Bistum Lai
Bistum Lai
Basisdaten
Staat Tschad
Metropolitanbistum Erzbistum N'Djaména
Diözesanbischof Miguel Angel Sebastián Martínez MCCI
Fläche 18.050 km²
Pfarreien 10 (2004)
Einwohner 574.000 (2004)
Katholiken 100.000 (2004)
Anteil 17,4 %
Diözesanpriester 14 (2004)
Ordenspriester 5 (2004)
Katholiken je Priester 5.263
Ordensbrüder 6 (2004)
Ordensschwestern 39 (2004)
Ritus Römischer Ritus

Das Bistum Lai (lateinisch Dioecesis Laiensis) ist eine römisch-katholische Diözese im Tschad. Es ist der Erzdiözese N'Djamena als Suffraganbistum unterstellt.

Geschichte

Das Bistum Lai wurde am 28. November 1998 aus Gebieten der Bistümer Doba und Moundou errichtet. Erster Bischof wurde der Comboni-Missionar Miguel Angel Sebastián Martínez.

Liste der Bischöfe von Lai

  • Miguel Angel Sebastián Martínez MCCI (1998−)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Moundou — Basisdaten Staat Tschad Metropolitanbistum Erzbistum N Djaména …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Doba — Basisdaten Staat Tschad …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Macao — Basisdaten Staat Volksrepublik China Kirchenprovinz Immediat …   Deutsch Wikipedia

  • Gaetano De Lai — (* 26. Juli 1853 in Malo bei Vicenza; † 24. Oktober 1928 in Rom) war ein Kardinal der katholischen Kirche. Er wirkte in der römischen Kurie. Papst Pius X. ernannte de Lai im Jahre 1907 zum Kardinal. Er war zu diesem Zeitpunkt Priester, wurde aber …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum N'Djaména — Basisdaten Staat Tschad Diözesanbischof Matthias N Gartéri Mayadi Emeritierter Diözesanbischof Charles Louis Joseph Vandame SJ …   Deutsch Wikipedia

  • Ziteil — Wallfahrtskirche St. Mariä Heimsuchung Das Marienheiligtum Ziteil ist ein Wallfahrtsort am Osthang des Piz Curvér (2 971,8 m ü. M.) auf Gemeindegebiet von Salouf im Kanton Graubünden in der Schweiz. Die Wallfahrtskirche mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Vorrath — Weihbischof Franz Vorrath weiht als Diözesanadministrator die neueröffnete Essener Domschatzkammer Franz Vorrath (* 9. Juli 1937 in Essen Stoppenberg) ist Weihbischof in Essen. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Klosters Lützel — Der durch Hecken angezeigte frühere Standort von Gebäuden des Klosters Lützel Die Geschichte des Klosters Lützel behandelt detailliertere Aspekte der Vorgeschichte und Geschichte des vermutlich 1123 oder 1124 gestifteten und 1792 aufgehobenen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”