Bistum Kreta
Bistum Kreta
Basisdaten
Staat Griechenland
Metropolitanbistum Erzbistum Naxos-Tinos
Diözesanbischof Sedisvakanz
Apostolischer Administrator Franghískos Papamanólis OFMCap
Generalvikar Petros Roussos OFMCap
Fläche 8.393 km²
Pfarreien 3 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 505.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 3.500 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 0,7 %
Ordenspriester 2 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.750
Ordensbrüder 4 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Griechisch
Kathedrale Cathedral of the Assumption

Das Bistum Kreta (lat.: Dioecesis Candiensis) ist eine in Griechenland gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Iraklio.

Es wurde 1213 als Erzbistum errichtet, am 28. August 1874 jedoch im Rang zurückgestuft und zu einem Suffraganbistum des Erzbistums Naxos-Tinos.

Durch die Kapuziner betreut und stets ohne Diözesanpriester, ist der Bischof von Syros-Milos und von Santorini zugleich Apostolischer Administrator für das Bistum. Der letzte Bischof von Kreta, Lorenzo Giacomo Inglese, wechselte am 5. Mai 1935 das Bistum.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Syros-Santorini — Basisdaten Staat Griechenland Metropolitanbistum Erzbistum Naxos Tinos Diözesanbischof Franghískos Papamanólis OFMCap …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Syros — Basisdaten Staat Griechenland Metropolitanbistum Erzbistum Naxos Tinos …   Deutsch Wikipedia

  • Katholische Kirche in Griechenland — Die römisch katholische Kirche in Griechenland sieht ihre Wurzeln in der Urkirche und im Wirken des Apostels Paulus. Inhaltsverzeichnis 1 Gläubige 2 Diözesanstruktur 3 Siehe auch 4 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Griechenland — Die römisch katholische Kirche in Griechenland sieht ihre Wurzeln in der Urkirche und im Wirken des Apostels Paulus. Inhaltsverzeichnis 1 Gläubige 2 Diözesanstruktur 3 Siehe auch 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Naxos-Tinos — Basisdaten Staat Griechenland Diözesanbischof Nikólaos Printesis Generalvikar Rokkos Psaltis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz der katholischen Kirche in Griechenland — Griechenland Die Bischofskonferenz der katholischen Kirche in Griechenland (griechisch Iera Synodos tis Katholikis Ekklisias tis Ellados Ιερά Σύνοδος της Καθολικής Εκκλησίας της Ελλάδος) ist der Zusammenschluss zur Bischofskonferenz der… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Naxos, Andros, Tinos und Mykonos — Basisdaten Staat Griechenland Diözesanbischof Nikólaos Printesis …   Deutsch Wikipedia

  • Bischofskonferenz der Römisch-katholischen Kirche in Griechenland — Griechenland Die Bischofskonferenz der römisch katholischen Kirche in Griechenland (griechisch Iera Synodos tis Katholikis Ekklisias tis Ellados Ιερά Σύνοδος της Καθολικής Εκκλησίας της Ελλάδος) ist der Zusammenschluss zur Bischofskonferenz… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”