Bistum Imola
Bistum Imola
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Emilia-Romagna
Metropolitanbistum Erzbistum Bologna
Diözesanbischof Tommaso Ghirelli
Emeritierter Diözesanbischof Giuseppe Fabiani
Generalvikar Giovanni Signani
Fläche 740 km²
Pfarreien 108 (31.12.2007 / AP 2008)
Einwohner 146.000 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken 136.000 (31.12.2007 / AP 2008)
Anteil 93,2 %
Diözesanpriester 104 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordenspriester 12 (31.12.2007 / AP 2008)
Ständige Diakone 9 (31.12.2007 / AP 2008)
Katholiken je Priester 1.172
Ordensbrüder 13 (31.12.2007 / AP 2008)
Ordensschwestern 137 (31.12.2007 / AP 2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Italienisch
Kathedrale San Cassiano Martire

Das in Italien gelegene Bistum Imola (lat.: Dioecesis Imolensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche mit Sitz in Imola. Es wurde bereits im 4. Jahrhundert begründet und gehört der Kirchenprovinz Bologna an.

Siehe auch

Weblinks

Kathedrale San Cassiano Martire in Imola

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cassian von Imola — Martyrium des Cassian von Imola von Innocenzo di Pietro Francucci da Imola (um 1500) Kassian (* in Rom (?); † 13. August 303 oder 304 (nach anderen Angaben: 363) in Forum Cornelii (Imola); auch Cassianus, Kassian von Imola) war ein christlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Kassian von Imola — Martyrium des Cassian von Imola von Innocenzo di Pietro Francucci da Imola (um 1500) Kassian (* in Rom (?); † 13. August 303 oder 304 (nach anderen Angaben: 363) in Forum Cornelii (Imola); auch Cassianus, Kassian von Imola) war ein christlicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Basiliken in Italien — Basilika (lat. basilica) ist ein Ehrentitel, den der Papst einer bedeutenden katholischen Kirche verleiht. Als Basilica maior werden dabei die sechs ranghöchsten römisch katholischen Gotteshäuser bezeichnet. Vier davon stehen in Rom, zwei in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Italien — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Katholische Kirchenprovinzen in Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Bologna — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Emilia Romagna Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Dino Staffa — Dino Kardinal Staffa (* 14. August 1906 in Santa Maria in Fabriago, Italien; † 7. August 1977 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche. Leben Nach der Schulzeit in Imola studierte Dino Staffa Katholische Theologie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kathedralen in Italien — Eine Kathedrale ist eine Kirche mit Bischofssitz. Sie ist die Hauptkirche eines Bistums (kirchlicher Verwaltungsbezirk). Die Bischofskirche wird in Italien meistens „Cattedrale“ (Kathedrale) genannt, aber auch die Bezeichnung „Duomo“ (Dom) kommt… …   Deutsch Wikipedia

  • Cattedrale — In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Bei den meisten Einträgen fehlen die Bauzeit der Kirche und weitere Informationen zu ihrer Bau und Nutzungsgeschichte. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”