Bischof von Bayeux

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Bayeux-Lisieux:

  • Sankt Exupère (Exuperius), 390–405 oder Spire (Spirius), Soupir, Soupierre
  • Sankt Regnobert (Regnobertus) oder Renobert, Rennobert, Raimbert
  • Sankt Rufinien (Rufinianus) ...–434
  • Sankt Loup (Lupus) 434–464
  • Sankt Patrice (Patricius) 464–469
  • Sankt Manvieu (Manveus) oder Manvé, Mange, Manvien, Mar-Wig 470–480
  • Sankt Contest (Contestus) oder Contès, Context 480–513
  • Sankt Vigor (Vigorus) oder Vigile 513–537
  • Leucade Leucadius 538 (Konzil von Orléans)
  • Lascivius oder Lascivus, Lauscius
  • Leudovalde (Leudovaldus) oder Leudovald 581–...
  • Sankt Gertran (Geretrandus) oder Gérétran 585–625
  • Sankt Ragnebert (Ragnobertus) 625–668
  • Sankt Gerbaud (Gereboldus) oder Gerebauld, Gerbold 689–691
  • Sankt Frambold (Framboldus) oder Franbolt, Frambaud, Franbourd 691–722
  • Hugo von Champagne 723–730 (auch Bischof von Paris, Rouen, Abt von Jumièges und Fontenelle) (Arnulfinger)
  • Léodeningue, um 765
  • Thior (Thiorus)
  • Careville (Carveniltus) um 833
  • Harimbert oder Ermbart 835–837
  • Sankt Sulpice (Sulpicius) 838–844
  • Baltfride (Baltfridus) oder Badfridus, Waltfride, Baufroy, Vaufroy, † 858
  • Tortolde 859–860
  • Erchambert 860–...
  • Heinrich I. (Heiricus) um 927
  • Richard I.
  • Hugo II. um 965
  • Radulfe III. (Radulfus, Radulphus) oder Raoul "d'Avranches" 986–1006
  • Hugo III. d'Ivry 1011/1015–1049 (Haus Ivry)
  • Odo von Conteville oder Eudes I. 1049–1097 (auch Graf von Kent, Halbbruder von Wilhelm dem Eroberer) (Haus Conteville)
  • Turold de Brémoy (Turoldus) oder d'Envermeu 1097–1106
  • Richard II. von Dover (oder Richard I., Sohn des Samson) 1107–1133
  • Richard III. von Gloucester (oder Richard II. Sohn Roberts, Neffe von Richard I.) 1135–1142 (Rolloniden)
  • Philippe d’Harcourt oder Philipp von Harcourt 1142–1163
  • Heinrich II. 1163–1205
  • Robert des Ablèges 1206–1231
  • Thomas de Freauville 1232–1238
  • Guy 1240–1259
  • Eudes de Lory (Odo de Lorris) 1263–1274
  • Gregor von Neapel 1274–1276
  • Pierre de Beneis 1276–1305
  • Wilhelm I. Bonnet 1306–1312, Gründer des Collège de Bayeux in Paris
  • Wilhelm II. de Trie 1313–1324
  • Pierre II. de Lévis 1325–1330
  • Wilhelm III. de Beaujeu 1330–1337
  • Wilhelm IV. Bertrand 1338–1347
  • Pierre III. de Villaine 1349–1360
  • Ludwig I. Thézart 1360–1373
  • Milon de Dormans 1373–1374
  • Nicolas I. du Bos 1375–1408, Siegelbewahrer von Frankreich 1398–1400
  • Jean de Boissey oder Jehan de Boissey 1408–1412
  • Jean Langret 1414–1419
  • Nikolaus II. Habart 1421–1431
  • Zanon de Castiglione 1434–1459
  • Ludwig II. d'Harcourt oder de Harcourt 1460–1479
  • Charles de Neufchâtel 1480–1498
  • René de Prie oder René I. 1499–1510, † 1516
  • Louis III. Canossa oder Louis de Canossa 1517–1531
  • Pierre IV. de Martigni 1531 (konnte nicht geweiht werden)
  • Agostino Trivulzio 1531–1548
  • Charles II. d’Humières 1549–1571
  • Bernardin de Saikt-François 1573–1582
  • Mathurin de Savonnières 1583–1586
  • Charles de Bourbon 1586–1590
  • René de Daillon du Lude 1590–1600 (Haus Daillon)
  • Arnault d'Ossat 1600–1604
  • Jacques d'Angennes 1606–1647
  • Édouard Molé 1647–1652
  • Abbé de Sankte-Croix 1652–... (Bruder des vorigen)
  • François I. Servien 1654–1659
  • François II. de Nesmond 1662–1715
  • Joseph-Emmanuel de la Trémoille 1716–1718
  • François Armand von Lothringen-Armagnac 1719–1728
  • Paul d'Albert de Luynes 1729–1753
  • Pierre-Jules César de Rochechouart-Montigny 1755–1776 (Haus Rochechouart)
  • Joseph-Dominique de Cheylus 1776–..., † 1797
  • Claude Fauchet 1791–1793 (Konstitutioneller Bischof)
  • Julien-Jean-Baptiste Duchemin 1799 (Konstitutioneller Bischof)
  • Louis-Charles Bisson 1799–1801 (Konstitutioneller Bischof)
  • Charles Brault 1802–1817
  • Jean de Pradelle 1817 (ernannt, aber vor Übernahme der Amtsgeschäfte gestorben)
  • Charles-François Duperrier 1823–1827
  • Jean-Charles Richard Dancel 1827–1836
  • Louis-François Robin 1836–1855

