Biss

Der Biss bezeichnet den Vorgang des Beißens eines Lebewesens meist unter Verwendung seiner Zähne. Das Beißen ist eine zentrale Aufgabe des Kiefers. Auch das Verwenden von anderen Mundwerkzeugen, etwa von Mandibeln, wird oft als Biss bezeichnet. Außerdem werden durch das Beißen zugefügte Wundstellen oder Wundmale mit diesem Wort beschrieben.

Lebewesen beißen normalerweise, um mundgroße Portionen von Nahrung abzutrennen bzw. um Nahrung oder das Beutetier festzuhalten. Ebenso wird bei Abwehr- oder Angriffsverhalten zugebissen. Die Zähne werden ebenso zum Transport von Gegenständen, Jungtieren oder Beute verwendet. Auch kann in leichterer Form im Spielverhalten gebissen werden.

Bisse können einem anderen Lebewesen Verletzungen zufügen (zum Beispiel ein Hundebiss). Dabei können andere Lebewesen getötet oder vergiftet werden (etwa bei einem Schlangenbiss oder Spinnenbiss). Bei einer Bissverletzung können oft Krankheitserreger in die Wunde eindringen und Infektionen verursachen, wie etwa Tetanus, Tollwut oder Entzündungen. Ein trockener Biss ist ein Biss von Giftschlangen, bei denen kein Gift injiziert wird. Nagetiere nagen regelmäßig, um ihre Zähne zu schärfen.

Über den stärksten Biss aller lebenden Tiere verfügt, wie Berechnungen auf der Basis von Computermodellen ergaben, wohl der Weiße Hai – er entwickelt beim Zubeißen eine Kraft von bis zu 17.640 Newton, dies entspricht einem Gewicht von rund 1,8 Tonnen (gemessen auf der Erde).[1] Zum Vergleich: der Biss eines Menschen ist mit rund 784 Newton (80 kg) über 20-mal schwächer. Den wahrscheinlich stärksten Biss aller Zeiten wies jedoch der ausgestorbene Hai Megalodon auf: Er schlug seine messerscharfen Zähne mit einer Kraft entsprechend dem Erd-Gewicht von 10 bis 18 Tonnen in seine Beute. Damit war sein Biss bis zu sechsmal so stark wie der des berüchtigten Tyrannosaurus Rex (3 Tonnen) und bis zu zehnmal so stark wie der des Weißen Hais, eines heute lebenden Verwandten.

Biss als Synonym

Der Ausdruck Biss wird jedoch im Deutschen auch synonym für Durchsetzungsvermögen oder Stärke verwendet.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Wroe, S. et. al. (2008) In: Journal of Zoology, in press (siehe auch Bericht in www.wissenschaft.de)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BISS — (Basic Interoperable Scrambling System) это система условного доступа для спутниковых каналов связи, разработанная Европейским вещательным союзом (ЕВС) и консорциумом производителей оборудования. До того, как была разработана система BISS,… …   Википедия

  • Biss — [bɪs], der; es, e: 1. das Beißen: der Biss dieser Schlange ist gefährlich. 2. durch Beißen entstandene Verletzung: der Biss des Hundes war deutlich zu sehen. Zus.: Flohbiss, Hundebiss, Schlangenbiss, Zeckenbiss. 3. (Jargon) Fähigkeit und… …   Universal-Lexikon

  • Biss — Biss,der:1.〈einmaligesZufassenmitdenZähnen〉umg:Schnapper–2.〈durchBeißenverursachteWunde〉Bisswunde …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Biss — Biss, bisschen, bissel, Bissen, bissig ↑ beißen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Biss — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Bsp.: • Gestern gab es in Cobham einen weiteren schlimmen Schlangenbiss …   Deutsch Wörterbuch

  • biss — var. of byss v. Obs. to sing to sleep …   Useful english dictionary

  • BISS — Die Abkürzung BISS steht für: BISS (Straßenzeitung), eine monatlich in München erscheinende Straßenzeitung Basic Interoperable Scrambling System, ein Verschlüsselungssystem für Satelliten Übertragungen im Broadcast Bereich BiSS Interface, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Biss — Bịss der; es, e; 1 der Vorgang, bei dem jemand / ein Tier einen Menschen oder ein Tier beißt (2) oder in etwas beißt (4): der giftige Biss einer Kobra 2 die Wunde, die durch einen ↑Biss (1) entsteht || K : Bisswunde 3 Sport, gespr; großes… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Biss — 1. Ein Biss in den Apfel schadet oft so viel wie der Apfel mit Stumpf und Stiel. Wenn jemand einmal in den Apfel beisst, so ist s damit gar nicht abgethan. Lat.: Error foecundus est. 2. Ein Biss von einem Pfaffen und Wolf ist unheilbar. 3. Keine… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Biss — der Biss, e (Aufbaustufe) Wunde, die durch Beißen entstanden ist Synonym: Bisswunde Beispiel: Er hat einen gefährlichen Biss am Arm …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”