Bistum Chimbote
Bistum Chimbote
Basisdaten
Staat Peru
Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo
Diözesanbischof Ángel Francisco Simón Piorno
Emeritierter Diözesanbischof Luis Armando Bambarén Gastelumendi SJ
Generalvikar Javier Galler OSI
Fläche 23.500 km²
Dekanate 8 (31.12.2007 / AP2008)
Pfarreien 35 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 664.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 558.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 84 %
Diözesanpriester 43 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 12 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 1 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 10.145
Ordensbrüder 14 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 100 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Nuestra Señora del Carmen y San Pedro
Website www.obispadodechimbote.org

Das Bistum Chimbote (lat.: Dioecesis Cimbotiensis) ist ein im Norden Perus gelegenes römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Chimbote.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Chimbote wurde am 26. November 1962 durch Papst Johannes XXIII. mit der Apostolischen Konstitution Ecclesiae propositum als Territorialprälatur Chimbote errichtet.[1] Am 6. April 1983 wurde die Territorialprälatur Chimbote durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Pastoralis cura zum Bistum erhoben. Das Bistum Chimbote ist dem Erzbistum Trujillo als Suffraganbistum unterstellt.[2]

Bischöfe

Prälaten von Chimbote

Bischöfe von Chimbote

  • Luis Armando Bambarén Gastelumendi SJ, 6. April 1983–4. Februar 2004
  • Ángel Francisco Simón Piorno, seit 4. Februar 2004

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ioannes XXIII: Const. Apost. Ecclesiae propositum, AAS 55 (1963), n. 16, S. 939ff.
  2. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Pastoralis cura, AAS 75 I (1983), n. 10, S. 803f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Cajamarca — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Trujillo — Basisdaten Staat Peru Diözesanbischof Héctor Miguel Cabrejos Vidarte OFM …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Peru — Die Römisch katholische Kirche in Peru ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Peru …   Deutsch Wikipedia

  • Luis Armando Bambarén Gastelumendi — SJ (* 14. Januar 1928 in Yungay) ist emeritierter Bischof von Chimbote. Leben Luis Armando Bambarén Gastelumendi trat der Ordensgemeinschaft der Jesuiten bei und empfing am 15. Juli 1958 die Priesterweihe. Papst Paul VI. ernannte ihn am 1.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Jesuiten — Diese Liste ist chronologisch nach Geburtsjahr geordnet und beinhaltet eine Auswahl von überregional bedeutenden Mitgliedern des Jesuitenordens. Generalobere, deren Geburtsjahr unbekannt ist, wurden unmittelbar nach ihrem Vorgänger eingeordnet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Peru — Piruw Republika (Ket.) Piruw Suyu (Aim.) República del Perú (Spa.) Republik Peru …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”