Am 12. Juni 1855 werden die Diözesen Bayeux und Lisieux zusammengelegt (Bistum Bayeux-Lisieux)

Zur Verwandtschaft von Richard I. und Richard II.

  1. Osbern
    1. Samson, Baron von Dover, dann Bischof von Worcester (1093–1115)
      1. Thomas II., Erzbischof vonYork (1110–1119)
      2. Richard I., Bischof von Bayeux (1107–1133)
      3. Isabella ∞ Robert von Gloucester
        1. Richard II., Bischof von Bayeux (1136–1142)
    2. Thomas I., Erzbischof von York (1070–1099)

Literatur

  • Madeleine Hubert, À la reconquête d'un trône. La succession de Guillaume le Conquérant au XIIe siècle, Hg. Charles Corlet, Condé-sur-Noireau, 1992

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Beauvais — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Beauvais (Frankreich): St. Lucianus (3. Jh.) Thalasisus Viktor Chanarus Numitius Licerius Themerus Bertegesillus Rodomarus Ansoldus Ribertus Cogerimus Anselmus Maurinus Himbertus Clemens Konstantinus… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Coutances — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Coutances (bis 1854) bzw. Coutances et Avranches (ab 1854): Inhaltsverzeichnis 1 Traditionelle Liste (5. 10. Jahrhundert) 1.1 Exil in Rouen (um 911–1025) 2 Mittelalter und Neuzeit 3 Revolution …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Rouen — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Rouen: Nicaise (Nicaisius) ca. 250 Mellon (Mellonus) 260–312 Avitien (Avitianus) 311–325, (314 Konzil von Arles) Sever (Sévère) 325–341 Eusebevers 341–366 Marcellin 366–385… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Cambrai — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Fürstbischöfe des Erzbistums Cambrai: Vaast 500–540 Dominique 540 Vedulphe 545–580 Gaugerich (Géry) 584–623 Berthold 627 Ablebert 633 Aubert † 679 Vindicien 669–712 Hildebert † 21. Juni… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Évreux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Évreux (Frankreich): Taurinus 350 und 411 Maurusius 511 (Konzil von Orléans) Licinius 541 und 549 Ferrocintusau 558 und 573? (Konzil von Paris) Viator Laudulfus 585 Erminulfus 614 oder 615 (Konzil von… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Noyon — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Noyon (Frankreich): Faustin Gondulph Evroul Bertimond um 531–545: Heiliger Medardus 626 bis 1146 war das Bistum Noyon war mit dem Bistum Tournai vereinigt, siehe Liste der Bischöfe von Tournai. 1146–1148 …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Auxerre — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Auxerre (Frankreich): Heiliger Pelerin 258–304 Heiliger Marcellin 304–330 Heiliger Valerien 331–361 Heiliger Elade 361–385 Heiliger Amatre 386–418 Heiliger Germanus 418–448 Heiliger Fraterne 448–451… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Paris — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Paris: um 250: Dionysius, 1. Bischof von Paris  ??? ??: Mallon (Mallo)  ??? ??: Masse (Maxe)  ??? ??: Marcus (Marc)  ??? ??: Adventus (Aventus) um 346: Victorinus, erster… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Riez — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Riez (Frankreich): Maxime (434–460) Fauste I. (461–495?) Didime (510?) Contumeliosus (524–535) Fauste II. (549) Emetere (554) Claudien (573) Urbicus (584–600?) Claude (630–650?) Archinric (7. Jh.) Absalon …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Avranches — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Avranches (Frankreich): Nepus 511 (Konzil von Orléans) Heiliger Severe ca. 520 Perpetue 533–541 Egidius 549–550 Heiliger Paternus (Pair) ca. 552 oder 557–ca. 560 oder 563 Heiliger Sénier 563 Heiliger… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”