Bistum Gambia

Das Bistum Gambia (englisch Diocese of Gambia) ist eine der 16 Diözesen der Church of the Province of West Africa, der anglikanischen Kirchenprovinz in Westafrika.

Das Gebiet der Diözese umfasst die Staaten Gambia (Amtssprache Englisch), Senegal (Amtssprache Französisch) und die Kap Verde (Amtssprache Portugiesisch). In Gambia und Senegal bekennen sich rund zehn Prozent zum Christentum, in Kap Verde sind es 90 Prozent. Mehrheitlich gehören sie der römisch-katholischen Kirche an.

Die Diözese wurde unter dem Namen „Gambia and the Rio Pongas“ 1935 neu geschaffen, später wurde der Namen in „Gambia and Guinea“ geändert. Die Diocese of Guinea wurde 1985 abgespalten.

Bischöfe

Seit 1990 ist Solomon Tilewa Johnson der sechste Bischof der Diözese. Er ist der Erste, der aus Gambia stammt.

Liste der Bischöfe

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Banjul — Basisdaten Staat Gambia …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Saint-Louis du Sénégal — Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Bathurst — Mit Bistum Bathurst kann gemeint sein: ein römisch katholisches Bistum in Australien; siehe Bistum Bathurst (Australien) ein römisch katholisches Bistum in Kanada; siehe Bistum Bathurst (Kanada) der ehemalige Name eines römisch katholischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurländisch Gambia — Alte Karte von der Region aus dem Andrees Allgemeiner Handatlas (1881) Die Geschichte Gambias umfasst die Historie des heutigen westafrikanischen Staates Gambia, den Zeitraum vor der Staatsgründung bzw. Unabhängigkeit vom Vereinigten Königreich… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Gambia — Die Römisch katholische Kirche in Gambia ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Es gibt rund 42.400 Katholiken (2006)[1] in Gambia knapp unter zwei Prozent der… …   Deutsch Wikipedia

  • Church of the Province of West Africa — Die Church of the Province of West Africa ist ein Teil der Anglikanischen Kirchengemeinschaft und wurde 1979 zu einer selbstständigen Kirchenprovinz. An ihrer Spitze (Primas) steht der Erzbischof von Westafrika. Die anglikanische Kathedrale der… …   Deutsch Wikipedia

  • Christentum in Afrika — Kirche in Äthiopien In Äthiopien und dem heutigen Eritrea wurde schon im vierten Jahrhundert das Christentum unter König Ezana im damaligen Aksum zur Staatsreligion erhoben. Durch die Handelsstützpunkte der Europäer und die Kolonisation des… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Referenztabellen/Herrscher und Regierungschefs — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Herrscherlisten — Inhaltsverzeichnis 1 Herrscher, Staatsoberhäupter und Regierungschefs 1.1 A bis F (außer Deutschland) 1.2 Deutschland 1.3 G bis L 1.4 M bis R 1.5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”