Bismarck (Adelsgeschlecht)
Wappen derer von Bismarck

Bismarck ist der Name eines alten deutschen Adelsgeschlechts, das im 13. Jahrhundert unter den Stadtgeschlechtern von Stendal erscheint. Der bedeutendste Vertreter der Familie war der erste deutsche Reichskanzler Fürst Otto von Bismarck aus der Linie Schönhausen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Stammlinie der Bismarcks lässt sich bis 1270 zurückverfolgen. Der erste erwähnte Vertreter der Familie war der Vorsteher der Gewandtschneider-Gilde und vermutlich auch Bürgermeister der Stadt Stendal, Herebord von Bismarck[1]. Die Familie war 1345 von den Wittelsbacher Kurfürsten von Brandenburg wegen besonderer Leistungen des Vorfahren Nicolaus von Bismarck im Verwaltungsdienst mit dem Schloss Burgstall belehnt worden.[2][3] 1562 musste der altmärkische Besitz gegen die ostelbischen Besitzungen Schönhausen, Fischbeck und Crevese in der Altmark/Wische eingetauscht werden, unter der Auflage, dass von nun an diese Orte ebenfalls zur Altmark gezählt wurden. Das Abkommen nannte sich Permutationsvertrag. In Folge entstanden die Linien Bismarck-Schönhausen und Bismarck-Crevese. Aus letzterer Linie entstammten unter anderem zwei Minister Friedrichs des Großen. 1817 entstand durch eine Eheschließung der gräfliche Zweig Bismarck-Bohlen aus der Schönhausener Hauptlinie. Dieser (Hauptlinie) entstammte Otto von Bismarcks Vater.

34 Familienmitglieder traten im Dritten Reich der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) bei.[4]

Wappen

Das Stammwappen zeigt in Blau ein mit drei (2:1) silbernen Eichenblättern bestecktes goldenes Kleeblatt. Auf dem Helm mit blau-silbernen Decken schwebt eine goldene Blätterkrone zwischen zwei von silber und blau übereck geteilten Büffelhörnern.

Namensträger

  • Karl Alexander von Bismarck (1727−1797)
    • Ernst (Friedrich Alexander) von Bismarck (1763−1820)
      • Theodor von Bismarck-Bohlen (1790−1873) → s. Linie Bismarck-Bohlen
    • Friedrich Adolf Ludwig von Bismarck (1766–1830), Generalleutnant; Bruder von Ferdinand von Bismarck, dem Vater des Kanzlers;[5]
    • Karl Wilhelm Ferdinand von Bismarck[6] (1771–1845), Vater von Otto Fürst von Bismarck → s. Linie Schönhausen

Linie Briest

Wappen der Linie Bismarck-Bohlen
Wappen der Grafen von Bismarck-Bohlen

Linie Bismarck-Bohlen

Linie Schönhausen

Schloss Schönhausen II
Ferdinand von Bismarck (1771–1845) und Luise Wilhelmine Mencken als Brautpaar
Fürstliches Wappen Bismarck nach dem Diplom von 1873

Standeserhöhungen

Folgende Standeserhöhungen erfolgten für den der Linie Schönhausen entstammenden Reichskanzler Otto von Bismarck (1815–1898):

  • Preußischer Grafenstand als von Bismarck-Schönhausen Berlin 16. September 1865 (unbeschränkt vererblich auf alle ehelichen Nachkommen im Mannesstamm)
  • Preußischer Fürstenstand als von Bismarck (vererblich nach dem Recht der Primogenitur) mit der Anrede Durchlaucht Berlin 21. März 1871 und 27. Januar 1872, Diplom ebenda vom 23. April 1873
  • Preußischer Herzog von Lauenburg (nur persönlich) Berlin 20. März 1890
  • (Die Nachgeborenen führen den Namen Graf bzw. Gräfin von Bismarck-Schönhausen)

Stammreihe

unklare Zuordnung

Einzelnachweise

  1. Urkunde im Stadtarchiv Stendal, bei Riedel, Codex diplomaticus Brandenb. I, XV, 82
  2. Georg Schmidt: Das Geschlecht von Bismarck, Berlin 1908.
  3. Urkundensammlung der von Bismarck im geheimen Staatsarchiv zu Berlin, bei Riedel, Codex diplomaticus Brandenb. I, XVII, 499
  4. Stephan Malinowski: Vom König zum Führer. Sozialer Niedergang und politische Radikalisierung im deutschen Adel zwischen Kaiserreich und NS-Staat, Berlin: Akademie Verlag 2003, ISBN 3-05-004070-X, S. 573
  5. http://www.garnisonkirche-berlin.de/13.htm
  6. a b E. u. A. Engelberg: Die Bismarcks, 2010, S.194ff., 208ff., 212ff., 212ff., 228ff. und mehr

weitere Quellen:

Literatur

Weblinks

 Commons: Bismarck (Adelsgeschlecht) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bismarck (Begriffsklärung) — Bismarck bezeichnet Bismarck (Film), einen deutschen Spielfilm von Wolfgang Liebeneiner Bismarck (Lokomotive), eine Lokomotivbauform der Henschel Werke Bismarckwerk, einen Produzenten von Fahrrädern und Motorrädern in Radevormwald Bismarckapfel,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Bohlen — ist der Name folgender Personen: Friedrich Alexander von Bismarck Bohlen (1818–1894), preußischer General und entfernter Vetter des Reichskanzlers Fürst Bismarck Friedrich Karl von Bismarck Bohlen (1852–1901), Fideikomissbesitzer und Mitglied des …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck — Otto von Bismarck Otto Eduard Leopold von Bismarck Schönhausen (seit 1865 Graf, seit 1871 Fürst von Bismarck Schönhausen, seit 1890 Herzog zu Lauenburg) (* 1. April 1815 in Schönhausen; † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck [3] — Bismarck (Bismark), altmärk. Adelsgeschlecht, das schon im 13. Jahrh. in dem Städtchen Bismark angesessen war und von da nach dem benachbarten Stendal übersiedelte. Herbord v. B. wird 1270 zuerst genannt, Rule (Rudolf) v. B. 1309 als Altmeister… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bismarck [2] — Bismarck oder Bismark (wie einzelne Zweige schreiben), altes märk. Adelsgeschlecht (Stammhaus Stadt Bismark im Kr. Stendal), dessen Glieder urkundlich seit 1270, zuerst in der Stadt Stendal, später als Besitzer des Schlosses Burgstall (seit 1345) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bismarck — I Bịsmarck,   deutsches Schlachtschiff im Zweiten Weltkrieg; Standardwasserverdrängung: 41 700 ts (Länge 251 m, Breite 36 m), Höchstgeschwindigkeit: 30,1 Knoten, Besatzung: 2 100 Mann; Indienststellung: 24. 8. 1940. Die Bismarck lief am 18. 5.… …   Universal-Lexikon

  • Adelsgeschlecht — Der Adel (lat.: nobilitas, althochdeutsch: Abstammung, Geschlecht) ist eine in den meisten Ländern Europas untergegangene privilegierte Gesellschaftsschicht. In feudalen Ständeordnungen war sie die herrschende soziale Schicht (Stand), gegründet… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Alexander Graf von Bismarck-Bohlen — General Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen (* 25. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Alexander von Bismarck — General Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen Friedrich Alexander Graf von Bismarck Bohlen (* 25. Juni …   Deutsch Wikipedia

  • Herbert Fürst von Bismarck — Herbert von Bismarck (1892, von C.W.Allers) Marie, Herbert und Wilhelm von Bismarck ca. 1855 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”