Bistum Abbir Maius

Abbir Maius (ital.: Abbir Maggiore) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Das Bistum Abbir Maius war in Africa proconsularis bei Karthago angesiedelt, einer historischen Landschaft in Nordafrika, die weite Teile der heutigen Staaten Tunesien und Algerien umfasst.

Titularbischöfe

  • Luigi Van Dyck CICM (ab 1915)
  • Giovanni Battista Hou (1940–1942)
  • Jan Obłąk (1961–1982), später Bischof von Ermland
  • Bernard Jacqueline (1982–2007)
  • Thaddeus Cho Hwan-Kil (seit 2007)

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bernard Henri René Jacqueline — (* 13. März 1918 in Saint Lô, Dep. Manche, Frankreich; † 26. Februar 2007 ebenda) war Apostolischer Nuntius in Burundi und Marokko. Leben Bernard Jacqueline machte Studienabschlüsse in Literaturwissenschaften und Philosophie (1935), in Scholastik …   Deutsch Wikipedia

  • Bernard Jacqueline — Bernard Henri René Jacqueline (* 13. März 1918 in Saint Lô, Dep. Manche, Frankreich; † 26. Februar 2007 ebenda) war Apostolischer Nuntius in Burundi und Marokko. Leben Bernard Jacqueline machte Studienabschlüsse in Literaturwissenschaften und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weihbischöfe im Ermland — Die folgenden Personen waren Weihbischöfe im Bistum bzw. Erzbistum Ermland (Warmia, Polen): 1415–1416 Jan Kaldeborn 1498–1532 Jan Wilde 1570–1579 Marcin Kromer (Koadjutor) 1584–1589 Andrzej Batory (Koadjutor) 1624–1646 Michał Działyński 1648–1665 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”