Bischof von Fréjus

Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Fréjus-Toulon (Frankreich):

  • 400?–433: Leonce
  • 433–455: Theodor
  • 463–465: Asterius
  • 475?: Ausile
  • 484?–506: Viktorin
  • 524: Johann I.
  • 527–529: Lupercien
  • 541: Didier
  • 549–554: Expectat
  • 582: Epiphane
  • 636: Martin
  • ...
  • 909–911: Benedikt
  • 949–952: Gontar
  • 973–1000?: Riculfe
  • 1010–1044: Gaucelme
  • 1044–1091: Bertrand I.
  • 1091–1131: Berenger
  • 1131–1145: Bertrand II.
  • 1154–1157: Pierre de Montlaur
  • 1166–1197?: Fredol d'Anduze
  • 1197–1202: Guillaume du Pont
  • 1203–1206: Raimond de Capella
  • 1206–1212: Bermond Cornut
  • 1212?–1215: Raimond de Puyricard
  • 1220: Olivier
  • 1224–1233?: Bertrand III. de Favas
  • 1235–1248: Raimond Berenger
  • 1248–1264: Bertrand IV. de Saint-Martin
  • 1264–1266: Pierre de Camaret
  • 1267–1280?: Guillaume de la Fonte
  • 1280?–1299: Bertrand V. Comarque
  • 1300–1310: Jacques Arnaud Duèze, der spätere Papst Johannes XXII.
  • 1318–1318: Bertrand VI. d'Aimini
  • 1318–1340: Barthélémy Grassi
  • 1340–1343: Jean d'Arpadelle
  • 1343–1346: Guillaume d'Aubussac
  • 1346–1348: Pierre Alamanni
  • 1348: Pierre du Pin
  • 1349–1360: Guillaume Amici (auch Bischof von Apt und Chartres)
  • 1360–1361: Pierre Artaudi
  • 1361–1364: Guillaume de Ruffec
  • 1364–1371: Raimond Daconis
  • 1371–1385: Bertrand de Villemus
  • 1385: Emanuel I.
  • 1385–1405: Louis de Bouillac
  • 1408–1422: Gilles Juvenis
  • 1422–1449?: Jean Bélard
  • 1449–1452: Jacques Juvénal des Ursins
  • 1452–1453: Jacques Séguin
  • 1453–1455: Guillaume d'Estaing
  • 1455–1462: Jean du Bellay
  • 1462–1472: Léon Guérinet
  • 1472: Réginald d'Angline
  • 1472–1485: Urbain de Fiesque
  • 1485–1488: Nicolas de Fiesque
  • 1488–1494: Rostan d'Ancesune
  • 1495–1524: Nicolas de Fiesque
  • 1524–1534: Franciot des Ursins
  • 1525–1564: Léon des Ursins
  • 1565–1579: Bertrand de Romans
  • 1579–1591: François de Bouliers
  • 1591–1599?: Gérard Bellenger
  • 1599–1637: Barthélémy Camelin
  • 1637–1654: Pierre Camelin
  • 1658–1674: Zongo Ondedei
  • 1676–1678: Antoine de Clermont (Haus Clermont-Tonnerre)
  • 1679–1680: Louis d’Anglure de Bourlemont
  • 1681–1697: Luc d'Aquin
  • 1697–1699: Louis d'Aquin
  • 1699–1715: André-Hercule de Fleury (1. November 1698 bis 3. Mai 1715)
  • 1715–1739: Pierre de Castellane
  • 1739–1765: Martin du Bellay
  • 1766–1801: Emmanuel de Bausset
  • Bistum aufgehoben zwischen 1801–1822
  • Charles-Alexandre de Richery (8. August 1817 bis 8. Februar 1829) (auch Erzbischof von Aix)
  • Louis-Charles-Jean-Baptiste Michel (16. April 1829 bis 22. Februar 1845)
  • Casimir-Alexis-Joseph Wicart (29. März 1845 bis 30. Juli 1855) (auch Bischof von Laval)
  • Joseph-Antoine-Henri Jordany (6. November 1855 bis März 1876)
  • Joseph-Sébastien-Ferdinand Terris (17. März 1876 bis 8. April 1885)
  • Fédéric-Henri Oury (2. März 1886 bis 3. Juni 1890) (auch Bischof von Dijon)
  • Eudoxe-Irénée-Edouard Mignot (3. Juni 1890 bis 7. Dezember 1899) (auch Erzbischof von Albi)
  • Aloys-Joseph-Eugène Arnaud (7. Dezember 1899 bis 17. Juni 1905)
  • Félix-Adolphe-Camille-Jean-Baptiste Guillibert (21. Februar 1906 bis 31. Mai 1926)
  • Auguste-Joseph-Marie Simeone (30. Juli 1926 bis 22. Oktober 1940)
  • Auguste Joseph Gaudel (24. September 1941 bis 30. Juni 1960)
  • Henri-Louis-Marie Mazerat (30 Jul 1960 Succee-11. Dezember 1961) (auch Bischof von Angers)
  • Gilles-Henri-Alexis Barthe (4. Mai 1962 bis 8. Februar 1983)
  • Joseph Théophile Louis Marie Madec (8. Februar 1983 bis 16. Mai 2000)
  • Dominique Marie Jean Rey (16. Mai 2000–heute)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Agde — Die Liste der Bischöfe von Agde ist eine vollständige Übersicht über jene Personen, die das Bischofsamt in Agde (Frankreich) innehatten: Heiliger Venuste ca. 405 Beticus ca. 450? Sophrone 506 Leo 541 Fronime ca. 569–ca. 585 Tigride 589 Georg 653… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Apt — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Apt (Frankreich): 96–102?: Auspice 260?: Leonius 400–410?: Quentin 410–423?: Castor 431?–436: Auxonius 439–442: Jules 517–545: Pretextat 546: Eusebe 549–573: Clementin 581–585: Pappus 614: Innozenz 788:… …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale von Fréjus — Kathedrale von Süden mit Baptisterium links Hauptschiff B …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Fréjus — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Fréjus Toulon (Frankreich): 400?–433: Leonce 433–455: Theodor 463–465: Asterius 475?: Ausile 484?–506: Viktorin 524: Johann I. 527–529: Lupercien 541: Didier 549–554: Expectat 582: Epiphane 636:… …   Deutsch Wikipedia

