Bistum Gorakhpur
Basisdaten
Kirche Syro-Malabarische Kirche
Staat Indien
Metropolitanbistum Erzbistum Agra
Diözesanbischof Thomas Thuruthimattam CST
Emeritierter Diözesanbischof Dominic Kokkat CST
Fläche 19.070 km²
Pfarreien 31 (2006)
Einwohner 17.125.000 (2006)
Katholiken 3.139 (2006)
Anteil 0 %
Diözesanpriester 33 (2006)
Ordenspriester 25 (2006)
Katholiken je Priester 54
Ordensbrüder 33 (2006)
Ordensschwestern 176 (2006)
Ritus Syro-Malabarisch

Das Bistum Gorakhpur (lat.: Dioecesis Gorakhpurensis) ist eine Diözese der mit der römisch-katholischen Kirche unierten Syro-Malabarischen Kirche in Indien. Es ist eine Suffragandiözese des Erzbistums Agra. Das Bistum umfasst die Distrikte Gorakhpur, Maharajganj, Deoria, Basti und Siddharthnagar.

Geschichte

Das Bistum wurde am 19. Juni 1984 durch die päpstliche Bulle Ex quo Divinum Concilium von Papst Johannes Paul II. aus Gebieten des Bistums Varanasi errichtet. Erster Bischof wurde Dominic Kokkat, der der Little Flower Congregation angehört. Die Mitglieder dieser Kongregation sind in dieser Region schon seit 1970 tätig. Als Bischof Kokkat 2006 altersbedingt von seinem Amt zurücktrat, wurde sein Ordensbruder Thomas Thuruthimattam neuer Bischof von Gorakhpur.

Liste der Bischöfe von Gorakhpur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Varanasi — Basisdaten Staat Indien Metropolitanbistum Erzbistum Agra …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Agra — Basisdaten Staat Indien Diözesanbischof Albert D’Souza …   Deutsch Wikipedia

  • Syro-Malabarische Kirche — Syrisch orthodoxes Kurishu oder Nasrani Menorah Kreuz der Knananiten Die Syro malabarische Kirche ist eine mit Rom unierte Ostkirche in Indien. Sie ist den Thomaschristen zuzurechnen und verkörpert deren Stammkirche. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”