Bistum Angers
Bistum Angers
Basisdaten
Staat Frankreich
Metropolitanbistum Erzbistum Rennes
Diözesanbischof Emmanuel Delmas
Emeritierter Diözesanbischof Jean Pierre Marie Orchampt
Generalvikar Dominique Blanchet
Fläche 7.217 km²
Pfarreien 85 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 732.942 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 549.706 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 75 %
Diözesanpriester 338 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 56 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 30 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.395
Ordensbrüder 129 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 1.476 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Saint-Maurice
Website catholique-angers.cef.fr

Das in Frankreich gelegene Bistum Angers (lat.: Dioecesis Andegavensis) wurde bereits im 4. Jahrhundert in Angers begründet und gehörte seither der Kirchenprovinz Tours an.

Siehe auch

Weblinks


Kathedrale Saint-Maurice, Angers

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Laval — Basisdaten Staat Frankreich Metropolitanbistum Erzbistum Rennes …   Deutsch Wikipedia

  • D’Angers — Angers …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der französischen Diözesen — Kirchenprovinzen und Diözesen des kontinentalen Frankreichs Die Römisch katholische Kirche in Frankreich ist, wie in allen größeren Ländern, in Kirchenprovinzen eingeteilt. Im französischen Mutterlande gibt es gegenwärtig 94 Diözesen, eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Rennes — Basisdaten Staat Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Guillaume d'Estouteville — Guillaume VII. d Estouteville OSB (* um 1403 in der Normandie, Frankreich; † 1483 in Rom) war ein französischer Kardinal. Leben Guillaume d Estouteville stammte aus einer Familie des französischen Hochadels und trat der Ordensgemeinschaft der… …   Deutsch Wikipedia

  • Veuillot — Pierre Marie Joseph Kardinal Veuillot (* 5. Januar 1913 in Paris; † 14. Februar 1968 ebenda) war Erzbischof von Paris. Leben Pierre Veuillot erhielt seine philosophische und theologische Ausbildung im Seminar „Des Carmes“ in Paris und empfing am… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruguès — Jean Louis Bruguès OP (* 11. November 1943 in Bagnères de Bigorre, Frankreich) ist ein Kurienerzbischof. Leben Jean Louis Bruguès machte am 29. September 1969 Profess und wurde am 22. Juni 1975 zum Priester geweiht. Er war Professor der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste historischer Stiftskapitel — Dies ist eine Liste historischer Säkularkapitel. Inhaltsverzeichnis 1 Belgien 2 Deutschland 3 Frankreich 3.1 A 3.2 B …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”