  • Frejus, S. — S. Frejus, (12. Jan.), Bischof von Grenoble, ist bei Migne die franz. Benennung für Fergeolus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Fréjus — (spr. Freschüh, Frejuls), Stadt im Arondissement Dragnignan des französischen Departements Var, an der Mündung der Argens ins Mittelmeer; Bischof, Kathedrale, Handelsgericht, 3200 Ew.; Sardellenfischerei, Fertigung von Rohrgeflechten u. Handel… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fréjus — (spr. schǖ oder schǖs), Stadt im franz. Depart. Var, Arrond. Draguignan, 2 km vom Mittelländischen Meer (Golf von F.) auf einem Hügel über dem Küstenfluß Reyran in sumpfiger, ungesunder Gegend, an der Eisenbahn Marseille Nizza und der Lokalbahn… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Jakob von Cahors — Johannes XXII., eigentlich Jacques Arnaud Duèze oder Jacques Duèse in deutschen Quellen Jakob von Cahors genannt , * 1245 oder 1249 in Cahors, Frankreich; † am 4. Dezember 1334 in Avignon, Frankreich, residierte von 1316 bis zu seinem Tode am 4.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Ajaccio — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Ajaccio (Korsika, Frankreich): 217: Parthee (oder Parthenopee) (Bischof von Korsika) † 225 591: Leo (Bischof von Korsika) 649: Benedikt (Benedictus) 708: Timoteo (Bischof von Ajaccio oder von Aleria)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Agde — Die Liste der Bischöfe von Agde ist eine vollständige Übersicht über jene Personen, die Bischöfe von Agde (Frankreich) waren: Heiliger Venuste ca. 405 Beticus ca. 450? Sophrone 506 Leo 541 Fronime ca. 569–ca. 585 Tigride 589 Georg 653 Wilesinde… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”