Bischof von Tulle

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Tulle (Frankreich):

Äbte

  • Odolric um 894
  • Johann
  • Aimon
  • Heiliger Eude 925
  • Adace um 940
  • Bernard I. um 960
  • Geraud I. 970
  • Bernard II. um 974
  • Adhemar
  • Peter I. ca. 1000-ca. 1020
  • Bernard III. de Comborn um 1028
  • Bernard IV.
  • Frodin ca. 1073-1085
  • Gausbert 1085-ca. 1091
  • Robert de Montberon 1091
  • Adalbert 1091
  • Wilhelm I. de Charbonnieres 1092-ca. 1105
  • Eble de Turenne 1113-1150
  • Geraud II. d´Escorailles 1151-1188
  • Bernard V. um 1195
  • Wilhelm II. um 1200
  • Bertrand ca. 1206-1210
  • Bernard VI. de Ventadour
  • Elie 1239
  • Pierre II. de Malemort 1241-1276
  • Pierre III. d´Escorailles 1276-ca. 1290
  • Raimond de Terrasse 1291-1307
  • Arnaud de Saint-Astier 1309-1317

Bischöfe

  • Arnaud de Saint-Astier 1317–1333
  • Arnaud de Clermont 1333–1337
  • Hugues Roger 18. Juli bis 20. September 1342
  • Guido 1342–1343
  • Bernard (Bertrand) de La Tour 1344 bis ca. 1345 (auch Bischof von Saint-Papoul)
  • Pierre D'Aigrefeuille 1347–1348 (auch Bischof von Vabres)
  • Archambaud 1348–1361
  • Laurent D'Albiars 1361–1370
  • Jean Lefévre 1369–1371, Kardinal
  • Bertrand de Cosnac 1371–1376 (auch Bischof von Poitiers)
  • Bernard 1376
  • Pierre de Cosnac 1376–1402
  • Bertrand de Botinand 1407–1416
  • Hugues Combarel 1419–1421 (auch Bischof von Béziers)
  • Martin de Saint-Sauveur 1421–1422
  • Bertrand de Maumont 1422 bis ca. 1425
  • Jean de Cluys (Closis) 1426–1444
  • Pierre de Comborn ?
  • Hugues D'Aubusson 1451–1454
  • Louis D'Aubusson 1454–1471
  • Denis de Bar 1472–1495
  • Clément de Brillac 1495 bis ca. 1515
  • François de Lévis 1515–1535
  • Jacques Amelin 1536–1539
  • Pierre du Chastel 1539–1544 (auch Bischof von Mâcon)
  • François de Faucon 1544–1550 (auch Bischof von Orléans)
  • Jean de Fonsec (Fonséque) 1553–1559
  • Louis-Ricard de Gourdon de Genouillac de Vaillac 1561–1583
  • Flotard Ricard de Gourdon 1583–1586
  • Antoine de La Tour ca. 1587–1594
  • Jean de Visandon 1594 bis ca. 1597
  • Jean Ricard de Gourdon de Genouillac de Vaillac 1599–1652
  • Louis de Rechignevoisin de Curon 1653–1671 (auch Bischof von Comminges)
  • Jules Mascaron 1671–1679 (auch Bischof von Agen)
  • Humbert Ancelin 1680–1702
  • André-Daniel Beaupoil de Saint-Aulaire 1702–1720
  • Louis-Jacques de Chapt de Rastignac 1720–1723 (danach Erzbischof von Tours)
  • Charles du Plessis D'Argentré 1723–1740
  • François de Beaumont D'Autichamp 1741–1761
  • Nicolas Bonaventure Thierry 1761–1762
  • Henri-Joseph-Claude de Bourdeilles 1762–1764
  • Charles-Joseph-Marie de Rafaélis de Saint-Sauveur 1765–1790, † 1791
  • Claude-Joseph-Judith-François-Xavier de Sagey 1823–1824
  • Augustin de Mailhet de Vachères 1824–1842
  • Jean-Baptiste-Pierre-Léonard Bertheaud 1842–1878
  • Henri-Charles-Dominique Denechau 1878–1908
  • Albert Nègre 1908–1913
  • Joseph-Marie-François-Xavier Métreau 1913–1918
  • Jean Castel 1918–1939
  • Aimable Chassaigne 1940–1962
  • Marcel Lefebvre CSSp 23. Januar bis 11. August 1962
  • Henri-Clément-Victor Donze 1962–1970
  • Jean-Baptiste Brunon PSS 1970–1984
  • Roger-Marie Albert Froment 1985–1996
  • Patrick Le Gal 1997–2000 (Militärbischof)
  • Bernard Charrier 2001–heute

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Béziers — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Béziers (Frankreich): Heiliger Aphrodisius 250? Paulin I. 408 Dyname 451 Hermes 461 Sedatus (Heiliger Sedat) 589 Peter I. 639 Crescitaire 683 Pacotase 688 Ervige 693 Wulfégaire 791 Stephan I. 833 Alaric… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Tulle — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Tulle (Frankreich): Äbte Odolric um 894 Johann Aimon Heiliger Eude 925 Adace um 940 Bernard I. um 960 Geraud I. 970 Bernard II. um 974 Adhemar Peter I. um 1000 – um 1020 Bernard III. de Comborn um 1028… …   Deutsch Wikipedia

  • Tulle — Tulle …   Deutsch Wikipedia

  • Tulle — (spr. Tüll), 1) Arrondissement im französischen Departement Correze, 36 QM., 137,000 Ew.; 2) Hauptstadt des Departements (früher Hauptstadt von Nieder Limousin), an der Mündung der Solane in die Corrèze; hat Departementalbehörden, Bischof,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Liste der Bischöfe von Béziers — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Béziers (Frankreich): Heiliger Aphrodisius 250? Paulin I. 408 Dyname 451 Hermes 461 Sedatus (Heiliger Sedat) 589 Peter I. 639 Crescitaire 683 Pacotase 688 Ervige 693 Wulfégaire 791 Stephan I. 833 Alaric… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Tulle — Basisdaten Staat Frankreich Metropolitanbistum Erzbistum Poitiers …   Deutsch Wikipedia

  • Ortsgeschichte von Eppstein in der Pfalz — Ortswappen Eppstein (Pfalz) Die Ortsgeschichte von Eppstein in Rheinland Pfalz geht bis in das 6. Jahrhundert zurück. Nach der Völkerwanderung wurden hier die Franken im Gebiet des Mittelrheins und am Main sesshaft. Inhaltsverzeichnis 1 Der Nam …   Deutsch Wikipedia

  • Charles du Plessis d’Argentré — (* 16. Mai 1673 in Argentré du Plessis; † 27. Oktober 1740 in Tulle) war ein französischer Bischof. Leben Charles du Plessis d’Argentré wurde 1673 auf dem Schloss Argentré du Plessis bei Vitré in der Bretagne geboren. Er studierte Philosophie am… …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt XVI. — Papst Benedikt XVI. Päpstliches Wappen Benedikts XVI. Papst Benedikt XVI. (2006) …   Deutsch Wikipedia

  • André-Daniel de Beaupoil de Saint-Aulaire — (* 16. Juni 1651 in Saint Aulaire im Limousin; † 18. November 1734) war ein französischer Bischof. Leben André Daniel de Beaupoil war der jüngere Bruder des Dichters François Joseph de Beaupoil de Saint Aulaire (1648–1742). Er war Generalvikar… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”