571: Baptiste de Simiane
  • 1571–1582: François de Simiane
  • 1588–1607: Pompée de Periglio
  • 1607–1628: Jean Pélissier
  • 1629–1670: Modeste de Villeneuve
  • 1671–1695: Jean de Gaillard (Haus Gaillard)
  • 1696–1723: Ignace de Foresta
  • 1723–1751: Jean-Baptiste de Vaccon
  • 1752–1778: Félicien de la Merlière
  • 1778–1801: Laurent Éon de Cély

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Fréjus — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Fréjus Toulon (Frankreich): 400?–433: Leonce 433–455: Theodor 463–465: Asterius 475?: Ausile 484?–506: Viktorin 524: Johann I. 527–529: Lupercien 541: Didier 549–554: Expectat 582: Epiphane 636:… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Chartres — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Chartres (Frankreich): Heiliger Aventin (Adventinus) Optat (?) Valentin um 395 Martin le Blanc (Martinus Candidus) Aignan Severe Castor Africanus (?) Possesseur (Possessor) Polychronius Palladius… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Gap — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Gap: Demeter (Ende des 1. Jh.) ... Tigride (4. Jh.) Remede (394–419) Konstantin (439) Constance (517–529) Vellesius (541–554) Sagittaire (560?–578) Arey (579–610?) Valaton (610?–614) Potentissime (650?)… …   Deutsch Wikipedia

  • Castor von Apt — Die Kathedrale von Apt, Grablege des Heiligen Castor von Apt (* unbekannt; † um 420) ist ein Heiliger der katholischen Kirche. Sein Gedenktag ist der 2. September. Er wurde in Nîmes geboren und soll der Bruder des Heiligen Leontius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Apt — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Apt (Frankreich): 96–102?: Auspice 260?: Leonius 400–410?: Quentin 410–423?: Castor 431?–436: Auxonius 439–442: Jules 517–545: Pretextat 546: Eusebe 549–573: Clementin 581–585: Pappus 614: Innozenz 788:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Chartres — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Chartres (Frankreich): Heiliger Aventin (Adventinus) Optat (?) Valentin um 395 Martin le Blanc (Martinus Candidus) Aignan Severe Castor Africanus (?) Possesseur (Possessor) Polychronius Palladius… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Fréjus — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Fréjus Toulon (Frankreich): 400?–433: Leonce 433–455: Theodor 463–465: Asterius 475?: Ausile 484?–506: Viktorin 524: Johann I. 527–529: Lupercien 541: Didier 549–554: Expectat 582: Epiphane 636:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Gap — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Gap: Demeter (Ende des 1. Jh.) ... Tigride (4. Jh.) Remede (394–419) Konstantin (439) Constance (517–529) Vellesius (541–554) Sagittaire (560?–578) Arey (579–610?) Valaton (610?–614) Potentissime (650?)… …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale von Fréjus — Kathedrale von Süden mit Baptisterium links Hauptschiff B …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Werner von Zimmern — Gottfried Werner von Zimmern, ca. 1536: Wildensteiner Altar, linker Drehflügel innen. Er ist in Riefelharnisch dargestellt. Das Wappen ist noch freiherrlich ungeviert und ohne Helmzier, die Inschrift aber übermalt und Gottfried Werner als Graf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”