Bischof von Passau

Bischöfe

Die folgenden Personen waren Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Passau:

Nr. Name von bis Bemerkung
  Valentin von Rätien ? 475  
  Vivilo 739 ?  
  Beatus ? 753/754  
1 Sidonius 753 756  
  Anthelm ? ?  
2 Wisurich 770 777  
3 Waldrich 777 804/805  
4 Urolf 804/805 806  
5 Hatto 806 817  
6 Reginhar 818 838  
  Sedisvakanz 838 840  
7 Hartwig 840 866  
8 Ermanrich 866 874  
9 Engelmar 875 897  
10 Wiching 898 899  
11 Richard 899 902  
12 Burkhard 903 915  
13 Gumpold 915 932  
14 Gerhard 932 946  
15 Adalbert 946 970/971  
16 Pilgrim 971 991 Sieghardinger
17 Christian 991 1013 1. Passauer Bischof mit weltlicher Herrschaft
18 Berengar 1013 1045  
19 Egilbert 1045 1065 Engelbert
20 Altmann 1065 1091  
20a Hermann von Eppenstein (Eppensteiner) 1085 1087 kaiserlicher Gegenbischof
20b Tiemo von Passau 1087 1105 kaiserlicher Gegenbischof
21 Udalrich 1092 1121 Ulrich I.
22 Reginmar 1121 1138  
23 Reginbert von Hagenau 1138 1147/1148  
24 Konrad I. von Babenberg 1148/1149 1164 Sohn des Hl. Leopold und der Agnes von Waiblingen
25 Rupert I. 1164 1165  
  Albo(no) 1165 1169 vertrieben
  Heinrich I. von Berg 1169 1172 resignierte, später Bischof von Würzburg
26 Diepold von Berg 1172 1190 Theobald
27 Wolfger von Erla 1191 1204  
28 Poppo 1204 1206 Dompropst von Aquileja
29 Manegold von Berg 1206 1215  
30 Ulrich II. 1215 1221  
31 Gebhard I. von Plain 1222 1232  
32 Rüdiger von Bergheim 1233 1249 abgesetzt
33 Konrad II. von Schlesien 1249 1249  
34 Berthold von Pietengau 1250 1254  
35 Otto von Lonsdorf 1254 1265  
36 Wladislaw von Schlesien 1265 1265  
37 Petrus von Passau 1265 1280 Domherr von Breslau
38 Wichard von Pohlheim 1280 1282  
39 Gottfried 1282 1285 Protonotar König Rudolfs von Habsburg
40 Bernhard von Prambach 1285 1313  
  Sedisvakanz wegen Doppelwahl 1313 1317  
  Albrecht von Habsburg 1313 1313  
  Gebhard II. 1313 1315  
41 Henri de la Tour-du-Pin (Haus La Tour-du-Pin) 1317 1319  
42 Albert II. von Sachsen-Wittenberg 1320 1342  
43 Gottfried von Weißeneck 1342 1362  
44 Albert III. von Winkel 1363 1380  
45 Johann von Scharffenberg 1381 1387  
46 Hermann Digni 1387 1388  
47 Ruprecht von Berg 1388 1390  
48 Georg von Hohenlohe 1390 1423  
49 Leonhard von Laiming 1423/1424 1451  
50 Ulrich von Nußdorf 1451 1479  
51 Georg Hessler 1480 1482 seit 1477 Kardinal
52 Friedrich Mauerkircher 1482 1485  
53 Friedrich von Öttingen 1485 1490  
54 Christoph von Schachner 1490 1500  
56 Wiguleus Fröschl von Marzoll 1500 1517  
57 Ernst von Bayern 1517 1541 Administrator
57 Wolfgang von Salm 1541 1555  
58 Wolfgang von Closen 1555 1561  
59 Urban von Trennbach 1561 1598  
60 Leopold V. 1598 1625  
61 Leopold Wilhelm von Österreich 1625 1662  
62 Karl Joseph von Österreich 1662 1664  
63 Wenzeslaus von Thun 1664 1673  
64 Sebastian von Pötting 1673 1689  
65 Kardinal Johann Philipp Graf von Lamberg 1689 1712 seit 1700 Kardinal
67 Raymund Ferdinand Graf von Rabatta 1713 1722  
68 Kardinal Joseph Dominikus Graf von Lamberg 1723 1761 seit 1737 Kardinal
69 Joseph Maria Graf von Thun 1761 1763  
70 Kardinal Leopold Ernst Graf von Firmian 1763 1783 seit 1772 Kardinal
71 Kardinal Joseph Franz Anton Graf von Auersperg 1783 1795 seit 1789 Kardinal
72 Thomas Johann Kaspar Graf von Thun-Hohenstein 1795 1796  
73 Leopold Leonhard Reichsgraf von Thun 13. Dezember 1796 22. Oktober 1826 letzter Passauer Fürstbischof
74 Karl Joseph Freiherr von Riccabona 25. Dezember 1826 25. Mai 1839  
75 Heinrich von Hofstätter 06. Juli 1839 12. Mai 1875  
76 Josef Franz von Weckert 04. Oktober 1875 13. März 1889  
77 Antonius von Thoma 24. März 1889 23. Oktober 1889  
78 Michael von Rampf 8. Dezember 1889 29. März 1901  
79 Anton von Henle 3. April 1901 18. Oktober 1906  
80 Sigismund Felix Freiherr von Ow-Felldorf 18. Oktober 1906 11. Mai 1936  
81 Simon Konrad Landersdorfer OSB 11. September 1936 27. Oktober 1968  
82 Antonius Hofmann 27. Oktober 1968 15. Oktober 1984  
83 Franz Xaver Eder 15. Oktober 1984 8. Januar 2001  
84 Wilhelm Schraml 13. Dezember 2001    

