Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach
Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach
Schulform Gymnasium
Gründung 1830
Ort Mönchengladbach
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 12′ 18,4″ N, 6° 25′ 25,8″ O51.2051111111116.4238305555556Koordinaten: 51° 12′ 18,4″ N, 6° 25′ 25,8″ O
Träger Bistum Aachen
Schüler 1257 (Schuljahr 2010/11)
Lehrer 102
Leitung Wilhelm Oberdörster OStD i. K.
Website http://www.marienschule.de

Die Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach (kurz: BMS) ist eine Schule in Mönchengladbach. Der Schulträger des privaten Gymnasiums ist das Bistum Aachen. Die Schule wurde bereits 1830 gegründet und hat heute 1264 Schülerinnen und Schüler (Stand: Schuljahr 2009/10). Sie ist damit eines der ältesten und größten Gymnasien der Stadt Mönchengladbach.

Schulleiter ist Wilhelm Oberdörster (Stand: Schuljahr 2009/10).

Geschichte

1830 wurde die Schule als Höhere Töchterschule gegründet und wurde von 1855 bis 1980 von Franziskanerinnen als reine Mädchenschule geführt. Jungen werden erst aufgenommen, seit das Bistum Aachen die Schule im Jahr 1980 übernahm und die Koedukation eingeführte.

Die stark steigenden Schülerzahlen der Marienschule sorgten in den 1980er Jahren dafür, dass die Schule Ausschau nach einem größeren Schulgebäude halten musste. 1987 wurden daher die traditionsreichen, aber zu kleinen und nicht mehr ganz zeitgemäßen Räumlichkeiten an der Kaiserstraße (Ecke Wallstraße) verlassen, welche seit 1895 genutzt wurden. Eine neue Heimat fand die Marienschule im Gebäude an der Viersener Straße, in dem vormals das Neusprachliche Gymnasium untergebracht war.

Am 9. Dezember 2005 fand ein Pontifikalamt mit dem Aachener Bischof Dr. Heinrich Mussinghoff statt, um ein Doppeljubiläum zu feiern: 175 Jahre Marienschule - 25 Jahre Bistumsschule.

Schwerpunkte und Angebote

Als Schule des Bistums Aachen bildet einen Erziehungsschwerpunkt natürlich die Vermittlung christlicher Werte. Den Schülern wird nicht nur durch den Religionsunterricht, sondern auch durch Angebote wie regelmäßige Schulgottesdienste sowie sonstige besinnliche und soziale Aktivitäten eine christlich geprägte Orientierung gegeben. Obwohl die Bischöfliche Marienschule eine katholische Schule ist, ist aber auch die gelebte Ökumene wichtig, was sich etwa darin zeigt, dass auch evangelische Schüler in die Schule aufgenommen werden, für die es auch evangelischen Religionsunterricht gibt.

Einen besonders hohen Stellenwert außerhalb des normalen Unterrichts hat an der Marienschule vor allem der musische Bereich. So gibt es verschiedene Orchester (Vororchester, Sinfonieorchester, Vor-Band, Big Band etc.), mehrere Chöre (Kammerchor, Schulchor, Young Singers, „5er-Chor“ usw.) sowie eine Theater-AG, eine Musical-AG und ein Tanzprojekt.

Im sportlichen Bereich ist insbesondere die Rhönrad-AG (gegründet 1991) eine Besonderheit, welche sonst nur an wenigen Schulen zu finden ist.

Doch auch in anderen Bereichen als Musik oder Sport ist die Marienschule aktiv. So gibt es beispielsweise eine erfolgreiche Chemie-AG oder eine Mathe- sowie Schach-AG.

Es finden regelmäßige Schüleraustauschprogramme und Begegnungsfahrten mit Schulen in Großbritannien (England und Wales), Frankreich und Norwegen statt.

Als aus damaliger Sicht geradezu visionär galt die Entscheidung, einen eigenen Pausenbereich, den so genannten "Raucherhof", für Schüler der Oberstufe der Marienschule einzurichten. Heute jedoch, seit der Einführung des allgemeinen Rauchverbots an allen öffentlichen Einrichtungen, darf auch dort nicht mehr geraucht werden, trotzdem ist er weiterhin ausschließlich Schülern der Oberstufe zugänglich.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marienschule Mönchengladbach — Bischöfliche Marienschule Mönchengladbach Schultyp Gymnasium Gründung 1830 Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Marienschule — oder Mariengymnasium ist der Name zahlreicher Schulen, meist in kirchlicher Trägerschaft. Der Name leitet sich von Maria, der Mutter Jesu ab. Marienschulen in Deutschland Mariengymnasium Arnsberg Marienschule Euskirchen (Gymnasium)… …   Deutsch Wikipedia

  • List of schools in Germany — This is a list of schools in Germany sorted by Bundesland . See also List of universities in Germany. Baden Württemberg * Achern ** Gymnasium Achern * Baden Baden ** Gymnasium Hohenbaden * Bad Mergentheim ** Deutschorden Gymnasium * Biberach **… …   Wikipedia

  • Bms — Die Abkürzung BMS steht für Basic Mapping Support, eine Schnittstelle zwischen CICS und CICS Anwendungen zur formatierten Eingabe und Ausgabe mittels Textbildschirmen für IBM 3270 Terminals Berufsbildende mittlere Schule in Österreich, schließt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste ehemaliger Mädchenschulen — Diese Liste umfasst als Mädchenschulen im deutschsprachigen Raum gegründete ehemalige und bestehende Bildungseinrichtungen. Außerdem sind Schulen aufgenommen, in denen Mädchenschulen aufgingen. Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 2 Österreich 3… …   Deutsch Wikipedia

  • BMS — Die Abkürzung BMS steht für: Bare metal stent in der Kardiologie. Basic Mapping Support, eine Schnittstelle zwischen Customer Information Control System und Anwendungen für IBM 3270 Terminals Batterie Management System, ein Regelungssystem für… …   Deutsch Wikipedia

  • Dernekamp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Dülmen Dernekamp — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”