Bischweier
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Bischweier
Bischweier
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Bischweier hervorgehoben
48.8377777777788.2841666666667133
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Karlsruhe
Landkreis: Rastatt
Höhe: 133 m ü. NN
Fläche: 4,59 km²
Einwohner:

3.100 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 675 Einwohner je km²
Postleitzahl: 76476
Vorwahl: 07222
Kfz-Kennzeichen: RA
Gemeindeschlüssel: 08 2 16 006
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Bahnhofstraße 17
76476 Bischweier
Webpräsenz: www.bischweier.de
Bürgermeister: Robert Wein
Lage der Gemeinde Bischweier im Landkreis Rastatt
Rhein Frankreich Rheinland-Pfalz Enzkreis Sinzheim Sinzheim Sinzheim Baden-Baden Baden-Baden Baden-Baden Baden-Baden Baden-Baden Karlsruhe Landkreis Calw Landkreis Freudenstadt Landkreis Karlsruhe Landkreis Karlsruhe Ortenaukreis Ortenaukreis Ortenaukreis Au am Rhein Bietigheim Bischweier Bühlertal Bühlertal Bühlertal Bühl (Baden) Durmersheim Elchesheim-Illingen Forbach (Baden) Gaggenau Gernsbach Hügelsheim Iffezheim Kuppenheim Lichtenau (Baden) Loffenau Muggensturm Muggensturm Ötigheim Ottersweier Ottersweier Rastatt Rheinmünster Rheinmünster Rheinmünster Rheinmünster Sinzheim Steinmauern Weisenbach RheinKarte
Über dieses Bild

Bischweier ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg und gehört zum Landkreis Rastatt. Zur Gemeinde Bischweier gehören außer dem gleichnamigen Dorf keine weiteren Ortschaften.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Geographische Lage

Bischweier liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, am Eingang des Murgtals rund sieben Kilometer von der Kreisstadt Rastatt entfernt.

Nachbargemeinden

Die Gemeinde grenzt im Norden an Muggensturm, im Osten an die Stadt Gaggenau und im Süden und Westen an die Stadt Kuppenheim.

Politik

Die Gemeinde ist Mitglied des Gemeindeverwaltungsverbands "Nachbarschaftsverband Bischweier-Kuppenheim" mit Sitz in Kuppenheim.

Gemeinderat

Dem Gemeinderat gehören neben dem Vorsitzenden und Bürgermeister zwölf Mitglieder an. Die Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009 brachte folgendes Ergebnis:

  1. CDU 61,28 % (+8,2) - 7 Sitze
  2. SPD 38,72 % (-8,2) - 5 Sitze

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Bischweier verfügt über eine denkmalgeschützte Kapelle. Die große neugotische Kirche St. Anna wurde von 1898 bis 1900 nach Plänen des Erzbischöflichen Baurats Johannes Schroth errichtet.

Sport

Der Fußballverein VfR Bischweier spielt derzeit (Saison 2009/2010) in der Bezirksliga Baden-Baden.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Bischweier ist über die vierspurig ausgebaute Bundesstraße 462 (RastattRottweil) an die vier Kilometer entfernte Anschlussstelle Rastatt-Nord (49) der A 5 angeschlossen. Die Gemeinde hat eine S-Bahn-Haltestelle an der Murgtalbahn (RastattFreudenstadt) und ist somit an das Verkehrsnetz des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) angeschlossen.

Bildung

In Bischweier gibt es eine Grundschule und einen Kindergarten. Weiterführende Schulen befinden sich in Kuppenheim (Haupt- und Realschule), Gaggenau (Realschule und Gymnasium), Rastatt (Realschule und Gymnasium) und Baden-Baden (Gymnasium).

Einzelnachweise

  1. Bevölkerungsentwicklung in den Gemeinden Baden-Württembergs 2010 (Hilfe dazu)

Weblinks

 Commons: Bischweier – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischweier — Bischweier …   Wikipédia en Français

  • Bischweier — Infobox Ort in Deutschland Wappen = Bischweier wappen.png lat deg = 48 |lat min = 50 |lat sec = 16 lon deg = 08 |lon min = 17 |lon sec = 03 Lageplan = Bundesland = Baden Württemberg Regierungsbezirk = Karlsruhe Landkreis = Rastatt Höhe = 133… …   Wikipedia

  • Bischweier — Original name in latin Bischweier Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 48.83766 latitude 8.28412 altitude 136 Population 3167 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Oberndorf (Kuppenheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Pfingstträg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Rastatt-Rauental — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Rastatt–Freudenstadt — Rastatt–Freudenstadt Hbf Kursbuchstrecke (DB): 710.41 Streckennummer: 4240 Streckenlänge: 58,2 km Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Landkreis Rastatt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberweier (Gaggenau) — Wappen von Oberweier Oberweier und Niederweier waren für Jahrhunderte zwei getrennte Orte. Heute bilden sie zusammen einen Stadtteil der Großen Kreisstadt Gaggenau. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Bad Rotenfels — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”