Bistum Novo Hamburgo
Bistum Novo Hamburgo
Basisdaten
Staat Brasilien
Metropolitanbistum Erzbistum Porto Alegre
Diözesanbischof Zeno Hastenteufel
Fläche 3.691 km²
Pfarreien 28 (31.12.2004 / AP2005)
Einwohner 961,783 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken 721,338 (31.12.2004 / AP2005)
Anteil 75 %
Diözesanpriester 68 (31.12.2004 / AP2005)
Ordenspriester 53 (31.12.2004 / AP2005)
Ständige Diakone 10 (31.12.2004 / AP2005)
Katholiken je Priester 6
Ordensbrüder 107 (31.12.2004 / AP2005)
Ordensschwestern 353 (31.12.2004 / AP2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Portugiesisch
Kathedrale São Luís Gonzaga
Website www.mitranh.org.br

Das Bistum Novo Hamburgo (lat.: Dioecesis Novohamburgensis) ist eine römisch-katholische Diözese mit Sitz im brasilianischen Novo Hamburgo im Bundesstaat Rio Grande do Sul.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Papst Johannes Paul II. gründete am 2. Februar 1980 mit der Apostolischen Konstitution Cum sacer praesul ecclesia das Bistum aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Porto Alegre und unterstellte es diesem als Suffraganbistum.

Territorium

Das Bistum Novo Hamburgo umfasst die Gemeinden Novo Hamburgo, Campo Bom, Canela, Dois Irmãos, Estância Velha, Gramado, Igrejinha, Ivoti, Nova Petrópolis, Rolante, São Leopoldo, Sapiranga, Taquara und Três Coroas des Bundesstaates Rio Grande do Sul.

Bischöfe von Novo Hamburgo

Statistik

Jahr Bevölkerung Priester Ständige Diakone Ordensleute Pfarreien
Katholiken Einwohner % Gesamtanzahl
Diözesanpriester

Ordenspriester
Katholiken je
Priester
Ordensbrüder Ordensschwestern
1979  ? 405.000  ? 102 35 67  ? 123 30
1990 425.000 530.000 80,2 106 49 57 4.009 1 122 386 37
1999 579.874 963.231 60,2 121 72 49 4.792 5 77 314 44
2000 753.836 1.007.768 74,8 121 68 53 6.230 10 89 332 44
2001 860.000 1.051.319 81,8 121 69 52 7.107 10 103 323 44
2002 877.300 1.072.345 81,8 122 71 51 7.190 9 103 319 44
2003 868.640 1.134.739 76,5 123 70 53 7.062 10 96 376 44
2004 721.338 961.783 75,0 121 68 53 5.961 10 107 353 44

Weblinks

-29.675-51.130555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Novo Hamburgo — 29.675 51.13055555555657 Koordinaten: 29° 41′ S, 51° 8′ W Novo Hamburgo …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Frederico Westphalen — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Porto Alegre …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos José Boaventura Kloppenburg — OFM (* 11. Februar 1919 in Molbergen) ist emeritierter Bischof von Novo Hamburgo. Leben Nach der Schulzeit in Rolante, in den Jahren 1936 und 1937, besuchte er das Priesterseminar in São Leopoldo und die 2 folgenden Jahre verbrachte er im… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Porto Alegre — Basisdaten Staat Brasilien Diözesanbischof Dadeus Grings …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”