Bischof von Urgell
Basisdaten
Staat Spanien
Andorra
Metropolitanbistum Erzbistum Tarragona
Diözesanbischof Joan Enric Vives i Sicília
Emeritierter Diözesanbischof Joan Martí Alanís
Generalvikar Joan Pujol Balcells
Fläche 7.630 km²
Pfarreien 363 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 202.799 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 199.527 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 98,4 %
Diözesanpriester 113 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 9 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 1 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.635
Ordensbrüder 41 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 130 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Katalanisch, Latein
Kathedrale Santa Maria de la Seu d’Urgell
Webpräsenz www.bisbaturgell.org

Das Bistum Urgell [uɾˈʒeʎ] (kat.: Bisbat d’Urgell, lat.: Dioecesis Urgellensis) ist das spanische Bistum, dem der in La Seu d’Urgell residierende Bischof von Urgell als Diözesanbischof vorsteht. Es sticht dadurch heraus, dass sein Diözesanbischof ex officio mit dem französischen Staatspräsidenten einer der Kofürsten von Andorra und somit Staatsoberhaupt eines unabhängigen Staates ist.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischof von Solsona — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Solsona, Katalonien (Spanien): Luis Sans y de Codol (1594–1612) (auch Bischof von Barcelona) Juan Álvarez Zapata, O. Cist. (1613–1623) Miguel Santos de San Pedro (1624–1630) (auch Erzbischof von Granada)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Jaca — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Jaca (Spanien): Pedro del Frago Garcés (1572–1577) (auch Bischof von Huesca) Gaspar Juan de la Figuera (1578–1583) (auch Bischof von Albarracin) Pedro de Aragón (1584–1592) (auch Bischof von Lleida) Diego …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Urgell — Der Bischof von Urgell ist der römisch katholische Bischof des Bistum Urgell in La Seu d’Urgell, Katalonien (Spanien) und seit 1278 damit auch ex officio einer der beiden Kofürsten des Fürstentums Andorra. Bischöfe von Urgell Heiliger Just I. vor …   Deutsch Wikipedia

  • Vizekönig von Katalonien — Von 1479 bis 1713 wurden Katalonien im Namen des spanischen Königs von Vizekönigen regiert. 1479 : Enrique de Aragón 1493 : Juan de Lanuza 1495 : Juan Fernández de Heredia 1496 : Juan de Aragón, Graf von Ribagorza 1501 : Jaime de Luna 1514 :… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Vizekönige von Katalonien — Von 1479 bis 1713 wurden Katalonien im Namen des spanischen Königs von Vizekönigen regiert. 1479: Enrique de Aragón 1493: Juan de Lanuza 1495: Juan Fernández de Heredia 1496: Juan de Aragón, Graf von Ribagorza 1501: Jaime de Luna 1514: Alonso de… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von La Seu d’Urgell — Der Bischof von Urgell ist der römisch katholische Bischof des Bistum Urgell in La Seu d’Urgell, Katalonien (Spanien) und seit 1278 damit auch ex officio einer der beiden Co Fürsten des Fürstentums Andorra. Bischöfe von Urgell Heiliger Just I.… …   Deutsch Wikipedia

  • Co-Fürst von Andorra — Als Kofürst von Andorra (katalanisch Copríncep; französisch Coprince) werden der Bischof von Urgell sowie der französische Staatspräsident in ihrer Funktion als kollektives Staatsoberhaupt des Fürstentums Andorra bezeichnet. Es ist eine besondere …   Deutsch Wikipedia

  • Ko-Fürst von Andorra — Als Kofürst von Andorra (katalanisch Copríncep; französisch Coprince) werden der Bischof von Urgell sowie der französische Staatspräsident in ihrer Funktion als kollektives Staatsoberhaupt des Fürstentums Andorra bezeichnet. Es ist eine besondere …   Deutsch Wikipedia

  • Kofürst von Andorra — Als Kofürst von Andorra (katalanisch Copríncep; französisch Coprince) werden der Bischof von Urgell sowie der französische Staatspräsident in ihrer Funktion als kollektives Staatsoberhaupt des Fürstentums Andorra bezeichnet. Es ist eine besondere …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Urgell — Basisdaten Staat Spanien Andorra Metropolitanbistum Erzbistum Tarragona …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”