Bistum Langres
Bistum Langres
Karte Bistum Langres
Basisdaten
Staat Frankreich
Metropolitanbistum Erzbistum Reims
Diözesanbischof Philippe Gueneley
Emeritierter Diözesanbischof Léon Taverdet
Fläche 6.250 km²
Pfarreien 31 (31.12.2005 / AP2009)
Einwohner 193.768 (31.12.2005 / AP2009)
Katholiken 140.000 (31.12.2005 / AP2009)
Anteil 72,3 %
Diözesanpriester 53 (31.12.2005 / AP2009)
Ordenspriester 7 (31.12.2005 / AP2009)
Ständige Diakone 17 (31.12.2005 / AP2009)
Katholiken je Priester 2.333
Ordensbrüder 9 (31.12.2005 / AP2009)
Ordensschwestern 101 (31.12.2005 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Französisch
Kathedrale Cathédrale Saint-Mammès
Website www.catholique-hautemarne.cef.fr
Kirchenprovinz
Karte der Kirchenprovinz {{{Kirchenprovinz}}}

Das Bistum Langres (lat.: Dioecesis Lingonensis) ist eine in Frankreich gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Langres. Der Bischof und die bischöflichen Dienststellen befinden sich in Chaumont. Das Gebiet der Diözese entspricht dem Departement Haute-Marne.

Geschichte

Das Bistum Langres wurde im 3. Jahrhundert als Suffragan von Lyon errichtet. Im Mittelalter gehörte es zu den bedeutendsten und reichsten Diözesen Frankreichs. Sein Gebiet reichte im Süden bis nach Dijon, im Westen bis vor die Tore von Auxerre. Die Bischöfe von Langres führten den Titel Pair von Frankreich. Für das religiöse Leben war die starke Präsenz der Zisterzienser bedeutsam.

1731 wurde Dijon mit seinem Umland von Langres abgetrennt und zum Bistum erhoben (seit 1822 Erzbistum). Das Bistum Langres wurde nach der Französischen Revolution und dem Ende des Ancien Régime im Zuge der kirchlichen Neuordnung 1801 aufgehoben und unter die Bistümer Dijon und Troyes aufgeteilt. 1822 wurde es in den heutigen Grenzen wiedererrichtet. Am 16. Dezember 2002 wurde Langres aus der Kirchenprovinz Lyon in die Kirchenprovinz Reims umgegliedert.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kathedrale von Langres — Kathedrale von Langres: Klassizistische Fassade …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Langres — Die folgenden Personen waren Bischöfe von Langres (Frankreich): um 200 Sénateur um 240 Juste um 264 Didier (oder Dizier) Vakanz 284–301 Martin 301–327 Honoratius 327–375 Urban 375–422 Paulin I. 422–448 Fraterne I. 448–455 Fraterne II. 456–484… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Félix-Albert-Marie Vilnet — Bischof Jean Vilnet Jean Félix Albert Marie Vilnet, kurz Jean Vilnet, (* 8. April 1922 in Chaumont, Frankreich) ist römisch katholischer Altbischof von Lille in Frankreich. Leben Jean Vilnet studierte am …   Deutsch Wikipedia

  • Vilnet — Bischof Jean Vilnet Jean Félix Albert Marie Vilnet, kurz Jean Vilnet, (* 8. April 1922 in Chaumont, Frankreich) ist römisch katholischer Altbischof von Lille in Frankreich. Leben Jean Vilnet studierte am …   Deutsch Wikipedia

  • Pairie — Der Titel Pair (französisch von lat. par = gleich) bezeichnet seit dem 13. Jahrhundert politisch privilegierte Hochadelige in Frankreich. Die englische Form ist Peer. Der Status eines Pairs von Frankreich war der höchste im französischen Adel und …   Deutsch Wikipedia

  • Basler Konzil — Das Konzil von Basel (1431–1449) zählt zu den bedeutendsten Synoden im 15. Jahrhundert. Die Spaltung im Jahre 1437 führte zu dem gleichzeitigen Konzil von Basel/Ferrara/Florenz. Inhaltsverzeichnis 1 Einberufung und Aufnahme der Arbeit 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann von Chalon-Arlay — (* 1300/01[1]; † Mai oder Juni 1335) war von 1325 bis 1328 Bischof von Basel und von 1328 bis 1335 Administrator des Bistums Basel und Bischof von Langres. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Reims — Basisdaten Staat Frankreich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”