Bischof von Genf

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe von Genf:

  • um 400 Isaac
  • mind. ab 441 bis um 460 Salonius
  • um 470 Eleutherius
  • um 470 Theoplastus
  • um 470 bis um 490 Domitianus
  • um 513–523 Maximus
  • 541–549 Pappolus
  • um 567–573 Salonius
  • 584–585 Cariatto
  • 601/02 Rusticius oder Patricius (?)
  • 626/27 Abelenus
  • um 650 Pappolus
  • 664 Ethoaldus (?)
  • 769–770 Gauzibertus
  • um 800 Walternus
  • 833 Altaldus
  • 838? Aptadus (?)
  • Boso
  • 877 Ansegisus
  • 882 Aptadus
  • 899 Bernardus
  • zwischen 899 und 906 Riculfe
  • 906 Franco
  • 927 Adelgaud
  • 943–950 Aymon
  • 958–978 Girardus
  • 993–1020 Hugo
  • zwischen 1020 und 1030 Konrad
  • zwischen 1020 und 1030 Adalgod
  • zwischen 1020 und 1030 Bernardus
  • 1030–1073 Fridericus
  • zwischen 1073 und 1083 Boczadus
  • 1083–1119 Guy de Faucigny
  • 1120–1135 Humbert von Grammont
  • 1135–1185 Arducius de Faucigny
  • 1185–1205 Nantelmus
  • 1205–1213 Bernard Chabert
  • 1213 Pierre (de Sessons ?)
  • 1215–1260 Aymo von Grandson
  • 1260–1267 Heinrich
  • 1268–1275 Aymon de Cruseilles
  • 1276–1287 Robert von Genf
  • 1287–1294 Guillaume de Conflans
  • 1295–1303 Martin de Saint-Germain
  • 1304–1311 Aymon de Quart
  • 1311–1342 Pierre de Faucigny
  • 1342–1366 Alamand de Saint-Jeoire
  • 1366–1377 Guillaume de Marcossey
  • 1378–1385 Jean de Murol
  • 1385–1388 Adhémar Fabri
  • 1388–1408 Guillaume de Lornay
  • 1408–1418 Jean de Bertrand
  • 1418–1422 Jean de Rochetaillée
  • 1422–1423 Jean Courtecuisse
  • 1423–1426 Jean de Brogny
  • 1426–1444 François de Metz
  • 1444–1451 Amadeus von Savoyen
  • 1451–1458 Peter von Savoyen
  • 1460–1482 Johann Ludwig von Savoyen
  • 1482 Domenico della Rovere
  • 1482–1484 Jean de Compey
  • 1484–1490 Franz von Savoyen
  • 1490–1495 Antoine Champion
  • 1495–1509 Philipp von Savoyen
  • 1509–1513 Charles de Seyssel
  • 1513–1522 Johann von Savoyen
  • 1522–1543 Pierre de La Baume (Haus La Baume)
  • 1543–1550 Louis de Rye
  • 1550–1556 Philibert de Rye
  • 1556–1568 François de Bachod
  • 1568–1578 Ange Justiniani
  • 1578–1602 Claude de Granier
  • 1602–1622 Franz von Sales
  • 1622–1635 Jean-François de Sales
  • 1639–1645 Juste Guérin
  • 1645–1660 Charles-Auguste de Sales
  • 1661–1695 Jean d'Arenthon d'Alex
  • 1697–1734 Michel-Gabriel de Rossillon de Bernex
  • 1741–1763 Joseph-Nicolas Deschamps de Chaumont
  • 1764–1785 Jean-Pierre Biord
  • 1787–1801 Joseph-Marie Paget
    • 1793–1794 François-Thérèse Panisseta
  • 1802–1805 René des Monstiers de Mérinville
  • 1805–1821 Irénée-Yves de Solle

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Auch — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Auch (Frankreich): Citerius Anfronius Aprunculus Ursinianus ca.400: Orens 451: Armenthaire Minere I. Justin 506–511: Nicetius Perpetue Minerve II. Alecius I. Amelius Salvius Porchaire… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Lausanne — Gegen Ende des 5. Jahrhunderts verlegte Marius von Avenches, Bischof von Avenches, seinen Bischofssitz von Avenches (Aventicum) nach Lausanne. Das Gebiet der Diözese, das sich von Nyon bis Solothurn erstreckte, stand zunächst unter der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Valence — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Valence (Frankreich): Emilia (347–374) Sextius (374–?) Maximus I. (400 419) Cariatho (um 442) Waldebert (478–?) Apollinarius (517–520) Gallus (549) Maximus II. (567–581) Raynoalde (Romuald) (581 und 585)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Reykjavik — Basisdaten Staat Island Kirchenprovinz Immediat Diözesanbischof Pierre Bürcher …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Reykjavík — Basisdaten Staat Island Kirchenprovinz Immediat Diözesanbischof Pierre Bürcher …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Toul — Kathedrale von Toul Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe von Toul (heute Frankreich): Mansuetus 338–375 Amon ca. 400? Alchas ca. 423? Gelsimus ca. 455? Auspicius ca. 478? Ursus ab 490 Aper 500–507 Aladius 508–525? Trifsorich… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Cambrai — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Fürstbischöfe des Erzbistums Cambrai: Vaast 500–540 Dominique 540 Vedulphe 545–580 Gaugerich (Géry) 584–623 Berthold 627 Ablebert 633 Aubert † 679 Vindicien 669–712 Hildebert † 21. Juni… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Thérouanne — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Thérouanne und Boulogne (Frankreich): Bischöfe von Thérouanne vor 639 bis nach 667 (†): Audomar (hl. Omer) unbekannt: Draucius nach 667 bis um 669/701: Bainus um 669/701 bis um 721/723: Ravengerus um… …   Deutsch Wikipedia

  • Hugo von Genf — Hugo († 1020 ) war Bischof von Genf. Leben Hugo wird erstmalig anlässlich der Ernennung des Abtes Odilo von Cluny als Bischof von Genf erwähnt. Er wird manchmal mit dem zur gleichen Zeit lebenden Hugo, Bischof von Sitten, verwechselt. Hugo… …   Deutsch Wikipedia

  • Robert von Genf — Büste von Clemens VII. im Musée de Petit Palais in Avignon Wappen von Clemens VII. Gegenpapst Clemens VII. (* 1342 als Robert Graf von Genf, Sohn des Amadeus III., Graf von Genf in …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”