AL-Samoud-2
Al-Samoud-2-Rakete bei einem Teststart im Jahr 2001

Die Al-Samoud-2-Rakete (arabischالصمود‎ as-Samud, DMG aṣ-Ṣamūd, „Standhaftigkeit“) ist eine irakische Boden-Boden-Rakete und basiert vor allem auf SA-2-Flugabwehrraketen sowjetischer Bauart und wird von SA-2-Motoren angetrieben. Sie wurde Mitte der 1990er Jahre entwickelt und hat mit einer Zuladung (Sprengkopf) von 300 kg offiziell eine Reichweite von 149 Kilometer. Laut UN erreicht sie ohne Zuladung ein Ziel in einer Entfernung von 183 Kilometer. Die Rakete hat eine Länge von 10,6 Metern, einen Durchmesser von 65 cm und ein Gewicht von 2,3 t.

In der Zeit vor dem Golfkrieg 1991 besaß der Irak noch verschiedene Boden-Boden-Raketen:

  1. die Scud-B mit einer Reichweite von 300 Kilometer
  2. die Al-Hussein-Rakete mit einer Reichweite von 600 bis 650 Kilometer
  3. die Al Abbas mit einer Reichweite von 900 Kilometer

Da der Irak nur Raketen mit einer Reichweite von höchstens 150 Kilometer besitzen darf, wurden 65 der etwa 120 Raketen, die das Land besaß, nach einem Ultimatum des UN-Chefinspekteurs Hans Blix in der Zeit zwischen dem 1. März 2003 bis zum Ausbruch des Dritten Golfkriegs am 20. März zerstört. Der Irak hatte also zu Beginn des Krieges noch etwa 55 Raketen. Außerdem wurden 42 Sprengköpfe und zwei Abschussrampen zerstört.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Al-Samoud 2 — Al Samoud (الصمود, alternately Al Samed , which means steadfastness in Arabic) was a liquid fuel ballistic missile developed by Iraq in the years between the Gulf War and the American Invasion. Development The missile was essentially a scaled… …   Wikipedia

  • Al-Samoud-2-Rakete — bei einem Teststart im Jahr 2001 Die Al Samoud 2 Rakete (arabisch ‏الصمود‎ as Samud, DMG aṣ Ṣamūd ‚Standhaftigkeit‘) ist eine irakisch …   Deutsch Wikipedia

  • El-Samoud-2 — Al Samoud 2 Rakete bei einem Teststart im Jahr 2001 Die Al Samoud 2 Rakete (arabisch ‏الصمود‎ as Samud, DMG aṣ Ṣamūd, „Standhaftigkeit“) ist eine irakische Boden Boden Rakete und basiert vor allem auf …   Deutsch Wikipedia

  • El-Samoud-2-Rakete — Al Samoud 2 Rakete bei einem Teststart im Jahr 2001 Die Al Samoud 2 Rakete (arabisch ‏الصمود‎ as Samud, DMG aṣ Ṣamūd, „Standhaftigkeit“) ist eine irakische Boden Boden Rakete und basiert vor allem auf …   Deutsch Wikipedia

  • Al Hussein — Infobox Weapon is missile=yes name=Al Hussein caption=Al Hussein missiles displayed in their erector launchers. Baghdad arms exhibition, April May 1989. origin= type=Ballistic missile used by= manufacturer=flagicon|Iraq Iraq (1987 1991) unit cost …   Wikipedia

  • Bataille d'Al Faw — Bataille d Al Faw …   Wikipédia en Français

  • As-Samud — Al Samoud 2 Rakete bei einem Teststart im Jahr 2001 Die Al Samoud 2 Rakete (arabisch ‏الصمود‎ as Samud, DMG aṣ Ṣamūd, „Standhaftigkeit“) ist eine irakische Boden Boden Rakete und basiert vor allem auf …   Deutsch Wikipedia

  • Iraq disarmament crisis timeline 2001–2003 — Timeline of events related to the Iraq disarmament crisisContinued from Iraq disarmament crisis timeline 1997 20002001February 2001 *British and US forces carry out bombing raids in an attempt to disable Iraq s air defense network.July 1, 2001 *A …   Wikipedia

  • Chronologie de la guerre en Irak — Article principal : Guerre d Irak. Sommaire 1 Introduction la guerre en Irak : un conflit ancien 2 Année 2001 2.1 Septembre 2001 2.2 …   Wikipédia en Français

  • Februar 2003 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄ | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 |… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”