Bischof von Durham

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe von Lindisfarne bzw. Durham (Großbritannien):

Inhaltsverzeichnis

Bischöfe von Lindisfarne

Im Jahr 664 wurde der Bischofssitz nach York verlegt von Wilfrid, Nachfolger von Tuda. Der Bischofssitz wurde durch den Erzbischof von Canterbury Theodor von Tarsus 678 wiederhergestellt nach der Verbannung von Wilfrid aus Northumbria durch König Ecgfrith[1]

  • Eata von Hexham (678–685)
  • Heiliger Cuthbert (685–687)
  • Heiliger Eadberht (688–698)
  • Heiliger Eadfrith (698–721)
  • Heiliger Æthelwald (721–740)
  • Cynewulf (740–780)
  • Higbald (780–803)
  • Egbert (803–821)
  • Egfrid (Heathured) (821–830)
  • Ecgred (830–845)
  • Eanbert (845–854)
  • Eardulf (854–875)

Die Mönche von Lindisfarne flohen vor den Dänen 875 und der Bischöfssitz blieb 7 Jahre vakant. 882 siedelten Eardulf und seine Mönche in Chester-le-Street und es wurde auch Bischofssitz der Bischöfe von Lindisfarne

Bischöfe von Lindisfarne in Chester-le-Street

  • Eardulf (882–900)
  • Cutheard (900–915)
  • Tilred (915–928)
  • Wilgred (928–944)
  • Uchtred (944–947)
  • Sexhelm (947–947)
  • Aldred (947–968)
  • Elfdig (968–990)
  • Aldhun (Aldwin) (990–995)

995 stellte der König Æthelred II. den Frieden wieder her durch Zahlungen des Danegeld an die dänischen und norwegischen Könige. Aldhun wollte Lindisfarne neu auferstehen lassen, als er eine göttliche Vision erhielt mit der Nachricht, der Körper des Heiligen Cuthbert solle in Durham ruhen. Seit der Zeit ist Durham Sitz der Bischöfe und auch der Titel wurde in Bischof von Durham geändert

Bischöfe von Durham

  • Aldhun 995–1018
  • vakant 1018–1021
  • Eadmund 1021–1041
  • Eadred 1041–1042
  • Ethelric 1042–1056
  • Ethelwin 1056–1071

Fürstbischöfe von Durham

  • Walcher 1071–1080
  • Wilhelm von St. Carilef 1081–1096
  • Ranulf Flambard 1099–1128
  • Geoffrey Rufus (Galfrid) 1133–1140
  • Wilhelm von St. Barbara 1143–1153
  • Laurentius 1153–1154
  • Hugo von Le Puiset 1154–1185, 1179 Kanzler von Frankreich
  • Philipp von Poitou 1197–1208
  • Richard Marsh 1217–1226
  • Richard le Poor 1229–1237
  • Nicholas Farnham 1241–1249
  • Walter von Kirkham 1249
  • Robert Stitchill 1260–1274
  • Robert von Holy Island 1274–1283
  • Antony Bek 1284–1310 (auch Lateinischer Patriarch von Jerusalem von 1306 bis 1311)
  • Richard Kellaw 1311–1316
  • Lewis de Beaumont 1318–1333
  • Richard de Bury 1333–1345
  • Thomas Hatfield 1345–1381
  • John Fordham 1382–1388
  • Walter Skirlaw 1388–1406
  • Thomas Langley 1406–1437
  • Robert Neville 1437–1457
  • Laurence Booth 1457–1476
  • William Dudley 1476–1483
  • John Sherwood 1484–1494
  • Richard Fox 1494–1501
  • William Senhouse 1502–1505
  • Christopher Bainbridge 1507–1508
  • Thomas Ruthall 1509–1523
  • Thomas Wolsey 1523–1529
  • Cuthbert Tunstall 1530–1559

Fürstbischöfe von Durham der Church of England

  • James Pilkington 1561–1576
  • Richard Barnes 1577–1587
  • Matthew Hutton 1589–1595
  • Tobias Matthew 1595–1606
  • William James 1606–1617
  • Richard Neile 1617–1627
  • George Monteigne 1628
  • John Howson 1628–1632
  • Thomas Morton 1632–1659
  • John Cosin 1660–1672
  • Nathaniel Crewe 1674–1722
  • William Talbot 1722–1730
  • Edward Chandler 1730–1750
  • Joseph Butler 1750–1752
  • Richard Trevor 1752–1771
  • John Egerton 1771–1787
  • Thomas Thurlow 1787–1791
  • Shute Barrington 1791–1826
  • William van Mildert 1826–1836

Bischöfe von Durham der Church of England


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von London — Die folgenden Personen waren Erzbischöfe und Bischöfe von London:  ???  ??? Thean (erster Erzbischof)  ???  ??? Elvanus  ???  ??? Cadar  ???  ??? Obinus  ???  ??? Paludius  ???  ??? Stephen  ???  ??? Iltute  ???  ??? Dedwin (Theodwin)  ???  ???… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Salisbury — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Salisbury: Bischöfe von Sherborne 705–710 Heiliger Aldhelm 710–738 Fordhere 738–756 Herewald 756–778 Ethelwald 778–798 Denefrith 798–??? Wilbert 824–868 Ealstan (Alfstan) 868–872 Heiliger Eadmund (Hamund; …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Oxford — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Oxford (England): Amtszeit Name Anmerkungen 1542 1559 Robert King auch Bischof von Lincoln 1559 1558 Thomas Goldwell auch Bischof von St Asaph 1558 1567 …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von St. David's — Die folgenden Personen waren Bischöfe von St Davids (Wales): ca. 601 David von Menevia ca. 606 Cynog 831 Sadyrnfyw Meurig ca. 840 Novis  ???  ??? Kuelinus (Ruelinus)  ???  ??? Rodheric  ???  ??? Elguni (Elguen)  ???  ??? Lunverd (Lywarch)  ???… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von St Davids — Die folgenden Personen waren Bischöfe von St Davids (Wales): ca. 601 David von Menevia ca. 606 Cynog 831 Sadyrnfyw Meurig ca. 840 Novis  ???  ??? Kuelinus (Ruelinus)  ???  ??? Rodheric  ???  ??? Elguni (Elguen)  ???  ??? Lunverd (Lywarch)  ???… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Rochester — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Rochester: 604–624 Justus 624–633 Romanus 633–644 Paulinus 644–664 Ithamar 664–669 Damianus 669–676 Putta 676–678 Cwichelm 678–716 Gebmund 716–727 Tobias 727–741 Aldwulf 741–747 Dunn 747–772 Eardwulf… …   Deutsch Wikipedia

  • Aldhun von Durham — (auch Aldhun von Lindisfarne, Ealdhun; * um 959; † 1018) war von 990 bis 995 ein angelsächsischer Bischof von Lindisfarne in Chester le Street und nach der Verlegung und Umbenennung des Bischofssitzes von 995 bis 1018 Bischof von Durham… …   Deutsch Wikipedia

  • Eadmund von Durham — (auch Edmund; † 1041) war von 1021 bis 1041 Bischof von Durham. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Quellen 3 Weblinks 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Laurentius von Durham — (engl. Lawrence of Durham, lat. Laurentius Dunelmensis), (* 1110/1114 in Waltham Abbey; † 1154 in Frankreich) war ein englischer Benediktinermönch, mittellateinischer Dichter und Bischof von Durham. Er trat um 1128 in das nordenglische Kloster… …   Deutsch Wikipedia

  • Universität von Durham — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt University of Durham Motto Fundamenta eius super montibus sanctis Ihre Fundamente liegen auf den heiligen Hügeln (aus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”