Bischöflich Münstersches Offizialat
Bistum Münster (braun) mit Offizialatsbezirk Oldenburg (dunkelbraun)

Das Bischöflich Münstersche Offizialat ist eine regionale Kirchenbehörde des römisch-katholischen Bistums Münster mit Sitz in Vechta. Seine Zuständigkeit umfasst die niedersächsischen Teile des Bistums Münster – mit geringen Abweichungen die Landkreise Vechta, Cloppenburg, Oldenburg, Ammerland, Wesermarsch und Friesland sowie die Städte Oldenburg, Delmenhorst und Wilhelmshaven.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Das Oldenburger Münsterland war früher zusammen mit dem größten Teil des Emslandes der nördliche Teil (Niederstift) des Fürstbistums Münster. Dadurch konnte die Reformation in diesen Landstrichen nicht dauerhaft Fuß fassen, und die Bevölkerung ist bis heute mit deutlicher Mehrheit katholisch.

Nach dem Ende der geistlichen Fürstentümer (Reichsdeputationshauptschluss 1803) und dem Wiener Kongress 1815 blieben bei der Neuumschreibung der katholischen Diözesen die katholischen Pfarreien im Bereich des Großherzogtums Oldenburg beim Bistum Münster, während das Hannoversche Emsland Teil des Bistums Osnabrück wurde.

Um in der Oldenburger Exklave eine Vertretung zu besitzen und die katholische Identität der Südoldenburger Region zu stärken, wurde vom Bischof von Münster ein Vertreter, der Offizial, eingesetzt. Seit den 1970er Jahren ist der Offizial, scherzhaft auch „Moorpapst“ genannt, zugleich münsterischer Weihbischof. Im Unterschied zu den meisten Weihbischöfen der Weltkirche hat der Vechtaer Offizial damit eine regional definierte Jurisdiktion innerhalb des Gesamtbistums.

Liste der Offiziale

Offiziale waren:

Gliederung

Der Offizialatsbezirk Oldenburg (die geografische Bezeichnung des vom Bischöflich Münsterischen Offizialat verwalteten Gebiets) umfasst 8 Dekanate:

Insgesamt zählt der Oldenburger Offizialatsbezirk über 120 Pfarreien. Die Katholikenzahl liegt bei 270.000 Gläubigen. Sitz des Bischofs, der in seiner Funktion Weihbischof des Bistum Münster ist, ist die Propsteikirche St. Georg (Vechta). Die nördlichste Gemeinde ist die St.-Willehad-Gemeinde auf der ostfriesischen Insel Wangerooge (Dekanat Wilhelmshaven), die südlichste St. Bonifatius in Neuenkirchen (Dekanat Damme).

Kirchen

Siehe: Kirchengebäude im Offizialatsbezirk Oldenburg

Literatur

  • Willi Baumann, Peter Sieve:Der katholische Klerus im Oldenburger Land, Dialogverlag Münster 2006
  • Hinxlage, Helmut: Die Geschichte des Bischöflich Münsterschen Offizialates in Vechta, Vechta 1991

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Offizialat — Ein Offizial ist der Vorsteher eines römisch katholischen Kirchengerichtes (tribunal ecclesiasticum). Als Gerichtsvikar des Bischofs spricht der Offizial in dessen Namen Recht. Gelegentlich wird er auch als Diözesan bzw. (in Erzbistümern)… …   Deutsch Wikipedia

  • Offizialatsbezirk Oldenburg — Bischöflich Münstersches Offizialat bezeichnet eine katholische Kirchenbehörde im Bereich des Bistums Münster. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Liste der Offiziale 3 Gliederung 4 Literatur 5 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Diözesanrichter — Ein Offizial ist der Vorsteher eines römisch katholischen Kirchengerichtes (tribunal ecclesiasticum). Als Gerichtsvikar des Bischofs spricht der Offizial in dessen Namen Recht. Gelegentlich wird er auch als Diözesan bzw. (in Erzbistümern)… …   Deutsch Wikipedia

  • Ehegerichtsbarkeit — Ein Offizial ist der Vorsteher eines römisch katholischen Kirchengerichtes (tribunal ecclesiasticum). Als Gerichtsvikar des Bischofs spricht der Offizial in dessen Namen Recht. Gelegentlich wird er auch als Diözesan bzw. (in Erzbistümern)… …   Deutsch Wikipedia

  • Offizialgericht — Ein Offizial ist der Vorsteher eines römisch katholischen Kirchengerichtes (tribunal ecclesiasticum). Als Gerichtsvikar des Bischofs spricht der Offizial in dessen Namen Recht. Gelegentlich wird er auch als Diözesan bzw. (in Erzbistümern)… …   Deutsch Wikipedia

  • Dioecesis Monasteriensis — Karte Basisdaten Staat Deutschland Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Diözese Münster — Karte Basisdaten Staat Deutschland Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Raststätte Dammer Berge — Raststätte Dammer Berge, Südseite Die Raststätte Dammer Berge liegt an der Bundesautobahn 1 zwischen den Abfahrten Holdorf und Neuenkirchen Vörden in Niedersachsen und verfügt über ein Brückenrestaurant, das zweite Bauwerk dieser Art in… …   Deutsch Wikipedia

  • Cäcilienschule Wilhelmshaven — Schulform Gymnasium Gründung 1903 Ort Wilhelmshaven Land Niedersachsen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bekenntnisschule — Als Konfessionsschule oder Bekenntnisschule wird eine Schule bezeichnet, in der Schüler des gleichen religiösen Bekenntnisses unterrichtet werden. Früher galt dies uneingeschränkt. Die meisten Schulen haben sich inzwischen Schülern anderer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”