Bise

Die Bise ist ein trockener, kalter Wind, der kalte Kontinentalluft aus dem Nordosten Europas nach Mitteleuropa befördert. Der Wind erreicht im Schweizer Mittelland wegen der Kanalisierung durch die Alpen und den Jura seine größten Stärken im Genferseeraum, wo bei klassischer Bisenlage nicht selten mittlere Windgeschwindigkeiten von 60 km/h und Böenspitzen bis über 100 km/h registriert werden. Am Bodensee ist die Bise schwächer und äußert sich hier als relativ kühler N-NO Wind mit meist weniger als 6 Beaufort. Auffallend ist auch, dass sich die Bise während der Nacht legt oder zumindest schwächer wird und tagsüber allenfalls wieder an Intensität zunimmt.

Nicht zu verwechseln ist dieser Wind mit der Brise.

Siehe auch: Winde und Windsysteme, Föhn


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bise — bise …   Dictionnaire des rimes

  • bise — BISE. s. f. Vent de Nord. Vent de bise. il fait une bise tranchante, une bise qui coupe. lieu exposé à la bise …   Dictionnaire de l'Académie française

  • bise — BISE. s. f. Vent du Nord. Vent de bise. Il fait une bise qui coupe le visage. Lieu exposé à la bise …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • Bise — Sf Nordostwind per. Wortschatz schwz. (11. Jh.), mhd. bīse, ahd. bīsa, as. biosa Nicht etymologisierbar. Führen zurück auf vd. * bisō f. Nordostwind, Wirbelwind (für den Vokal ist Länge und Kürze bezeugt, Länge etwa in fnhd. Beiswind, die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Bise — Nom d origine incertaine. Il pourrait s agir d un matronyme, féminin de Bis, lui aussi d origine obscure. On peut éventuellement penser à la couleur du pain bis, donc une personne à la peau brune. Autre hypothèse : l ancien français bise (= miche …   Noms de famille

  • bise — Bise, Vent de Bise, Boreas, Aquilo, Aparctias. Lieu exposé à la bise, Situs aquilonius …   Thresor de la langue françoyse

  • Bise — Bise, n. [F.] A cold north wind which prevails on the northern coasts of the Mediterranean and in Switzerland, etc.; nearly the same as the mistral. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Bise — Bise, n. (Paint.) See {Bice}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • bise — [bēz] n. 〚ME < OFr < Frank * bisa or OHG bisa < Gmc base * bis , to storm about vigorously〛 a cold north or northeast wind blowing down from the Swiss Alps * * * bise (bēz) n. A cold north wind of the Swiss Alps and nearby regions of France and… …   Universalium

  • bisé — bisé, ée (bi zé, zée) part. passé. Reteint. Drap bisé. Étoffe bisée …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • bise — bise; sou·bise; …   English syllables

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”