Bistum Netzahualcóyotl
Bistum Netzahualcóyotl
Basisdaten
Staat Mexiko
Metropolitanbistum Erzbistum Tlalnepantla
Diözesanbischof Héctor Luis Morales Sánchez (ernannt)
Emeritierter Diözesanbischof José María Hernández González
Fläche 2.410 km²
Pfarreien 83 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 3.573.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 3.254.760 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 91,1 %
Diözesanpriester 102 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 33 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 24.109
Ordensbrüder 42 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 97 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Website www.diocesisdeneza.org

Das Bistum Netzahualcóyotl (lat.: Dioecesis Netzahualcoytlensis) ist eine in Mexiko gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Netzahualcóyotl.

Es wurde am 5. Februar 1979 aus dem Bistum Texcoco herausgelöst und untersteht dem Erzbistum Tlalnepantla als Suffraganbistum.

Zählte es 1980 noch 2.490.000 Katholiken (99,6 %) in 44 Pfarreien mit 72 Diözesanpriestern, 41 Ordenspriestern und 30 Ordensschwestern, so wuchs es bis 2002 zur größten Diözese der Welt an. In diesem Jahr kam es auf nicht weniger als 8.891.872 Katholiken (88 %) in 131 Pfarreien mit 192 Diözesanpriestern, 91 Ordenspriestern und 167 Ordensschwestern.

Bischöfe von Netzahualcóyotl

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Chilpancingo-Chilapa — Basisdaten Staat Mexiko Metropolitanbistum Erzbistum Acapulco …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Texcoco — Basisdaten Staat Mexiko Metropolitanbistum Erzbistum Tlalnepantla …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Ciudad Valles — Basisdaten Staat Mexiko Metropolitanbistum Erzbistum San Luis Potosí …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Ciudad Altamirano — Basisdaten Staat Mexiko Metropolitanbistum Erzbistum Acapulco …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Valle de Chalco — Basisdaten Staat Mexiko Metropolitanbistum Erzbistum Tlalnepantla …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Jose Melgoza Osorio — José Melgoza Osorio (* 17. Februar 1912 in Coalcomán, Michoacán, Mexiko; † 4. September 2007 in Villa de Álvarez, Colima, Mexiko) war ein römisch katholischer Bischof von Netzahualcóyotl. Leben José Melgoza Osorio empfing dort am 7. Dezember 1938 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Mexiko — Die römisch katholische Kirche in Mexiko ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation 2 Bistümer in Mexiko 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Tlalnepantla — Basisdaten Staat Mexiko Diözesanbischof Carlos Aguiar Retes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”