Bischof von Lisieux

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Lisieux (Frankreich):

  • Theudobaudis (Theudebaud, Theudobaud, Thibaud) ca. 538–ca. 549
  • Ætherius ca. 560
  • Launebaud (Launobaud) ca. 644
  • Leudebold (Léodebold) ca. 662
  • Hinchon ca. 685
  • Frechulf 825–850
  • Airard (Hairard) ca. 853–ca. 880
  • Roger (Rogier) ca. 985–1022 oder ca. 980–ca. 1018
  • Robert ca. 1022–ca. 1025
  • Herbert ca. 1026–1049
  • Hugues d'Eu 1049–1077 (Rolloniden)
  • Gilbert Maminot 1077–1101
  • Foucher 1101–1102
  • Johann 1107–1141
  • Arnoul 1141–1181
  • Raoul de Varneville 1182–1191 oder 1192
  • Guillaume de Ruffière (Rupière) 1192–1201
  • Jourdain du Houmet (Hommet) 1202–1218
  • Guillaume Du Pont-de-L'Arche 1218–1250
  • Foulque D'Astin 1250–1267
  • Guy du Merle 1267–1285
  • Guillaume D´Asnières 1285–1298
  • Jean de Samois 1299–1302
  • Guy D'Harcourt 1303–1336
  • Guillaume de Clermont 1336–49
  • Guillaume Guitard 1350–1358
  • Jean de Dormans 1359–1361
  • Adhémar Robert 1361–1368
  • Alphonse Chevrier 1369–1377
  • Nikolaus von Oresme 1377–1382
  • Guillaume d'Estouteville 1382–1414
  • Pierre Fresnel 1415–1418
  • Mathieu Du Bosc 1418–1419
  • Branda Castiglioni (Kardinal) 1420–1424
  • Zénon Castiglione 1424–1430 oder 1432
  • Pierre Cauchon 1432–1442 (auch Bischof von Beauvais)
  • Pasquier de Vaux 1443–1447
  • Thomas Basin 1447–1474
  • Antoine Raguier 1475–1482
  • Etienne Blosset de Carrouges 1482–1505
  • Jean Le Veneur (Kardinal von Tillières) 1505–1539
  • Jacques D´Annebaut (Kardinal) 1539–1558
  • Jean Hennuyer 1561–1578
  • Jean de Vassé 1580–1583
  • Anne de Pérusse Des Cars (D´Escars) de Giury, O.S.B. 1589–1598 (Kardinal)
  • François Rouxel de Médavy 1600–1617
  • Guillaume du Vair 1618–1621
  • Guillaume Aleaume (Alleaume) 1622–1634 (davor Bischof von Riez)
  • Philippe Cospeau 1636–1646
  • Léonor I. Goyon de Matignon 1646–1674 (Haus Goyon)
  • Léonor II. Goyon de Matignon 1674–1714 (Haus Goyon)
  • Henri-Ignace de Brancas 1714–1760
  • Jacques Marie de Caritat de Condorcet 1761–1783
  • Jules-Basile Perron (Ferron) de La Ferronays 1783–1790

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Coutances — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Coutances (bis 1854) bzw. Coutances et Avranches (ab 1854): Inhaltsverzeichnis 1 Traditionelle Liste (5. 10. Jahrhundert) 1.1 Exil in Rouen (um 911–1025) 2 Mittelalter und Neuzeit 3 Revolution …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Beauvais — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Beauvais (Frankreich): St. Lucianus (3. Jh.) Thalasisus Viktor Chanarus Numitius Licerius Themerus Bertegesillus Rodomarus Ansoldus Ribertus Cogerimus Anselmus Maurinus Himbertus Clemens Konstantinus… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Riez — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Riez (Frankreich): Maxime (434–460) Fauste I. (461–495?) Didime (510?) Contumeliosus (524–535) Fauste II. (549) Emetere (554) Claudien (573) Urbicus (584–600?) Claude (630–650?) Archinric (7. Jh.) Absalon …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Auxerre — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Auxerre (Frankreich): Heiliger Pelerin 258–304 Heiliger Marcellin 304–330 Heiliger Valerien 331–361 Heiliger Elade 361–385 Heiliger Amatre 386–418 Heiliger Germanus 418–448 Heiliger Fraterne 448–451… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Bayeux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Bayeux Lisieux: Sankt Exupère (Exuperius), 390–405 oder Spire (Spirius), Soupir, Soupierre Sankt Regnobert (Regnobertus) oder Renobert, Rennobert, Raimbert Sankt Rufinien (Rufinianus) ...–434 Sankt Loup… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Noyon — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Noyon (Frankreich): Faustin Gondulph Evroul Bertimond um 531–545: Heiliger Medardus 626 bis 1146 war das Bistum Noyon war mit dem Bistum Tournai vereinigt, siehe Liste der Bischöfe von Tournai. 1146–1148 …   Deutsch Wikipedia

  • Therese von Lisieux — im Habit der unbeschuhten Karmelitinnen Thérèse von Lisieux (* 2. Januar 1873 in Alençon, Frankreich; † 30. September 1897 in Lisieux, Frankreich) war Nonne im Orden der Unbeschuhten Karmelitinnen. Sie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Lisieux — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Lisieux (Frankreich): Theudobaudis (Theudebaud, Theudobaud, Thibaud) ca. 538–ca. 549 Ætherius ca. 560 Launebaud (Launobaud) ca. 644 Leudebold (Léodebold) ca. 662 Hinchon ca. 685 Frechulf 825–850 Airard… …   Deutsch Wikipedia

  • Anna von Perusse d'Escars — Anne de Perusse d Escars de Giury, O.S.B. (* 29. März 1546 in Paris; † 19. April 1612 in Vic sur Seille) war Kardinal und Bischof von Metz. Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d’Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy,… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne von Perusse d'Escars — Anne de Perusse d Escars de Giury, O.S.B. (* 29. März 1546 in Paris; † 19. April 1612 in Vic sur Seille) war Kardinal und Bischof von Metz. Er war der Sohn von Jacques de Pérusse, Seigneur d’Escars, und seiner zweiten Frau, Françoise de Longwy,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”