Bischof von Waitzen

Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Vác bzw. Waitzen (Ungarn):

  • Heiliger Johann (1000–1038)
  • Benedikt (auch Benetha, Beszteréd - Bystrík oder Bőd) (1008)
  • Kelemen (circa 1055)
  • Aron (circa 1075)
  • Heiliger Laszlo (1077–1095)
  • Marcello (1103–1119)
  • Marcellino (1119–1139)
  • Otto (1140–1151)
  • Hippolyt (1156–1157)
  • Dedács (1158–1169)
  • Jób (1170–1183)
  • Boleszló (1188–1213)
  • Jakob (1213–1221)
  • Bereck (1221–1237)
  • Mátyás (1237–1240)
  • István Bancsa (1241–1243)
  • Jeromos (1243–1259)
  • Mátyás (1259–1262)
  • Fülöp (1262–1278)
  • Tamás (1278–1289)
  • László Aba (1289–1293)
  • Lukács Aba (1294–1311)
    • Benedikt (1313–1317) (Administrator)
  • Lőrinc (1317–1329)
  • Rudolf (1329–1342)
  • Mihály Széchényi (1342–1362)
  • János de Surdis (1363–1375)
  • Péter (1375–1400)
  • Miklós (1401–1405)
    • Nikolas von Salgo?
  • Fülöp (1407–1419)
  • Miklós Ilsvai (1419–1430)
  • Mátyás Gathali (1437–1440)
  • Péter Agmándi (1440–1450)
  • Vince Szilassi (1450–1473)
  • Miklós Báthory (1475–1506)
  • János Gosztony (1507–1510)
  • Ferenc Várady (1510–1513)
  • László Szalkai (1514–1520) (auch Erzbischof von Gran)
  • János Ország (1520–1532)
  • István Brodarics (1537–1539)
  • Agostino Sbardelatti (1548–1552)
  • Balázs Péterváradi (1553–1560)
  • János Újlaky (1560–1578)
  • Zakariás Mossóczy (1578–1580)
  • Márton Pethe (1582–1586)
  • István Mathiassy (1587–1591)
  • Štefan Szuhay (1593–1599) (auch Erzbischof von Eger)
  • Péter Radovich (1599–1608)
  • Pál Almásy (1608–1621)
  • Tamás Balásfy (1621–1622)
  • Miklós Dallos (1622–1623)
  • István Sennyey (1623–1628)
  • Pál Dávid (1628–1630)
  • György Draskovich (1630–1635)
  • Gergely Nagyfalvay (1635–1643)
  • János Püsky (1643–1644)
  • Mihály Kopcsányi (1644–1646)
  • László Hosszútóthy (1646–1648)
  • János Püsky (1648–1650)
  • Matej Tarnóczy (1651–1655)
  • Zsigmond Zongor (1655–1658)
  • Tamás Pálffy (1658–1660)
  • Ferenc Szentgyörgyi (1660–1662)
  • Ferenc Szegedy (1663–1669)
  • György Pongrácz (1669–1676)
  • Ján Gubasóczy (1676–1679) (auch Bischof von Nitra)
  • Péter Korompay (1679–1681)
  • János Kéry (1681–1685)
  • Miklós Balogh (1685–1689)
  • Mihály Dwornikowich (1689–1705)
  • Imre Esterházy (1706–1708)
  • Sigismund von Kollonitz (1709–1716)
  • Michael Friedrich Graf von Althann (1718–1734)
  • Michael Karl von Althann (1734–1756)
  • Christoph Bartholomäus Anton Graf Migazzi (1756–1757)
  • Pál Forgách (1757–1759)
  • Karl Eszterházy (1759–1762)
  • Christoph Bartholomäus Anton Graf Migazzi (1762–1786)
  • Ferenc Splényi (1787–1795)
  • Karl Ambrosius von Österreich-Este (1806–1808)
  • László Kámánházy (1808–1817)
  • Ferenc Nádasdy (1823–1845)
  • Ágoston Roskoványi (1851–1859)
  • Antal József Peitler (1859–1885)
  • Konštantín Schuster (1886–1899)
  • Károly Emmánuel de Csáky (1900–1919)
  • Árpád István Hanauer (1919–1942)
  • József Pétery (1942–1967)
  • József Bánk (1969–1974) (danach Erzbischof von Eger)
  • Mihály Endrey (1975–1977)
  • József Bánk (1978 bis 3. März 1987)
  • Izidor István Marosi (1987–1992)
  • Ferenc Keszthelyi, O.Cist (1992–2003)
  • Miklós Beer (seit 2003)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Waitzen — (Vacz, Vaczium), 1) Bezirk des ungarischen Comitats Pesth; 2) Hauptstadt hier, links an der Donau u. an der süstöstlichen Staatseisenbahn, in fruchtbarer Ebene, getheilt in die bischöfliche Stadt, wo nur Katholiken wohnen, Capitelstadt, wo Ranzen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Waitzen — Vác Wappen Karte Hilfe zu Wappen Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Titularbischöfen im Königreich Ungarn — Nach der Reformation begannen die ungarischen Könige ohne päpstliche Zustimmung auch sogenannte episcopi electi, erwählte Bischöfe, zu ernennen, die weder geweiht waren noch kirchliche Jurisdiktion besaßen. Als Titularsitze wurden Orte… …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Friedrich Graf von Althann — Michael Friedrich von Althann Michael Friedrich Graf von Althann (* 12. Juli 1680 in Glatz; † 20. Juni 1734 in Waitzen (Ungarn)) war Bischof von Waitzen sowie Vizekönig de …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Friedrich von Althann — Michael Friedrich Graf von Althann (* 12. Juli 1680 in Glatz; † 20. Juni 1734 in Waitzen (Ungarn)) war Bischof von Waitzen s …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Anton von Migazzi — Christoph Bartholomäus Anton Migazzi, Graf zu Wall und Sonnenthurm (* 14. Oktober 1714 in Trient; † 14. April 1803 in Wien) war römisch katholischer Erzbischof von Wien und Kardinal …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ambrosius von Österreich-Este — Karl Ambrosius von Österreich Este …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erzbischöfe von Esztergom — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe des Erzbistums Esztergom bzw. Gran und Primas von Ungarn: Astricus (Anastasus, Astrik) (um 1000–um 1012) (könnten auch verschiedene Bischöfe sein) Dominikus (um 1002) Sebastian Benedikt (um… …   Deutsch Wikipedia

  • Sigismund von Kollonitz — Sigismund Graf von Kollonitz, auch: Kollonitsch, Kollonich, Collonicz (* 30. Mai 1677 in Wien; † 12. April 1751 in Wien) war Erzbischof der Erzdiözese Wien und Kardinal. Leben Er war ein Neffe des Bischofs Leopold Karl Graf von Kollonitz. Nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Sigismund Graf von Kollonitsch — Sigismund Graf von Kollonitz, auch: Kollonitsch, Kollonich, Collonicz (* 30. Mai 1677 in Wien; † 12. April 1751 in Wien) war Erzbischof der Erzdiözese Wien und Kardinal. Leben Er war ein Neffe des Bischofs Leopold Karl Graf von Kollonitz. Nach… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”