Weihbischöfe

unvollständig

Nr. Name von bis Bemerkung
28 Albert Schönhofer 1473 1493 Titularbischof von Salona
  Urban Sagstetter 1553 1556 Titularbischof von Symbalia, danach Bischof von Gurk
  Johannes Kaspar Stredele von Montani und Wisberg 1631 1642 Titularbischof von Sarepta
  Joseph Adam von Arco 1764 1776 Titularbischof von Hippos, danach Bischof von Königgratz
  Franz Karl Maria Cajetan von Firmian 1774 1776 Titularbischof von Askalon
  Thomas Johann von Thun und Hohenstein 1776 1795 Titularbischof von Thyatira, danach Bischof von Passau
  Leopold Maximilian von Firmian 1797 1800 Titularbischof von Tiberias, danach Bischof von Lavant
  Karl Kajetan von Gaisruck 1801 1818 Titularbischof von Derbe, Koadjutor in Passau und Salzburg, danach Kardinal in Mailand
  Franz Xaver Eder 1977 1984 Titularbischof von Villa Regis, danach Bischof von Passau

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Valentin (Bischof von Passau) — Der hl. Valentin von Rätien († um 475 in Mais, dem heutigen Meran) war einer der ersten Bischöfe von Passau. Leben Valentin lebte zur Zeit der Völkerwanderung im 5. Jahrhundert. Von niederländischer Herkunft kam er um 435 nach Passau. Durch Papst …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Bamberg — Wappen des Bistums Bamberg Die Liste der Erzbischöfe und Bischöfe von Bamberg enthält die chronologische Abfolge der Bischöfe seit der Gründung des Bistums Bamberg von 1007 bis 1303. Nach 1303 waren die Bischöfe zugleich Fürstbischöfe über das… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Regensburg — Wappen des Bistums Regensburg Hl. Rupert von Salzburg. Dargestellt mit dem Salzfass in der Hand …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Limburg — Karte Basisdaten Staat Deutschland Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfger von Passau — Wolfger von Erla oder Wolfger von Passau (* um 1140 bei Erla an der Enns; † 23. Januar 1218 in Aquileia) war Bischof von Passau und Patriarch von Aquileia. Er stammt aus der Familie von Erla bei Erla an der Enns. Er war zunächst Propst von… …   Deutsch Wikipedia

  • Altmann von Passau — Kirchenfenster in der Pfarrkirche Liesing gestaltet von Martin Häusle Altmann von Passau (* um 1015 in Westfalen; † 8. August 1091 in Zeiselmauer, Niederösterreich) war ein Klostergründer und Bischof der Diözese Passau, der als Heiliger verehrt… …   Deutsch Wikipedia

  • Pilgrim von Passau — (auch: Piligrim, Pilegrinus, Peregrinus) (* um 920; † 21. Mai 991 in Passau) war der 18. Bischof der Diözese Passau. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Weblinks 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Egilbert von Passau — Egilbert, auch Engelbert, (* unbekannt; † 17. Mai 1065 in Passau) war von 1045 bis 1065 der 21. Bischof von Passau. Leben Egilbert stammte vermutlich aus dem rheinfränkischen Raum und war verwandt mit Gundekar II., Bischof von Eichstätt und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian von Passau — († September 1013) war von 991 bis 1013 der 19. Bischof des Bistums Passau. Er war zugleich der erste Bischof, der die weltliche Herrschaft über die Stadt Passau besaß. Leben Christian stammte möglicherweise aus (dem damaligen) Sachsen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ermanrich von Passau — Ermanrich (* um 814; † 874) war von 866 bis 874 der 8. Bischof von Passau. Ermanrich, Sohn einer schwäbischen Adelsfamilie, war ursprünglich ein Benediktinermönch in Ellwangen, zeitweise auch in St. Gallen. Er genoss sowohl als Gelehrter als auch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”