Bismarck (Zweirad)
Das Bismarckwerk heute
Ägyptisierendes Detail im Giebel
Bismarck Fahrrad
Skandia (1921)

51.2024677.3345577Koordinaten: 51° 12′ 9″ N, 7° 20′ 4″ O

Das Bismarckwerk ist eine Fabrikanlage im Radevormwalder Stadtteil Bergerhof, in der früher Motorräder und Fahrräder produziert wurden. Die Gebäude werden heute teils für andere gewerbliche Zwecke oder als Wohnraum genutzt oder stehen leer.


Motorräder

Unter dem Namen Bismarck wurden von 1904 bis 1956 Motorräder produziert. In der ersten Periode bis 1908 verwendete man großvolumige Einbaumotoren von Minerva, Fafnir und Anzani. Nach einem Neubeginn 1931 wurden Ilo- und Sachs-Motoren eingebaut.

Fahrräder

Von Anfang an wurde dem Auslandsgeschäft für Fahrräder besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Dänemark, Norwegen und Schweden konnten schon bald als Absatzländer gewonnen werden. Es zeigte sich aber, dass der Name des Altreichskanzlers, dessen Persönlichkeit in der ganzen Welt bekannt war, auch gewisse Schwierigkeiten für das Geschäftsleben mit sich brachte, denn nicht überall war Otto von Bismarck als politische Persönlichkeit beliebt. Um den Empfindungen der Auslandsmärkte entgegen zu kommen, wurde daher der schutzrechtlich eingetragene Namen "SKANDIA" für die Bismarckräder im Auslandsgeschäft gewählt. "SKANDIA" trägt die nordische Sonne als Symbol.

Neben den skandinavischen Staaten wurde besonders das Nachbarland Niederlande erfolgreich beworben, da hier noch keine eigene Fahrradindustrie entwickelt war. Verhältnismäßig große Mengen von Fahrrädern, die einen beträchtlichen Teil der gesamten Produktion ausmachten, gingen deshalb in die Niederlande. Für Bayern wurde die eigene Produktmarke "SIEGFRIED" auf den Markt gebracht. Durch große Anstrengungen kam auch die Schweiz als Exportmarkt hinzu, ebenso Finnland und sogar der Orient.

Im Heimatmuseum Radevormwald sind Original-Modelle der Zweiräder und deren Geschichte ausgestellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Radevormwalde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarckwerk — Das Bismarckwerk heute …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Motorradmarken — Inhaltsverzeichnis 1 Aktuelle Motorradmarken in alphabetischer Reihenfolge 2 Historische, heute nicht mehr produzierte Motorradmarken in alphabetischer Reihenfolge 3 Motorradmarken nach Staaten geordnet 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten von und zu Heidelberg — In der Stadt Heidelberg wirkten viele Persönlichkeiten: Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 2.1 20. Jahrhundert 3 Berühmte Einwohner 3.1 Berühmte Besucher …   Deutsch Wikipedia

  • Biria — Rechtsform GmbH Gründung 1982 Auflösung 2006 Sitz Neukirch/Lausitz Leitung Mehdi Biria Umsatz …   Deutsch Wikipedia

  • Prophete — GmbH Co. KG Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1908 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Carl-Friedrich Drais — Karl Drais, noch Freiherr, 1820 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Freiherr Drais von Sauerbronn — Karl Drais, noch Freiherr, 1820 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Freiherr von Drais — Karl Drais, noch Freiherr, 1820 …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Friedrich Christian Ludwig, Freiherr Drais von Sauerbronn — Karl Drais, noch Freiherr, 1820 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”