Bistum Huacho
Bistum Huacho
Basisdaten
Staat Peru
Metropolitanbistum Erzbistum Lima
Diözesanbischof Antonio Santarsiero Rosa OSI
Emeritierter Diözesanbischof Lorenzo León Alvarado OdeM
Generalvikar Carlos Alberto Gómez-Velásquez Plaza
Fläche 14.227 km²
Pfarreien 36 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 489.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 463.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 94,7 %
Diözesanpriester 36 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 8 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 2 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 10.523
Ordensbrüder 43 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 78 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale San Bartolomé
Website diocesisdehuacho.org

Das Bistum Huacho (lat.: Dioecesis Huachensis) ist ein im Westen Perus gelegenes römisch-katholisches Bistum mit Sitz in Huacho.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Bistum Huacho wurde am 15. Mai 1958 durch Papst Pius XII. mit der Apostolischen Konstitution Egregia quidem aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Lima errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1]

Bischöfe von Huacho

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pius XII: Const. Apost. Egregia quidem, AAS 51 (1959), n. 1, S. 23ff.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Cajamarca — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Huarí — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Prälatur Huarí — Basisdaten Staat Peru Metropolitanbistum Erzbistum Trujillo Diözesanbischof Ivo Baldi Gaburri …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Peru — Die Römisch katholische Kirche in Peru ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Bistümer in Peru …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Lima — Basisdaten Staat Peru Diözesanbischof Juan Luis Kardinal Cipriani Thorne …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar Rolando Cantuarias Pastor — Oscar Cantuarias Pastor Oscar Rolando Cantuarias Pastor (* 13. Mai 1931 in Ascope (La Libertad); † 8. November 2011 in Lima[1]) war ein peruanischer Geistlicher und römisch katho …   Deutsch Wikipedia

  • Nemesio Rivera Meza — Denegrí (* 11. August 1918 in San Jerónimo de Tunán, Provincia de Huancayo, Peru; † 9. Januar 2007) war Bischof von Huacho und Cajamarca in Peru. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen und Ehrungen …   Deutsch Wikipedia

  • Check Wikipedia — Wikiproyecto:Check Wikipedia Saltar a navegación, búsqueda Esta página contiene de forma consciente fallos ortográficos. Los bots no deben intentar corregirlos. Atajo PR:CWPR:CW …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”