Bistum Aire und Dax
Bistum Aire und Dax
Basisdaten
Staat Frankreich
Metropolitanbistum Erzbistum Bordeaux
Diözesanbischof Philippe Breton
Emeritierter Diözesanbischof Robert Sarrabère
Generalvikar Bernard Dubasque
Bernard Hayet
Fläche 9.364 km²
Pfarreien 35 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 329.300 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 255.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 77,4 %
Diözesanpriester 158 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 28 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 11 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.371
Ordensbrüder 36 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 198 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Sainte-Marie
Konkathedrale Saint-Jean-Baptiste
Website catholique-aire-dax.cef.fr

Das in Frankreich gelegene Bistum Aire und Dax (lat.: Dioecesis Aturensis et Aquae Augustae) wurde im 5. Jahrhundert begründet. Dem Erzbistum Bordeaux als Suffraganbistum angehörig, nahm es am 3. Juni 1857 auch noch den Namen des aufgehobenen Bistums Dax an, dessen Gebiet sich nun in seiner Diözese befand. Der Sitz des Bistums und daher auch Standort der Kathedrale ist Dax (Landes).

Siehe auch

Weblinks


Kathedrale von Dax

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Aire — Basisdaten Staat Frankreich Metropolitanbistum Erzbistum Bordeaux Diözesanbischof Philippe Breton …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-l'Adour — Aire sur l’Adour …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-l’Adour — Aire sur l’Adour …   Deutsch Wikipedia

  • Aire — ist der Name folgender geographischer Objekte in der Schweiz: Aïre GE, eine Ortschaft im Kanton Genf Aïre VS, eine Ortschaft im Kanton Wallis Aire la Ville, eine Gemeinde im Kanton Genf Aire ist der Name folgender geographischer Objekte in… …   Deutsch Wikipedia

  • Aire-sur-l'Adour —   [ɛrsyrla duːr], Stadt im Département Landes, Südwestfrankreich, am linken Ufer des Adour, 6 200 Einwohner;   Wirtschaft:   Flugzeug und Konservenindustrie.   Stadtbild:   Kathedrale (12. Jahrhundert), Bischöfliches Palais (13. und 18.… …   Universal-Lexikon

  • Bischof von Aire — Die folgenden Personen waren Bischöfe des Bistums Aire( Dax) (Frankreich): 506, 533 : Marcellus 585 : Rusticus 614 : Palladius ca. 620–630 : Philibaud ca. 633–675 : Ursus ca. 788 : Asinarius ca. 977 : Gombaud ca. 1017 : Arsius Racca 1060 :… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der französischen Diözesen — Kirchenprovinzen und Diözesen des kontinentalen Frankreichs Die Römisch katholische Kirche in Frankreich ist, wie in allen größeren Ländern, in Kirchenprovinzen eingeteilt. Im französischen Mutterlande gibt es gegenwärtig 94 Diözesen, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Titularbistum Gemellae in Numidia — Gemellae in Numidia (ital.: Gemelle di Numidia) ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Das Bistum Gemellae in Numidia war in Numidien angesiedelt, einer historischen Landschaft in Nordafrika, die weite Teile der heutigen Staaten… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”