Bismarckturm (Pritzwalk)

Der Bismarckturm Pritzwalk ist ein im Jahre 1905 entstandenes Bismarckdenkmal in der brandenburgischen Stadt Pritzwalk, in der Prignitz. Die Kosten für den 18,5 Meter hohen Turm beliefen sich auf 12.000 Mark.

Geschichte

Am 2. April 1905 fand die Einweihung des Turmes statt, nachdem ungefähr ein Jahr zuvor, am 10. April 1904, der Grundstein gelegt worden war. Bis zum Jahre 1907 brannte auf dem Turm immer ein Feuer in einer Feuerschale, dies wurde aber aus Kostengründen abgeschafft.

In den Jahren 1993/1994 wurde der Turm saniert und zu einem Aussichtsturm umgebaut, indem man die Feuerschale auf dem Dach entfernte. Am 23. September 1994 wurde er wieder eröffnet. Anlässlich des hundertsten Geburtstages des Turmes fand am 27. Mai 2005 eine Jubiläumsveranstaltung statt.

Architektur

Der Turm besteht aus drei Etagen. In der ersten und zweiten Etage sind Ausstellungsräume, die dritte dient als Aussichtsplattform. Die Grundfläche des Turmes ist 4,2 m × 4,2 m groß. In dem Turm sind 22 Glasmosaikplatten eingelassen, auf denen sich die Wappen von Adelsfamilien und Städten der Prignitz befinden.

An der Front des Turmes befindet sich eine Steintafel mit dem Spruch „Wir Deutsche Fuerchten Gott Sonst Nichts Auf Der Welt“.

Weblinks

53.14202777777812.185555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bismarckturm — Ein Bismarckturm ist eine besondere Form des Bismarckdenkmals. Von 240 Bismarcktürmen sind heute noch 173 vorhanden. In der Bundesrepublik Deutschland sind noch 146 von ehemals 184 Türmen erhalten. Einige, u. a. alle 47 Türme nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Pritzwalk — Pritzwalk, Stadt im preuß. Regbez. Potsdam, Kreis Ostprignitz, an der Dömnitz, Knotenpunkt der Staatsbahnlinie Neustadt a. D. Meyenburg, der Eisenbahn Perleberg Buschhof und der Kleinbahn P. Putlitz, 62 m ü. M., hat eine evang. Kirche aus dem 15 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Pritzwalk — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Pritzwalk — In der Liste der Baudenkmale in Pritzwalk sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmäler in Pritzwalk — In der Liste der Baudenkmäler in Pritzwalk sind alle Baudenkmäler der brandenburgischen Stadt Pritzwalk und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 31. Dezember 2005.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Denkmal — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarck-Turm — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Bismarcksäule — Bismarckdenkmäler wurden seit 1868 zu Ehren des 1890 entlassenen ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck an vielen Orten des damaligen Deutschlands (heute teilweise Frankreich, Polen und Russland), in den ehemaligen Kolonien sowie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Aussichtstürmen — Die folgende Liste von Aussichtstürmen enthält Bauwerke, welche über für den Publikumsverkehr zugängliche Aussichtsplattformen verfügen. Sie umfasst Fernsehtürme, Wassertürme, Hochhäuser, stationäre Fahrgeschäfte und sonstige für den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”