Bistum Masaka
Bistum Masaka
Basisdaten
Staat Uganda
Metropolitanbistum Erzbistum Kampala
Diözesanbischof John Baptist Kaggwa
Generalvikar Joseph Kato Ssempungu
Fläche 21.299 km²
Pfarreien 49 (2004)
Einwohner 1.513.700 (2004)
Katholiken 908.220 (2004)
Anteil 60 %
Diözesanpriester 193 (2004)
Ordenspriester 4 (2004)
Katholiken je Priester 4.610
Ordensbrüder 122 (2004)
Ordensschwestern 384 (2004)
Ritus Römischer Ritus

Das Bistum Masaka (lat.: Dioecesis Masakaensis) ist eine römisch-katholische Diözese mit Sitz in Masaka in Uganda. Es ist eine Suffragandiözese des Erzbistums Kampala.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 25. Mai 1939 wurde es aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariats Uganda als Apostolisches Vikariat Masaka errichtet. Am 25. März 1953 erfolgte die Erhebung zum Bistum, das dem Erzbistum Rubaga als Suffragandiözese unterstellt wurde. Erster Bischof wurde der bisherige Apostolische Vikar Joseph Kiwánuka.

Bischöfe von Masaka

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Kampala — Basisdaten Staat Uganda Diözesanbischof Cyprian Kizito Lwanga …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Uganda — Die Römisch katholische Kirche in Uganda ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche, unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Sie umfasst die römisch katholischen Bistümer im ostafrikanischen Staat Uganda.… …   Deutsch Wikipedia

  • Thibica — (ital.: Tibica) ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Die in Nordafrika gelegene Stadt war ein alter römischer Bischofssitz, der im 7. Jahrhundert mit der islamischen Expansion unterging. Er lag in der römischen Provinz Africa… …   Deutsch Wikipedia

  • Joseph Kiwánuka — (* 25. Juni 1899 in Nakirebe; † 22. Februar 1966) war von 1939 bis 1960 Apostolischer Vikar bzw. Bischof der römisch katholischen Diözese Masaka und von 1960 bis 1966 Erzbischof von Rubaga. Damit war er der erste schwarzafrikanische Bischof des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”