Bistum Kagoshima
Bistum Kagoshima
Karte Bistum Kagoshima
Basisdaten
Staat Japan
Metropolitanbistum Erzbistum Nagasaki
Diözesanbischof Paul Kenjirō Kōriyama
Emeritierter Diözesanbischof Paul Shin’ichi Itonaga
Generalvikar John Baptist Yasutada Ogawa
Fläche 7.140 km²
Pfarreien 29 (2004)
Einwohner 1.773.301 (2004)
Katholiken 9.287 (2004)
Anteil 0,5 %
Diözesanpriester 21 (2004)
Ordenspriester 25 (2004)
Katholiken je Priester 202
Ordensbrüder 30 (2004)
Ordensschwestern 187 (2004)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Japanisch
Kathedrale Xavier Kyōkai (St. Francis Xavier Church)
Website http://sdemo.net/cdk

Das Bistum Kagoshima (lat.: Dioecesis Kagoshimaensis, jap. カトリック鹿児島教区, katorikku Kagoshima kyōku) in der Präfektur Kagoshima gehört mit den Diözesen Fukuoka, Naha und Oita zur römisch-katholischen Kirchenprovinz Nagasaki in Japan auf Kyushu. Es wurde am 25. Februar 1955 errichtet, nachdem es bereits am 18. März 1927 aus dem Gebiet der Diözese Nagasaki als Apostolisches Vikariat abgetrennt worden war. Am 18. Dezember 1972 wurde aus dem Gebiet des Bistums das Bistum Naha ausgegliedert.

Am 3. Dezember 2005 ernannte Papst Benedikt XVI. den am 20. August 1942 geborenen und am 20. März 1972 zum Priester geweihten bisherigen Pfarrer von Shibushi Paul Kenjirō Kōriyama zum neuen Bischof. Am selben Tag hatte er das Rücktrittsgesuch aus Altersgründen des Vorgängers Paul Shin’ichi Itonaga angenommen, der das Bistum seit dem 15. November 1969 geleitet hatte.

Das Bistum ist 7.140 km² groß. Über 9.000, also etwa 5 Prozent der 1,8 Millionen Einwohner sind Katholiken, die von gut 40 Priestern in 29 Pfarreien betreut werden.

Geschichte

Franz Xaver, ein Spanier und Mitbegründer des Jesuitenordens, kam 1549 von Goa aus im Dienste des portugiesischen Königs mit drei Japanern, die er in Goa kennengelernt und zum Christentum bekehrt hatte, auf die japanischen Inseln und gründete in Kagoshima die erste christliche Gemeinde in Japan.

Bischöfe

  • Egide Marie Roy OFM (エジド・ロア; 11. Mai 1929–1936)
  • Paul Aijirō Yamaguchi (パウロ 山口 愛次郎; 1936–15. September 1937, Ernennung zum Bischof von Nagasaki)
  • Francis Xavier Ichitarō Ideguchi (フランシスコ 出口 一太郎; 10. Juni 1940–1955)
  • Joseph Asajirō Satowaki (ヨゼフ 里脇 浅次郎; 25. Februar 1955–19. Dezember 1968, Ernennung zum Bischof von Nagasaki)
  • Paul Shin’ichi Itonaga (パウロ 糸永 真一; 15. November 1969–3. Dezember 2005)
  • Paul Kenjirō Kōriyama (パウロ 郡山 健次郎; seit 3. Dezember 2005)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Naha — Basisdaten Staat Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Nagasaki — Basisdaten Staat Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Kagoschima — 鹿児島市 Kagoshima shi Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome Kirche von Japan — Das Christentum spielt in Japan nur eine untergeordnete Rolle, da die Vorstellung eines einzigen allmächtigen Gottes mit den traditionellen religiösen Vorstellungen schwer in Einklang zu bringen ist. Heute sind nur etwa 1 % aller Japaner Christen …   Deutsch Wikipedia

  • Autonome orthodoxe Erzbistum von Japan — Das Christentum spielt in Japan nur eine untergeordnete Rolle, da die Vorstellung eines einzigen allmächtigen Gottes mit den traditionellen religiösen Vorstellungen schwer in Einklang zu bringen ist. Heute sind nur etwa 1 % aller Japaner Christen …   Deutsch Wikipedia

  • Christliches Jahrhundert in Japan — Das Christentum spielt in Japan nur eine untergeordnete Rolle, da die Vorstellung eines einzigen allmächtigen Gottes mit den traditionellen religiösen Vorstellungen schwer in Einklang zu bringen ist. Heute sind nur etwa 1 % aller Japaner Christen …   Deutsch Wikipedia

  • Japanische Christen — Das Christentum spielt in Japan nur eine untergeordnete Rolle, da die Vorstellung eines einzigen allmächtigen Gottes mit den traditionellen religiösen Vorstellungen schwer in Einklang zu bringen ist. Heute sind nur etwa 1 % aller Japaner Christen …   Deutsch Wikipedia

  • Kakure Kirishitan — Das Christentum spielt in Japan nur eine untergeordnete Rolle, da die Vorstellung eines einzigen allmächtigen Gottes mit den traditionellen religiösen Vorstellungen schwer in Einklang zu bringen ist. Heute sind nur etwa 1 % aller Japaner Christen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”