Bisten
Bisten
Gemeinde Überherrn
Ehemaliges Gemeindewappen von Bisten
Koordinaten: 49° 15′ N, 6° 42′ O49.2538896.705833Koordinaten: 49° 15′ 14″ N, 6° 42′ 21″ O
Fläche: 1,35 km²
Einwohner: 937 (31. Dez. 2010)
Eingemeindung: 1. Jan. 1974
Postleitzahl: 66802
Vorwahl: 06836
Bisten (Saarland)
Bisten

Lage von Bisten in Saarland

katholische Kirche St. Peter

katholische Kirche St. Peter

Bisten ist der kleinste Ortsteil (Gemeindebezirk) der Gemeinde Überherrn im Landkreis Saarlouis (Saarland). Bis Ende 1973 war Bisten eine eigenständige Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Bisten liegt am Flüsschen Bist, direkt an der Grenze zu Frankreich, zu Füßen des Saargaus, unterhalb von Berus, unmittelbar neben Überherrn.

Geschichte

Erstmals erwähnt wurde Bisten in einer Urkunde der Abtei Wadgassen aus dem Jahre 1221. In einem Schreiben des Papstes Honorius III. an dei Abtei werden diesem „Patronatsrechte“ an einer Kapelle in Bisten bestätigt. Diese Kapelle befand sich auf dem Gelände des heutigen Dorffriedhofes.

Im Rahmen der saarländischen Gebiets- und Verwaltungsreform wurde zum 1. Januar. 1974 die bis dahin eigenständige Gemeinde Bisten der damals neu gebildeten Gemeinde Überherrn zugeordnet.

Sonstiges

Bisten beherbergt die Gemeindeverwaltung, den gemeindlichen Bauhof und die Kommunalen Dienste Überherrn (KDÜ).

Das Wahrzeichen des Ortes ist die Pfarrkirche „St. Peter“, erbaut 1783–1788.

Aus Bisten stammt der Europa-Abgeordnete Jo Leinen. Der für die SPD im Europäischen Parlament tätige Politiker wurde hier am 6. April 1948 geboren.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bisten — may refer to: *Bist River on the France Germany border *Bisten en Lorraine, a village in northeastern France …   Wikipedia

  • Bisten — Bisten, verb. reg. act. im gemeinen Leben, mit einem bst, bst, rufen. Einem, nicht so richtig mit der vierten Endung, einen bisten. Wer hat mir gebistet? Die Jäger gebrauchen dieses Wort von dem Laute der Haselhühner, mit welchem sie sich… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bisten — Bisten, 1) das Locken der Haselhühner; 2) ehe Scharlachtuch gefärbt wird, Schnuren auf beiden Seiten neben der Sahlleiste aufnähen, wodurch nach dem Färben ein weißer Streif entsteht; dann basten, die schwarze Sahlleiste aufrollen u. mit Leinwand …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bisten — Bisten, der Ruf des Haselhuhns …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bisten — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hydronyme La Bisten (die Bist en allemand), un ruisseau affluent de la Sarre, qui traverse le département français de la Moselle et le Land allemand de la …   Wikipédia en Français

  • Bisten — Bịs|ten, das; s [eigtl. = das Hervorbringen des Lautes „bist“]: Lockruf des Haselhuhns …   Universal-Lexikon

  • Bisten — Bịs|ten, das; s (Lockruf der Haselhenne) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bisten (Rivière) — Pour les articles homonymes, voir Bisten. Bisten Le lac de Creutzwald, créé en 1967 sur le …   Wikipédia en Français

  • Bisten (riviere) — Bisten (rivière) Pour les articles homonymes, voir Bisten. Bisten Le lac de Creutzwald, créé en 1967 sur le …   Wikipédia en Français

  • Bisten-en-Lorraine — Saltar a navegación, búsqueda Bisten en Lorraine …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”