Bismarcksteg
51.2555552057.1456109897222154
Bismarcksteg
Bismarcksteg
Der Bismarcksteg
Nutzung Fußverkehr
Unterführt Wupper
Ort Wuppertal-Elberfeld
Konstruktion Bogenbrücke
Gesamtlänge ~ 28 m
Breite ~ 4,1 m
Fertigstellung < 1905
Höhe über dem Meeresspiegel 154 m ü. NHN

Der Bismarcksteg ist eine Fußgängerbrücke über die Wupper im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld. Sie gehört zum Innenstadtbereich Elberfelds und verbindet die nördlich der Wupper gelegene Straße Schlossbleiche an der Ecke zum Wall mit dem südlichen linken Flussufer mit der Straße Islandufer auf der Höhe der Stadtsparkasse mit dem Sparkassenhochhaus. Die zierliche Brücke ist im Jugendstil gebaut und mit schmiedeeisernen Torbögen versehen.

Benannt wurde die Brücke am 31. Oktober 1905 nach dem ersten Reichskanzler des Deutschen Reiches Otto von Bismarck (1815–1898).

Wegen Baufälligkeit wurde sie in den vergangenen Jahren restauriert. Eine Einstufung als Baudenkmal ist in Bearbeitung.

Literatur

  • Wolfgang Stock: Wuppertaler Straßennamen. Thales Verlag, Essen-Werden 2002, ISBN 3-88908-481-8

Weblinks

 Commons: Bismarcksteg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Wupperbrücken — Die Liste der Wupperbrücken listet alle Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf. Die Sortierung ist von der Quelle zur Mündung. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform Flusskilometer Gemeinde Marienheide… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Wuppertaler Wupperbrücken — Die Liste der Wuppertaler Wupperbrücken listet Fußgängerbrücken, Straßenbrücken und Eisenbahnbrücken über die Wupper auf, die im heutigen Stadtgebiet Wuppertals liegen. Name und Koordinate Verkehrsart und Bauform linkes Ufer: Stadtbezirk… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”